Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Ingrid3

Thema: Firmenwagen Versteuerung bei Freistellung des AN - Frage

  1. #1
    Ingrid3 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.293

    Standard Firmenwagen Versteuerung bei Freistellung des AN - Frage

    wenn ein Arbeitnehmer freigestellt ist und den Firmenwagen weiter nutzt bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses.

    Kann ich dann die Versteuerung der KM zwischen Wohn- und Arbeitsstätte löschen?

    Im Netz finde ich komischerweise nix, vielleicht suche ich aber auch falsch. Ich habe jetzt drei gegensätzliche Aussagen erhalten und muss es irgendwie schriftlich belegen können.

    Weiß das jemand von euch?

  2. #2
    Temporär ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    3.479

    Standard Re: Firmenwagen Versteuerung bei Freistellung des AN - Frage

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    wenn ein Arbeitnehmer freigestellt ist und den Firmenwagen weiter nutzt bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses.

    Kann ich dann die Versteuerung der KM zwischen Wohn- und Arbeitsstätte löschen?

    Im Netz finde ich komischerweise nix, vielleicht suche ich aber auch falsch. Ich habe jetzt drei gegensätzliche Aussagen erhalten und muss es irgendwie schriftlich belegen können.

    Weiß das jemand von euch?
    Ich kenne es so:
    die Methode Wohnung-Arbeitsstätte darf im Laufe des Jahres nicht gewechselt werden. Also solange die 1 % laufen, müssen auch die Kilometer laufen.
    Ohne Gewähr-wenn du das schriftlich brauchst, dann musst du mal unter Wechsel Methode o.ä. googeln.
    Wenn der Arbeitnehmer aber mit einer Einzelaufzeichnung besser läuft, dann kann er das aufschreiben und bei seiner Einkommensteuer den versteuerten Betrag zurückfordern.
    Was dafür alles aufzulisten ist, steht unter anderem hier:
    https://www.haufe.de/finance/finance...HI3487148.html

  3. #3
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.842

    Standard Re: Firmenwagen Versteuerung bei Freistellung des AN - Frage

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    wenn ein Arbeitnehmer freigestellt ist und den Firmenwagen weiter nutzt bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses.

    Kann ich dann die Versteuerung der KM zwischen Wohn- und Arbeitsstätte löschen?

    Im Netz finde ich komischerweise nix, vielleicht suche ich aber auch falsch. Ich habe jetzt drei gegensätzliche Aussagen erhalten und muss es irgendwie schriftlich belegen können.

    Weiß das jemand von euch?
    Ich kenne es so, wie du es schreibst. Wenn sich Veränderungen im Arbeitsverhältnis ergeben (z.B. auch plötzlich dauerhaftes Homeoffice, etc.) muss ja neu berechnet werden. Wenn Fahrten nicht mehr gefahren werden, oder sich die Entfernungskilometer ändern, muss ebenfalls neu gerechnet werden.

    Ich meine, es ändert sich nicht die Berechnungsmethode, wie Temporär schreibt, es werden einfach die Kilometer nicht mehr gefahren.

    Wie auch immer - ich würde sicherheitshalber eine kurze schriftliche Nachfrage per Mail beim Betriebsstättenfinanzamt stellen, der Antwort entsprechend abrechnen und die Antwort zu den Lohnunterlagen nehmen. Bis zur Antwort würde ich bei der bisherigen Abrechnungsmethode bleiben und danach korrigieren.

  4. #4
    Ingrid3 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.293

    Standard Re: Firmenwagen Versteuerung bei Freistellung des AN - Frage

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Ich kenne es so, wie du es schreibst. Wenn sich Veränderungen im Arbeitsverhältnis ergeben (z.B. auch plötzlich dauerhaftes Homeoffice, etc.) muss ja neu berechnet werden. Wenn Fahrten nicht mehr gefahren werden, oder sich die Entfernungskilometer ändern, muss ebenfalls neu gerechnet werden.

    Ich meine, es ändert sich nicht die Berechnungsmethode, wie Temporär schreibt, es werden einfach die Kilometer nicht mehr gefahren.

    Wie auch immer - ich würde sicherheitshalber eine kurze schriftliche Nachfrage per Mail beim Betriebsstättenfinanzamt stellen, der Antwort entsprechend abrechnen und die Antwort zu den Lohnunterlagen nehmen. Bis zur Antwort würde ich bei der bisherigen Abrechnungsmethode bleiben und danach korrigieren.
    ich Heldin, Mensch auf das Finanzamt hätte ich ja auch kommen können. Danke!!!!
    RosaFlieder gefällt dies

  5. #5
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.842

    Standard Re: Firmenwagen Versteuerung bei Freistellung des AN - Frage

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    ich Heldin, Mensch auf das Finanzamt hätte ich ja auch kommen können. Danke!!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •