Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75
Like Tree21gefällt dies

Thema: Ab wann Kinder abends allein lassen?

  1. #51
    Registriert seit
    19.01.2013
    Beiträge
    1.240

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Die Kinderzimmertür?

    Und wenn Du auf Toilette musstest oder Durst hattest?

    Meine Eltern haben die Wohnungstür abgeschlossen, aber es hing noch ein Schlüssel am Brett daneben und in der Wohnung konnten wir uns frei bewegen.

    Ohje, mit abgeschlossener Zimmertür hätte ich Panik gekriegt.
    Nach acht Uhr durfte eh nichts mehr getrunken werden. Das mit der Toilette wurde einmal zum Problem (da blieb nur der Boden), danach hörte das mit dem Einschließen auf.

  2. #52
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.721

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wenn es brennt, kommt keiner mehr raus.
    Bei uns war auch die Haustür nie abgeschlossen, und ich habe später, im beruflichen Kontext als Notärztin, gelernt, warum das sinnvoll ist, auch wenn man Einbrüche fürchtet. Wenn man es schafft, im Rauch noch bis zur Haustür zu kommen: die noch geregelt aufzuschließen ist nicht mehr drin. Entweder, sie geht dann auf Druck der Türklinke auf, oder es ist Schluss. Das war bei uns in unserem Haus Diskussionspunkt, da mein Man argumentiert, bei nur zugezogener Haustür kann man mit der Kreditkarte rein (stimmt) und ich meine Erfahrung dagegen setzte; wenn Tochter alleine zu Hause ist, wird die Haustür nicht abgeschlossen. Ich weiß, das ist nur ein geringer Schutz. Wenn es brennt, ist die Wahrscheinlichkeit gering, noch lebend heraus zu kommen wenn erst mal Rauchentwicklung da ist. Das ist aber im Zweifelsfall genauso, wenn wir Eltern daheim sind. Rauchmelder haben wir überall installiert und natürlich ist Tochter instruiert, bei Alarm einfach aus dem Haus zu rennen und nicht zu gucken, ob oder wo es brennt oder was auch immer (bei uns haben die Rauchmelder bisher immer nur Fehlalarme bei leerer Batterie produziert…).
    justme

  3. #53
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.721

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Zitat Zitat von ElliKlingelbein Beitrag anzeigen
    Das ist schön für Dich, bei mir war es anders. Auf die 70er habe ich allein wegen des Schnurtelefons verwiesen und ich schrieb nirgends, dass in den 70ern alle Kinder eingeschlossen wurden.
    Ja o. k., klang erst mal so in deinem Posting, als hättest du das für typisch für die 1970er Jahre gehalten. Ich kann mir vorstellen, dass das für dich ziemlich schrecklich war.
    SofieAmundsen gefällt dies
    justme

  4. #54
    Gast

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Zitat Zitat von ElliKlingelbein Beitrag anzeigen
    Nach acht Uhr durfte eh nichts mehr getrunken werden. Das mit der Toilette wurde einmal zum Problem (da blieb nur der Boden), danach hörte das mit dem Einschließen auf.
    Ohje...
    Das liest sich nicht so schön

  5. #55
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.937

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ab welchem Alter sind eure Kinder abends allein geblieben? Also einschließlich allein ins Bett gehen.
    So ab 12, aber ungern und sie konnte dann nicht einschlafen, war also idR noch wach, wenn ich/wir heimkamen.
    Für einen Elternabend o.ä. mit überschaubarer Dauer haben wir das halt gemacht, bei Einladungen o.ä. mit unbestimmter Rückkehr nicht, da hat sie dann bei der Oma, Patentante oder einer Freundin geschlafen.
    Richtig gern über Nacht (oder unserer Rückkehr wirklich spät) ist sie (mittlerweile 18 und ausgezogen) nie allein geblieben, so ab 14 hat hat sie sich dann Freundin zum Übernachten eingeladen, dann war es kein Problem (oder halt bei einer Freundin übernachtet).
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  6. #56
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.937

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    öh... ich bin Jahrgang 1967 und auch in den 1970er Jahren groß geworden. Meine Eltern wären nie im Leben auf die Idee gekommen, meine Schwester und mich einzuschließen. Entweder, sie waren da, oder wir wussten wo sie sind und neben dem Telefon – natürlich an der Schnur - lag die Telefonnummer der Nachbarn oder Freunde, bei denen sie waren, und das war auch nie weit weg. Da hätten wir hin laufen können und dürfen oder anrufen können bei Bedarf und das hätte auch keinen dort gewundert, wenn wir in der Tür gestanden hätten wegen einer Spinne in der Badewanne oder sonstigem. Das funktionierte einfach so, zu meiner Zeit, in meiner Welt.
    Ich bin Jahrgang 73 und in einem Mietshaus mit 8 Parteien aufgewachsen.
    Da sind meine Eltern schon mal abends noch zu Nachbarn im Haus gegangen oder in den Gemeinschaftsgarten, ich schätze so ab Kindergartenalter, ABER ich wusste das und habe dann halt bei X und Y geklingelt, wenn ich Angst hatte, nicht einschlafen konnte o.ä. und entweder ist dann ein Elternteil mit mir zurück in unsere Wohnung gekommen oder ich durfte mich z.B. bei den Nachbarn auf die Couch legen und mein Vater hat mir den Rücken gekrault bis ich eingeschlafen war und hat mich dann hochgetragen.
    Würde man heute wohl auch nicht mehr so machen, aber das in meinen Augen was anderes als einschließen und weggehen .
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  7. #57
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist gerade online Mann ohne Eigenschaften
    Registriert seit
    14.09.2016
    Beiträge
    4.587

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Meine Eltern haben mich im Kiga-Alter abends allein gelassen. Weil ich da nicht bleiben wollte, haben sie mich eingeschlossen, das weiß ich noch.
    Heftig.

    Wir leben in Grenznähe und ich weiß von Bekannten, dass sie in den 70ern den Mittagsschlaf ihres Kleinkindes zum Einkaufen in Holland nutzten. Wer käme heutzutage auf so eine Idee?

  8. #58
    Gast

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Heftig.

    Wir leben in Grenznähe und ich weiß von Bekannten, dass sie in den 70ern den Mittagsschlaf ihres Kleinkindes zum Einkaufen in Holland nutzten. Wer käme heutzutage auf so eine Idee?
    Ach du meine Güte da hätte ich keine Ruhe gehabt und auf so eine Idee sind weder meine Eltern bei mir noch wir bei unserem Sohn gekommen.

  9. #59
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.377

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Heftig.

    Wir leben in Grenznähe und ich weiß von Bekannten, dass sie in den 70ern den Mittagsschlaf ihres Kleinkindes zum Einkaufen in Holland nutzten. Wer käme heutzutage auf so eine Idee?
    Wer käme heutzutage auf die Idee das zuzugeben?
    gurkentruppe gefällt dies

  10. #60
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.721

    Standard Re: Ab wann Kinder abends allein lassen?

    Ach, also wie oft mein Mann oder ich unserer Tochter den Rücken gekrault haben, während sie sich auf irgendeinem Sofa bei Freunden räkelte, bis sie eingeschlafen war, und wir sie später zu uns und ins Bett getragen haben, kann ich gar nicht zählen. Also ja, wir haben sie halt mitgenommen und sie ist dann bei den Freunden auf dem Sofa oder auf Papas Schoß eingeschlafen, aber im Prinzip ganz ähnlich wie bei dir. Und, ja, das ist in beiden Formen etwas ganz anderes, als eingeschlossen werden…

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Ich bin Jahrgang 73 und in einem Mietshaus mit 8 Parteien aufgewachsen.
    Da sind meine Eltern schon mal abends noch zu Nachbarn im Haus gegangen oder in den Gemeinschaftsgarten, ich schätze so ab Kindergartenalter, ABER ich wusste das und habe dann halt bei X und Y geklingelt, wenn ich Angst hatte, nicht einschlafen konnte o.ä. und entweder ist dann ein Elternteil mit mir zurück in unsere Wohnung gekommen oder ich durfte mich z.B. bei den Nachbarn auf die Couch legen und mein Vater hat mir den Rücken gekrault bis ich eingeschlafen war und hat mich dann hochgetragen.
    Würde man heute wohl auch nicht mehr so machen, aber das in meinen Augen was anderes als einschließen und weggehen .
    justme

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •