Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
Like Tree17gefällt dies

Thema: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

  1. #1
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    6.181

    Standard Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    Was mache ich damit? Hängen lassen will ich es nicht, futtern auch nicht. Ich mag Cassis Gelee, aber dafür reicht es nicht. Ich habe zwei Sträucher mitten in meiner hüfthohen Bienenweide, da ist nicht viel Ertrag. (Um den ging's mir ja auch nicht, aber meine Wildblumen drum rum sind voll mit Insekten, es ist herrlich. Man hört sie von 10m weit weg )

    Hat jemand eine zündende Idee für nen Kuchen oder so? Das würde die Menge hergeben.

    Danke!

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    likör ansetzen - kuchen wäre nicht mein ding
    Schneehase und Hundnas gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.655

    Standard Re: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Was mache ich damit? Hängen lassen will ich es nicht, futtern auch nicht. Ich mag Cassis Gelee, aber dafür reicht es nicht. Ich habe zwei Sträucher mitten in meiner hüfthohen Bienenweide, da ist nicht viel Ertrag. (Um den ging's mir ja auch nicht, aber meine Wildblumen drum rum sind voll mit Insekten, es ist herrlich. Man hört sie von 10m weit weg )

    Hat jemand eine zündende Idee für nen Kuchen oder so? Das würde die Menge hergeben.

    Danke!
    ... mit roten mischen.
    Stadtmusikantin und Hundnas gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  4. #4
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.657

    Standard Re: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    Ich ess die entweder so mit Zucker drüber oder mach Likör draus.

    500 gr Beeren, 1/2 Liter heller Schnaps (Rum, Wodka, Korn), 200 gr. Zucker, 1 daumengroßes Stück Ingwer - 2 Wochen ziehen lassen, abseihen und ausquetschen, trinken *hicks*

    Es ginge aber auch ein Tortenboden, Vanillepudding (2 Pck. auf 1/2 l Milch) mit viel Zucker kochen, Beeren rein und auf den Boden geben
    Waldwilja und Hundnas gefällt dies.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  5. #5
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    42.393

    Standard Re: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Was mache ich damit? Hängen lassen will ich es nicht, futtern auch nicht. Ich mag Cassis Gelee, aber dafür reicht es nicht. Ich habe zwei Sträucher mitten in meiner hüfthohen Bienenweide, da ist nicht viel Ertrag. (Um den ging's mir ja auch nicht, aber meine Wildblumen drum rum sind voll mit Insekten, es ist herrlich. Man hört sie von 10m weit weg )

    Hat jemand eine zündende Idee für nen Kuchen oder so? Das würde die Menge hergeben.

    Danke!
    Ich habe auch eine zu geringe Menge, um damit was zu machen. Genauso von Stachelbeeren und heidelbeeren. Außerdem mag ich sie so nicht. Ich friere alle getrennt ein und nehme kleine Mengen zum Pürieren für Joghurt. Da pack ich dann auch Erdbeeren, Rhabarber und was sonst noch da ist dazu.
    Püriert hält sich das im KÜhlschrank 3-4 Tage im Lock&Lock Becher
    Waldwilja und Hundnas gefällt dies.

  6. #6
    bernadette ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    14.812

    Standard Re: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    einfach mit anderem obst mischen für marmelade.

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Was mache ich damit? Hängen lassen will ich es nicht, futtern auch nicht. Ich mag Cassis Gelee, aber dafür reicht es nicht. Ich habe zwei Sträucher mitten in meiner hüfthohen Bienenweide, da ist nicht viel Ertrag. (Um den ging's mir ja auch nicht, aber meine Wildblumen drum rum sind voll mit Insekten, es ist herrlich. Man hört sie von 10m weit weg )

    Hat jemand eine zündende Idee für nen Kuchen oder so? Das würde die Menge hergeben.

    Danke!
    Hundnas gefällt dies

  7. #7
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    26.568

    Standard Re: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Was mache ich damit? Hängen lassen will ich es nicht, futtern auch nicht. Ich mag Cassis Gelee, aber dafür reicht es nicht. Ich habe zwei Sträucher mitten in meiner hüfthohen Bienenweide, da ist nicht viel Ertrag. (Um den ging's mir ja auch nicht, aber meine Wildblumen drum rum sind voll mit Insekten, es ist herrlich. Man hört sie von 10m weit weg )

    Hat jemand eine zündende Idee für nen Kuchen oder so? Das würde die Menge hergeben.

    Danke!
    Den Vögeln lassen.
    Hundnas gefällt dies

  8. #8
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.439

    Standard Re: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    Schwarze Johannisbeeren lohnen sich immer! Los, an den Topf!!!- Ich mache aber kein Gelee, ich püriere die & finde die Kernchen knusprig...

    Wir haben jüngst am Sonntag zwei kleine Gläser aus ca. 470g Beeren eingekocht - da das schon beim einkochen im Topf selbst mit dem Alnatura 2:1 Zucker superfest wurde, habe ich noch ein bisschen (100ml) Holundersaft dazugegeben und Sternanis dazugeworfen. Die Gelierprobe war umwerfend lecker...
    Hundnas gefällt dies


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  9. #9
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.657

    Standard Re: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Den Vögeln lassen.
    Boah, hör mir uff. Mir hat gestern so ein Vögelchen nach dem Genuss von vermutlich Felsenbirne oder Johannisbeeren auf die Terrasse gekackt. Der Regen hat das ganze dann schön breit gewaschen. Und jetzt hab ich da große lila Flecke.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  10. #10
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.439

    Standard Re: Schwarze Johannisbeeren - zu wenig für Gelee, zu viele, um sie zu ignorieren

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Boah, hör mir uff. Mir hat gestern so ein Vögelchen nach dem Genuss von vermutlich Felsenbirne oder Johannisbeeren auf die Terrasse gekackt. Der Regen hat das ganze dann schön breit gewaschen. Und jetzt hab ich da große lila Flecke.
    "Gefällt mir" wäre in dem Zusammenhang nicht nett... Wir haben Holunder im Garten, der Vogelkack hat's auch in sich.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •