Umfrageergebnis anzeigen: Wieviel Zeit verbringen die Jungs (ü 12) am PC (o.ä.)?

Teilnehmer
35. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • an Schultagen 0 Stunden

    2 5,71%
  • an Schultagen bis 2 Stunden

    18 51,43%
  • an Schultagen bis 4 Stunden

    10 28,57%
  • an Schultagen bis 6 Stunden

    2 5,71%
  • an Schultagen mehr als 6 Stunden

    1 2,86%
  • an freien Tagen 0 Stunden

    1 2,86%
  • an freien Tagen bis 2 Stunden

    5 14,29%
  • an freien Tagen bis 4 Stunden

    3 8,57%
  • an freien Tagen bis 6 Stunden

    7 20,00%
  • an freien Tagen mehr als 6 Stunden

    14 40,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 139
Like Tree45gefällt dies

Thema: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

  1. #21
    Avatar von Priesemut
    Priesemut ist offline Freund von Nulli

    User Info Menu

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von Labrador_reloaded Beitrag anzeigen
    Ich finde auch, dass die Tage, wo sie viel daddelt, irgendwie anders sind. Der Sog ist dann einfach da, gleich nach dem essen wieder usw. Ich will ganz ehrlich sein, ich verfluche das. Es ist so sinnlos vertane Lebenszeit. Das Kind sieht das natürlich anders.
    Naja wir empfinden es als sinnlos vertan. Er sieht das ganz anders. Er lebt ja förmlich zusammen mit seinen Freunden in diesen Welten. Und mit seinem Bruder quasselt er den ganzen Tag drüber. Das ist ein Gebrabbel und Gekreisch in dem Zimmer * meineHerrn* .
    nykaenen88 gefällt dies

  2. #22
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von Labrador_reloaded Beitrag anzeigen
    Ich finde auch, dass die Tage, wo sie viel daddelt, irgendwie anders sind. Der Sog ist dann einfach da, gleich nach dem essen wieder usw. Ich will ganz ehrlich sein, ich verfluche das. Es ist so sinnlos vertane Lebenszeit. Das Kind sieht das natürlich anders.
    Früher hat er gelesen (neulich habe ich ihn tatsächlich mal wieder mit einem Buch im Bett erwischt, als ich ihm die Kiste aus anderen Gründen abgedreht hatte), am Instrument improvisiert, getextet, Sachen konstruiert....das macht er alles eigentlich gar nicht bis kaum mehr.

    Wenn Handballtraining, Schulband oder Instrument aus irgendwelchen Gründen ausfällt, freut er sich (Früher war er traurig, zumindest was den Sport anlangte.)
    Liebe Grüße

    Sofie

  3. #23
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Am Computer spielt er Fortnite (zusammen mit Freunden online) , schaut youtube-Videos (auch Galileo, tatsächlich kam ich mal bei einer Spiegel-TV-Doku rein , aber auch so Veräppelungsgeschichten), hat angeblich mal was für Fortnite "programmiert" (für Minecraft seinerzeit hat er das tatsächlich-aktuell weiß ich nicht, obs stimmt, werd es mir aber mal genauer anschauen.)
    Er macht schon viel interaktiv, das Telefon wird häufig blockiert...aber ich finds trotzdem...naja...
    Ah, muss ergänzen: er hat(te) einen Youtubekanal und hat dafür Filmchen produziert, wie er Minecraft spielt. Das war ja für mich schon höchste Kreativitätsstufe-macht er aber glaube ich auch nicht mehr.
    Liebe Grüße

    Sofie

  4. #24
    Avatar von Priesemut
    Priesemut ist offline Freund von Nulli

    User Info Menu

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Handy ist eigentlich gar kein Thema hier. Er will nicht mal ne prepaidkarte, es reicht ihm, wenn er hier auf dem Klo dann mal ne halbe Stunde damit verbringt
    Aber er hat halt einen ganz guten, spieletauglichen PC
    Dann hast du den Vorteil, dass die Spielerei nur zu Hause stattfindet. Mobil heißt eben auch da "überall verfügbar". Da wurde schon viel Lehrgeld in Kontingente und Internetpampa investiert .

  5. #25
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von Priesemut Beitrag anzeigen
    Dann hast du den Vorteil, dass die Spielerei nur zu Hause stattfindet. Mobil heißt eben auch da "überall verfügbar". Da wurde schon viel Lehrgeld in Kontingente und Internetpampa investiert .
    Oh, so hab ich das noch gar nicht gesehen. Ja, dann mal was Gutes
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #26
    schneckele13 ist offline Ptit escargot

    User Info Menu

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Mich interessiert es halt

    Mein Sohn spielt Handball, Gitarre, Klavier, geht zum Konfi und zur Schulband. Und jedes Mal habe ich das Gefühl, er ist froh, wenn er das "abgearbeitet" hat und sich wieder vor den Rechner flüchten kann.
    Kenne ich. Alles schnell abarbeiten um schnellschnell zur PS.
    Hier ist die Medienzeit unter der Woche aber auf 1 Std reduziert, am WE auf 2 Std. Klappt.
    K
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  7. #27
    Jimmy.Gold Gast

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Früher hat er gelesen (neulich habe ich ihn tatsächlich mal wieder mit einem Buch im Bett erwischt, als ich ihm die Kiste aus anderen Gründen abgedreht hatte), am Instrument improvisiert, getextet, Sachen konstruiert....das macht er alles eigentlich gar nicht bis kaum mehr.

    Wenn Handballtraining, Schulband oder Instrument aus irgendwelchen Gründen ausfällt, freut er sich (Früher war er traurig, zumindest was den Sport anlangte.)
    Gut, gefreut wird sich hier nicht, weil man dann länger am PC hocken kann. Oder ich seh die Freude nicht.

    Dass Kreativität mit dem Alter abnimmt, finde ich normal. Sohn hat viel gebastelt, gemalt, gespielt. Das ging aber irgendwie auch schon vor Entdeckung von Minecraft langsam zu Ende...
    Zusammen mit einem Kumpel fummeln die auch immer, programmieren Apps oder so (ich kapier es nicht genau, ich will immer nur grob wissen, was läuft).
    Ich glaube, dass es sich schlicht wandelt, wie gespielt und kommuniziert wird.

  8. #28
    Avatar von Priesemut
    Priesemut ist offline Freund von Nulli

    User Info Menu

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Gut, gefreut wird sich hier nicht, weil man dann länger am PC hocken kann. Oder ich seh die Freude nicht.

    Dass Kreativität mit dem Alter abnimmt, finde ich normal. Sohn hat viel gebastelt, gemalt, gespielt. Das ging aber irgendwie auch schon vor Entdeckung von Minecraft langsam zu Ende...
    Zusammen mit einem Kumpel fummeln die auch immer, programmieren Apps oder so (ich kapier es nicht genau, ich will immer nur grob wissen, was läuft).
    Ich glaube, dass es sich schlicht wandelt, wie gespielt und kommuniziert wird.
    Da ist viel dran. Meiner kommuniziert viel über WA oder trifft sich mit seinen Spielekumpels zum Palaver. Gut einer schleppt ihn zum Radfahren raus - find ich super. Ich hab in dem Alter im stillen Kämmerlein gehockt und dicke Wälzer gelesen und wehe meine Eltern wollten was von mir . Weiß nicht, ob das so viel besser war.
    Mumpitz, Gast und nykaenen88 gefällt dies.

  9. #29
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Handy ist eigentlich gar kein Thema hier. Er will nicht mal ne prepaidkarte, es reicht ihm, wenn er hier auf dem Klo dann mal ne halbe Stunde damit verbringt
    Aber er hat halt einen ganz guten, spieletauglichen PC
    Ich finde ja, wenn das verlockende Ding im Zimmer steht von einem Pubertier zu verlangen, dass es die Finger davon läßt, schon schwierig. Die Großen hatten erst später einen eigenen Rechner (ca. mit 15/16) und die Konsole ging nur am Fernseher im Wohnzimmer, der nachmittags wegen der Kleinen tabu war.
    Der Deal ging so ab 15 in die Richtung: wenn die Schule läuft, ihr ein weiteres Hobby pflegt, eure Pflichten im Haushalt erfüllt und im Umgang erträglich seid, habt ihr (fast) alle Freiheiten der Welt.
    Wobei ich das was du beschreibst auch von mir kenne, ganz ohne Rechner. Ich hab halt gelesen, experimentiert, telefoniert, sonst was. Aber gerne hinter verschlossener Tür.
    Würde dich das Verhalten denn auch stören, wenn er in gleicher Weise offline/ ohne PC an etwas hängen würde?
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  10. #30
    Jimmy.Gold Gast

    Standard Re: Computerzeit für über 12-jährige Jungs

    Zitat Zitat von Priesemut Beitrag anzeigen
    Da ist viel dran. Meiner kommuniziert viel über WA oder trifft sich mit seinen Spielekumpels zum Palaver. Gut einer schleppt ihn zum Radfahren raus - find ich super. Ich hab in dem Alter im stillen Kämmerlein gehockt und dicke Wälzer gelesen und wehe meine Eltern wollten was von mir . Weiß nicht, ob das so viel besser war.
    Man kann ja nicht weg diskutieren, dass zuviel der Flimmerbilder was im Hirn machen.
    Ich will das auch nicht abtun.
    Aber, wie Du sagst, von der sozialen Interaktion ist das Gekreische via Headset mit der halben Welt mehr als das Lesen von Krieg und Frieden im Kämmerlein.

    Allerdings sind die Leser leise, das Gekrische nervt mich tierisch. Ändert sich aber bald, da die Wohnsituation eine andere wird.

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •