Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
Like Tree12gefällt dies

Thema: Rentenversicherungsverlauf - Frage

  1. #1
    Avatar von Froschn
    Froschn ist gerade online Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.698

    Standard Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Kann man den Arbeitgeber, genau genommen: die Personalstelle, dazu bevollmächtigen, den Rentenversicherungsverlauf anzufordern?

  2. #2
    R.Obstler ist offline enthusiast
    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    289

    Standard Re: Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Renteninformationen werden nur an die beim Rententräger hinterlegte Adresse des Versicherten geschickt.

  3. #3
    Avatar von Froschn
    Froschn ist gerade online Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.698

    Standard Re: Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Zitat Zitat von R.Obstler Beitrag anzeigen
    Renteninformationen werden nur an die beim Rententräger hinterlegte Adresse des Versicherten geschickt.
    Ok, also auch nicht mit vorheriger Benachrichtigung /Bevollmächtigung möglich?

  4. #4
    Andrea B ist gerade online Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.164

    Standard Re: Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Kann man den Arbeitgeber, genau genommen: die Personalstelle, dazu bevollmächtigen, den Rentenversicherungsverlauf anzufordern?

    Wozu soll das gut sein. Was hat der Arbeitgeber damit zu tun? Da stehen ja alle Zeiten drin in denen der Versicherte eingezahlt hat. Auch die Zeiten evtl. Arbeitslosigkeit. Das geht den AG nichts an.
    Wenn ich meinen Rentenverlauf wissen will rufe ich bei der Rentenversicherung an. Die schicken mir das dann zu. Wenn Unklarheiten von Seiten der Rentenversicherung da sind kommt das unaufgefordert mit der Bitte die unklaren Zeiten zu klären und denen mitzuteilen.
    Andrea

  5. #5
    Avatar von Froschn
    Froschn ist gerade online Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.698

    Standard Re: Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Zitat Zitat von Andrea B Beitrag anzeigen
    Wozu soll das gut sein. Was hat der Arbeitgeber damit zu tun? Da stehen ja alle Zeiten drin in denen der Versicherte eingezahlt hat. Auch die Zeiten evtl. Arbeitslosigkeit. Das geht den AG nichts an.
    Wenn ich meinen Rentenverlauf wissen will rufe ich bei der Rentenversicherung an. Die schicken mir das dann zu. Wenn Unklarheiten von Seiten der Rentenversicherung da sind kommt das unaufgefordert mit der Bitte die unklaren Zeiten zu klären und denen mitzuteilen.
    Andrea
    In dem Fall würde ich das sogar begrüßen (mein Arbeitgeber weiß eh, wann ich wo und zu welchen Konditionen gearbeitet habe).

  6. #6
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.367

    Standard Re: Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    In dem Fall würde ich das sogar begrüßen (mein Arbeitgeber weiß eh, wann ich wo und zu welchen Konditionen gearbeitet habe).
    und was soll er mit dem Rentenversicherungsverlauf?

    Ansonsten fordere ihn doch einfach für dich an und drück den Papierkram den Personalverantwortlichen in die Hand.
    Kaffeetante gefällt dies

  7. #7
    Avatar von Froschn
    Froschn ist gerade online Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.698

    Standard Re: Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    und was soll er mit dem Rentenversicherungsverlauf?

    Ansonsten fordere ihn doch einfach für dich an und drück den Papierkram den Personalverantwortlichen in die Hand.
    Zur Berechnung des Versorgungsausgleichs. Ich würde das ganze einfach gerne delegieren

  8. #8
    Balu0412 ist offline Mann mit eigener Meinung
    Registriert seit
    20.05.2014
    Beiträge
    645

    Standard Re: Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Zur Berechnung des Versorgungsausgleichs. Ich würde das ganze einfach gerne delegieren
    Damit hat Dein Arbeitgeber nichts zu tun. Das ist Deine persönliche Angelegenheit. Ich würde auch nen Teufel tun und sowas aus Nettigkeit machen. Hinterher willst Du noch daraus Ansprüche ableiten.

    Manche kommen schon auf Ideen.
    Kaffeetante gefällt dies

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Zitat Zitat von Balu0412 Beitrag anzeigen
    Damit hat Dein Arbeitgeber nichts zu tun. Das ist Deine persönliche Angelegenheit. Ich würde auch nen Teufel tun und sowas aus Nettigkeit machen. Hinterher willst Du noch daraus Ansprüche ableiten.

    Manche kommen schon auf Ideen.
    Thema völlig verfehlt.

    @Froschn: Bei uns macht das mit dem Versorgungsausgleich zentral das Landesamt für Finanzen. Ich schick da nur die vollständige Personalakte hin und hab tatsächlich noch nie mitbekommen, dass da der Rentenanspruch von vor dem Eintritt in den Dienst von uns irgendwie besorgt werden müsste.
    Das hilft Dir jetzt nicht weiter, ich weiß.
    Philinea gefällt dies

  10. #10
    Avatar von Froschn
    Froschn ist gerade online Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.698

    Standard Re: Rentenversicherungsverlauf - Frage

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Thema völlig verfehlt.

    @Froschn: Bei uns macht das mit dem Versorgungsausgleich zentral das Landesamt für Finanzen. Ich schick da nur die vollständige Personalakte hin und hab tatsächlich noch nie mitbekommen, dass da der Rentenanspruch von vor dem Eintritt in den Dienst von uns irgendwie besorgt werden müsste.
    Das hilft Dir jetzt nicht weiter, ich weiß.
    Genau darin liegt die Crux: meine Personalakte ist vor Jahren „verschütt gegangen“ und ich musste sie selbst rekonstruieren. Da dachte ich, dass wenigstens ein Teil der Arbeit auch von der Personalstelle übernommen werden könnte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •