Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 96
Like Tree18gefällt dies

Thema: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

  1. #11
    Avatar von Zwergine
    Zwergine ist offline Schaumwesen

    User Info Menu

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Alles Gute und viel Glück.

  2. #12
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
    Was kommt da auf einen zu, wie gut verträgt man das? Habt ihr Erfahrungswerte?

    Hintergrund: Primärtumor ist operativ restlos entfernt, keine Metastasen nachweisbar, alle (zahlreich) entfernten Lymphknoten waren sauber. Soweit alles gut.

    Nur, der Tumor war ein wenig größer, daher besteht die Empfehlung der radioonkologischen Nachbehandlung. Die Bestrahlung soll auf ca. 30 Termine über sechs Wochen verteilt werden. Dies mit etwas reduzierter Dosisleistung, da ja kein Tumor gezielt beschossen wird, sondern, weil man nur mit einzelnen degenerierten Zellen auf den Lymphbahnen rechnet. Zielgebiet Mund- und Rachenraum.

    Ich geh mal weiter optimistisch davon aus, dass das alles schon irgendwie klargeht und dass die Doctores wissen, was sie da tun.
    Scheiß-Krustentier!
    Alles Gute!

    Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

  3. #13
    Gast Gast

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen

    Danke dir. Aber, wie gesagt, das schwierigste habe ich auf jeden Fall schon hinter mir.

    Aber, das hätt's jetzt auch nicht gebraucht. Das ist auch klar.
    Ich wünsch Dir alles alles Gute*

  4. #14
    Avatar von Safrani
    Safrani ist offline Rucksack-Wäscherin

    User Info Menu

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Ich wünsche Dir alles, alles Gute für die weitere Behandlung!

  5. #15
    Avatar von babou
    babou ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen

    Danke dir. Aber, wie gesagt, das schwierigste habe ich auf jeden Fall schon hinter mir.

    Aber, das hätt's jetzt auch nicht gebraucht. Das ist auch klar.
    Alles Gute für die weitere Behandlung
    babou

  6. #16
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Alles Gute für den weiteren Weg.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  7. #17
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin

    User Info Menu

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
    Was kommt da auf einen zu, wie gut verträgt man das? Habt ihr Erfahrungswerte?

    Hintergrund: Primärtumor ist operativ restlos entfernt, keine Metastasen nachweisbar, alle (zahlreich) entfernten Lymphknoten waren sauber. Soweit alles gut.

    Nur, der Tumor war ein wenig größer, daher besteht die Empfehlung der radioonkologischen Nachbehandlung. Die Bestrahlung soll auf ca. 30 Termine über sechs Wochen verteilt werden. Dies mit etwas reduzierter Dosisleistung, da ja kein Tumor gezielt beschossen wird, sondern, weil man nur mit einzelnen degenerierten Zellen auf den Lymphbahnen rechnet. Zielgebiet Mund- und Rachenraum.

    Ich geh mal weiter optimistisch davon aus, dass das alles schon irgendwie klargeht und dass die Doctores wissen, was sie da tun.
    Alles gute für Dich!

    Mein Vater hatte kaum Nebenwirkungen. Die Schleimhäute waren teilweise sehr trocken und er hat vermehrt geschwitzt. Beides ist wieder weg.
    Gast gefällt dies

  8. #18
    Aoraki Gast

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Erstmal: Alles Gute und !

    Die Behandlung an sich ist unspektakulär und jeweils eine Sache von wenigen Minuten.

    Im dem Bereich muss man leider mit Irritation der Schleimhäute rechnen, die durchaus schmerzhaft sein kann. Wichtig ist, dass Du das sofort ansprichst, wenn Du Beschwerden bekommst und nicht wartest, ob es von alleine besser wird, damit man ggf. das Therapieschema anpassen kann und Dir nochmal gezielte Pflegeanleitung geben.
    opus, Philinea und Gast gefällt dies.

  9. #19
    Ramis74 Gast

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Zitat Zitat von coffeemocca2 Beitrag anzeigen
    Es wird Dosisreduziert bestrahlt, das ist der Vorteil.
    Mund- Rachenraum ist eine empfindliche Stelle, ganz schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen wird es nicht ablaufen.
    Dagegen kann der Patient aber Hilfe bekommen .
    Alles Gute für die Person. Sie schafft das
    Also bei mir war es absolut schmerzfrei. Auch die Haut hat in keinster Weise reagiert.

    @TE: Alles, alles Gute!
    Gast gefällt dies

  10. #20
    Frau_in_Blau Gast

    Standard Re: Strahlenbehandlung in der Krebstherapie

    Es tut mir sehr leid, das zu lesen, Opus. Alles Gute für dich!

    Bei meiner Freundin war die Strahlentherapie unterm Strich unproblematisch - das war allerdings die Brust, keine Schleimhäute. Was sie allerdings belastend fand, war die zunehmende Müdigkeit und Erschöpfung gegen Ende der Therapie hin.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •