Seite 3 von 269 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 2682
Like Tree1448gefällt dies

Thema: "Das ist unsere Stadt"

  1. #21
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Wo ist eigentlich in Chemnitz die Zivilgesellschaft abgeblieben, die sich gegen die Vereinnahmung von Rechts/Linksextremen wehren, die momentan Chemnitz als "Spielwiese" ausgesucht haben?

    Es wird im Wesentlichen nur über gewaltsame Ausschreitungen berichtet, über einige Tausend Rechte gegen einige Hundert Linke - wo auch immer die herkamen und mobilisiert wurden.

    Ich vermisse in Chemnitz den Aufstand der Zivilgesellschaft. Einer der größer ist als die Nazi-Krawalle. Einer, den die Medien nicht übersehen können. So gewinne ich medial den Eindruck, als wären die Chemnitzer einverstanden, mit dem was die Nazis da grad auf den Straßen so treiben.
    Die Zivilgesellschaft möchte ungern zwischen die Fronten geraten. Sachsen und auch Chemnitz hat eine große gewaltbereite linke Szene. Das wäre Problem 1.

    Problem 2 - das waren gestern nicht nur Rechte und Nazis. Da war auch Otto Normal dabei, dem es gegen den Strich geht, dass sich eine Oberbürgermeisterin hin stellt und völlig entsetzt über die Demo ist und darüber jammert, dass ihr schönes Fest jetzt verdorben ist. Es aber in keiner Silbe schafft, den Hinterbliebenen ihr Beileid auszusprechen. Da waren Bürger dabei, die verwundert darüber waren, dass die Deutsche Presse es nur schaffte sich über die Demo am Sonntag zu echauffieren, dass auslösende Ereignis aber nur als Randnotiz zur Kenntnis nahm. Aber es werden eben alle in den rechten Topf geworfen. Weil es einfach ist, weil es plakativ ist. Und weil die, die besorgt darüber sind, wie es im Moment läuft eben auch sofort in die rechte Ecke gestellt werden.
    WhiseWoman, Gast, Klopferline und 5 anderen gefällt dies.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  2. #22
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    zum Sonntag spricht "man" heute von ".... mindestens 50 gewaltbereiten Rechtsextremen, darunter auch rechtsextreme Hooligans („Kaotic Chemnitz“)...."

    und dafür wird schon wieder ganz Sachsen verunglimpft, von Mob und "schon wieder Sachsen", "Tage der Schande" usw. gesprochen.

    Was da in Chemnitz passiert, wird meiner Meinung nach bewusst nebulös und tendenziös berichtet.

    Derartige Berichterstattung ist alles andere als hilfreich.
    Da gebe ich Dir recht. Das ist ebenso einseitig wie die Chaostage in HH, als da Weltwirtschaftsgipfel (oder sowas in der Art) war.

    Andererseits, aktuelle Umfrage in Sachsen von Sonntag: 25% für afd. Die afd legte seit Beginn der Krawalle noch zu. Es scheint also eine steigende Zustimmung zu geben, zu dem was da passiert.

  3. #23
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Die Krawalle sind doch noch taufrisch.
    Was bringt es, da JETZT auch auf die Straße zu gehen?
    Das sah nach Chaos hoch drei aus, ich bliebe jedenfalls daheim.

    Und das hat nix mit Feigheit zu tun, das ist Vernunft.
    Die Kirchen könnten ihre Gotteshäuser öffnen und Friedensgottesdienste zeitgleich anbieten. Alle zeitggleich. Analog zu den Montagsdemos Zum Ende der DDR. Wo bleibt die Kirche bei diesen Vorgängen?
    Pippi27 gefällt dies

  4. #24
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hast du die Nachrichten gesehen? Da war nur von rechter Gewalt die Rede. Ich habe im Netz aber Videos gesehen, da kam die Gewalt von rechts UND links. Auf beiden Seiten mischten sich nur zu gern wieder Gewaltbereite unter. Gerade die linken Krawallbrüder machen SO eine sinnvolle Demo der Menschen gegen rechts kaputt. Begreifen die aber nicht. Und ich verstehe gut wenn man sich DA nicht unter mischen will.
    Die Gewalt kam von rechts und links. Steine gesammelt und sich vermummt wurde allerdings nur von links. So war es zumindest den Twitter-Infos der Polizei zu entnehmen. Wenn man denn wusste, wer sich im Stadthallenpark versammelt.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  5. #25
    Jimmy.Gold Gast

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Die Kirchen könnten ihre Gotteshäuser öffnen und Friedensgottesdienste zeitgleich anbieten. Alle zeitggleich. Analog zu den Montagsdemos Zum Ende der DDR. Wo bleibt die Kirche bei diesen Vorgängen?
    Dazu hab ich keine Meinung.

  6. #26
    Thori Gast

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Naja, ich hab ein paar "Interviews" gesehen, von zivilen Bürgern. Die fanden das mit der Gewalt schon irgendwie bisschen blöd, aber mei, die Jungs sind halt berechtigt sauer, ehrlich, die Flüchtlinge und Ausländer nehmen uns doch die Butter vom Brot.

    Ja, ich weiß, dass das nix sagen muss. Es werden sicher nicht alle so denken, ich hoffe ja stark, dass es nicht mal die Mehrheit ist. Ja, ich vermute, dass es eine Minderheit ist, und dass absichtlich so berichtet wird, dass sich der Gedanke aufdrängt, es sei die Mehrheit. Trotzdem hab ich gekotzt.
    Ich kann jetzt nicht werten wie es in Chemnitz läuft .
    Hier bei uns läuft einiges aus dem Ruder . Damit ich nicht wieder falsch verstanden werde . Unsere Familie ist durch das Ehrenamt/Beruf meiner Schwiegertochter stark mit der Flüchtlingshilfe verflochten. Ich versuche auch immer bei dem Thema den Menschen die alles negativ sehen
    gegen zu steuern .
    Aber manchmal fehlen selbst mir die Worte und da wäre die Politik gefragt .

  7. #27
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Da gebe ich Dir recht. Das ist ebenso einseitig wie die Chaostage in HH, als da Weltwirtschaftsgipfel (oder sowas in der Art) war.

    Andererseits, aktuelle Umfrage in Sachsen von Sonntag: 25% für afd. Die afd legte seit Beginn der Krawalle noch zu. Es scheint also eine steigende Zustimmung zu geben, zu dem was da passiert.
    Was hat die AfD mit den Demos in Chemnitz zu tun?

    Es gab, soweit ich das noch in Erinnerung habe, in Chemnitz am Sonntag Nachmittag eine AfD-Demo, die absolut friedlich verlief.

    Und daß die AfD in Sachsen bei 25 % liegt, wundert mich überhaupt nicht, ich gehe fest davon aus, daß es weitere Stimmgewinne geben wird.

  8. #28
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich kann jetzt nicht werten wie es in Chemnitz läuft .
    Hier bei uns läuft einiges aus dem Ruder . Damit ich nicht wieder falsch verstanden werde . Unsere Familie ist durch das Ehrenamt/Beruf meiner Schwiegertochter stark mit der Flüchtlingshilfe verflochten. Ich versuche auch immer bei dem Thema den Menschen die alles negativ sehen
    gegen zu steuern .
    Aber manchmal fehlen selbst mir die Worte und da wäre die Politik gefragt .
    Was auch immer Du mit dem Posting sagen willst
    Ich verstehe Angst, ich verstehe Wut. Ich verstehe NICHT "für jeden toten Deutschen einen toten Ausländer".
    Stadtmusikantin gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  9. #29
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Die Gewalt kam von rechts und links. Steine gesammelt und sich vermummt wurde allerdings nur von links. So war es zumindest den Twitter-Infos der Polizei zu entnehmen. Wenn man denn wusste, wer sich im Stadthallenpark versammelt.
    diese Info stand gestern auch in einigen Live-Tickern, die Betonung liegt auf "gestern". Außerdem habe ich gestern noch gelesen, daß die Flaschenwürfe ebenfalls von Links ausgingen.
    Heute wird von Steinesammlern und Vermummten geredet, möge jeder selber eine Einsortierung vornehmen, wie es gerade beliebt.
    Verletzt wurden übrigens gestern auch "vier Teilnehmer der Versammlung Pro-Chemnitz von 15 - 20 Angreifern".
    Gast gefällt dies

  10. #30
    Thori Gast

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Was auch immer Du mit dem Posting sagen willst
    Ich verstehe Angst, ich verstehe Wut. Ich verstehe NICHT "für jeden toten Deutschen einen toten Ausländer".
    Ich hatte nur auf deinen Beitrag geantwortet da war nicht die Rede von toten Deutschen und toten Ausländern .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •