Seite 4 von 97 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 970
Like Tree999gefällt dies

Thema: Zuckerfreie Ernährung

  1. #31
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, du musst dein Kind ja nicht hinschicken. Es steht so in der Satzung. Entweder akzeptierst du es oder du lässt es sein. Ich sehe das Problem nicht.
    Die Kinder sind auch jeden Montag in den Wald gegangen. Das weiß man vorher. Man kann doch nicht das Kind anmelden und hinterher sagen, dass einem niemand vorschreiben kann, dass das Kind in den Wald muss.
    Mhh, im Kindergarten, den meine Tochter besucht hat, stammte die Satzung von der Gemeinde. Die Eltern hatten damit nichts zu tun. Eltern-Initiative?
    cosima gefällt dies
    Нет худа без добра.

  2. #32
    hajuni ist offline nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    oh die hätten viel viel Freude mit mir :)
    Wisst ihr, was ich am Forum nicht mag?

    Jetzt mal konkret hier an dem Beispiel: Ich schreibe was, WW unterstellt (!), dass wir uns dem Gruppendruck beugen, was gar nicht stimmt (!), aber du reagierst schon auf ihre Unterstellung mit Zustimmung, bevor du meine Antwort gelesen hast.

    Das ist jetzt nur ein Beispiel und eben Zufall, dass es dich betrifft. Aber das macht mich immer total aggressiv.

  3. #33
    hajuni ist offline nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Mhh, im Kindergarten, den meine Tochter besucht hat, stammte die Satzung von der Gemeinde. Die Eltern hatten damit nichts zu tun. Eltern-Initiative?
    Ja.

    (Aber selbst wenn es die der Gemeinde wäre, entweder passt sie mir und ich schicke mein Kind da hin, oder sie passt mir nicht, dann suche ich etwas anderes. Oder? )

  4. #34
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Das waren nicht die Erzieherinnen. Das waren die Eltern.
    und ich würde mir nicht von irgendwelchen muddis in die ernährung meiner kinder pfuschen lassen.

    man darf mir gerne ein ernährungskonzept vorstellen und mich bitten, danach zu handeln. dann werde ich drüber nachdenken und je nach dem die richtlinien befolgen oder ein bißchen befolgen oder gar nicht befolgen. ende. weder anderen mütter, die ich mir erst mal angucken müßte, ob ich denen kompetenz auf dem feld zutraue, noch erziehern noch lehrern spreche ich das recht zu, verbindliche ernährungsregeln aufzustellen.
    cosima, antin, WhiseWoman und 8 anderen gefällt dies.
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  5. #35
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... und alles beugt sich dem Gruppendruck?
    An der weiterführenden Schule gibts dererlei ja nicht mehr. Dennoch hat mein Sohn in 95% der Fälle ein Käsebrot mit Rohkost und eine Wasserflasche dabei. An 5 von 100 Tagen auch mal ein Stück Kuchen oder drei Kekse. Wäre das jetzt nicht gern gesehen, würde er den Kuchen eben am Nachmittag essen - hätte für mich jetzt nix mit "Gruppendruck beugen" zu tun. Sondern nur damit, dass es uns egal ist, WANN nun was Süßes gegessen wird.

    Es wäre mir auch egal, wenn es Kleiungsvorgaben gäbe.

    ES sei denn, das liefe ab wie mal von Johnny geschildert.

    Bei Dingen, die mir nicht egal wären, würde ich dagegen tätig. Und das steht ja jedem anderen auch frei. Und rechtlich gibt es in öffentlichen Schulen eh keine Handhabe was Nahrungsverbote anbelangt. (Heißt: es passiert einem genau NIX, wenn man dem Kind trotzdem Nutella aufs Brot schmiert.)
    Gast gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #36
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Wisst ihr, was ich am Forum nicht mag?

    Jetzt mal konkret hier an dem Beispiel: Ich schreibe was, WW unterstellt (!), dass wir uns dem Gruppendruck beugen, was gar nicht stimmt (!), aber du reagierst schon auf ihre Unterstellung mit Zustimmung, bevor du meine Antwort gelesen hast.

    Das ist jetzt nur ein Beispiel und eben Zufall, dass es dich betrifft. Aber das macht mich immer total aggressiv.
    Hättest Du geschrieben, dass das so in der Satzung steht und diese unter tatkräftiger Elternmitarbeit entstanden ist, hätte ich gar nichts gesagt. Unterschied klar?

    Dein "Stammt von den Eltern" ist weit interpretierbar.
    cosima, BRachial und katjabw gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  7. #37
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Ja.

    (Aber selbst wenn es die der Gemeinde wäre, entweder passt sie mir und ich schicke mein Kind da hin, oder sie passt mir nicht, dann suche ich etwas anderes. Oder? )
    bei einer Elternini, bei der sowas in der Satzung steht melde ich mein Kind nicht an, das ist klar

    Aber bei einem gemeindlichen Kindergarten akzeptiere ich nicht nachträglich irgendwelchen Schwachsinn, ganz einfach
    antin, Gast, Vertigo und 1 anderen gefällt dies.

  8. #38
    elina2 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Das habe ich doch gar nicht geschrieben!?
    Ich habe nur geschrieben, dass jeder, der meint, dass sein Kind dann im Unterzucker sei, sein Kind ja nachmittags noch mit Zucker vollstopfen kann.

    Ich finde die Regelung okay. Mei, mir erschließt es sich nicht, warum Kinder zwischen Frühstück und Nachmittagssnack dringend noch etwas Süßes brauchen.
    Sie bekommen hier schon Süßes. Mir ist es lieber, ich kann nachmittags mit den Kindern noch was Süßes essen, als dass sie in ihren Einrichtungen schon viel davon bekommen.
    Naja, bei meiner Großen ging das soweit, das auch Weißbrot verpönt war, weintrauben sind auch böse, jemand schrieb hier auch was vom Apfel. Andere Kinder, Kinder mit Weißbrot/Äpfeln etc gängelten, sie dürfen das ja nicht essen. Mein Kind weinte, weil es sich nicht irgendwann nicht mehr traute was zu essen und das vermintlich gesunde Brot nicht runter bekam.
    Das hört erst auf, als ich einen Tages in der Schule vor der Klasse einen Aufstand gemacht habe.

    Die Lehrerin erklärte mir dann, dass es Kinder gibt die Salsstangen und Chips als Pausenbrot dabei haben und um die ginge es ihr eigentlich....Tja, das ist mir herzlich egal ob andere Kinder Chips und Salzstangen essen und das ist kein Grund allen Kindern solche Essensvorschriften aufzubürden.
    cosima, antin, Fimbrethil und 6 anderen gefällt dies.

  9. #39
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Wisst ihr, was ich am Forum nicht mag?

    Jetzt mal konkret hier an dem Beispiel: Ich schreibe was, WW unterstellt (!), dass wir uns dem Gruppendruck beugen, was gar nicht stimmt (!), aber du reagierst schon auf ihre Unterstellung mit Zustimmung, bevor du meine Antwort gelesen hast.

    Das ist jetzt nur ein Beispiel und eben Zufall, dass es dich betrifft. Aber das macht mich immer total aggressiv.
    iss mal ein Ripperl Schokolade :)
    BRachial gefällt dies

  10. #40
    hajuni ist offline nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: Zuckerfreie Ernährung

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    und ich würde mir nicht von irgendwelchen muddis in die ernährung meiner kinder pfuschen lassen.

    man darf mir gerne ein ernährungskonzept vorstellen und mich bitten, danach zu handeln. dann werde ich drüber nachdenken und je nach dem die richtlinien befolgen oder ein bißchen befolgen oder gar nicht befolgen. ende. weder anderen mütter, die ich mir erst mal angucken müßte, ob ich denen kompetenz auf dem feld zutraue, noch erziehern noch lehrern spreche ich das recht zu, verbindliche ernährungsregeln aufzustellen.
    Okay, und ich gucke mir halt vorher an, was ich unterschreibe

    Dass es in der Schule nicht geht, ist ja wohl klar. Also finde ich zumindest.
    Wobei es mich (!) nicht stören würde, in dem Fall. Meine Kinder können bis nachmittags warten mit dem Zucker
    Und wenn nicht, könnten sie ja gleich morgens ein Nutella-Brot essen oder Rosinenbrötchen oder was weiß ich.

Seite 4 von 97 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
>
close