Seite 5 von 269 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 2682
Like Tree1448gefällt dies

Thema: "Das ist unsere Stadt"

  1. #41
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Zumindest die Feuerwerkskörper und Bengalos kamen aus beiden Blocks.

    das stimmt, das habe ich gestern auch so gelesen

  2. #42
    schneckele13 ist offline Ptit escargot

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich kann jetzt nicht werten wie es in Chemnitz läuft .
    Hier bei uns läuft einiges aus dem Ruder . Damit ich nicht wieder falsch verstanden werde . Unsere Familie ist durch das Ehrenamt/Beruf meiner Schwiegertochter stark mit der Flüchtlingshilfe verflochten. Ich versuche auch immer bei dem Thema den Menschen die alles negativ sehen
    gegen zu steuern .
    Aber manchmal fehlen selbst mir die Worte und da wäre die Politik gefragt .
    Was läuft denn bei Euch aus dem Ruder?
    Und wo genau ist "bei Euch"?
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  3. #43
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Womatz Beitrag anzeigen
    Zum Verständnis: Otto Normal geht auf einer Nazi-Demo mit und ist dann verärgert, dass er zu den Nazis gezählt wird?
    Otto Normal geht auf eine Demo, organisiert von mehreren Verbänden und Lagern, die von den Medien als Nazi-Demo tituliert wird.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  4. #44
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... und es ist guter Journalismus eine Demo, auf der AUCH Nazis sind, pro toto als Nazidemo zu bezeichnen? Ja, ist schön einfach und plakativ. Aber ist es richtig?

    Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Leider.
    Und wenn man das Machwerk des Spiegel online dazu liest, könnte man eh nur noch im hohen Bogen kotzen. Aus diesen Grunde bin ich jetzt auch hier raus.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  5. #45
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von simili Beitrag anzeigen
    Die Kirche wäre ein Ort um mit Gleichgesinnten zusammenzukommen. In der man seine Haltung zeigen und sich austauschen kann. In diesem Rahmen kann sich viel ergeben.
    Im Osten? Sorry, aber das ist naiv.
    silm gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  6. #46
    Avatar von tropi
    tropi ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von WitweSchlotterbeck Beitrag anzeigen
    Ich wohne nur eine halbe Stunde von Chemnitz entfernt.

    Im Moment wüde ich mich dort garnicht hin trauen. Die Demos sind ja meines Wissens nicht angemeldet und dementsprechend wären auch die Gegendemos nicht abgesichert. Von seriösen organisationen (Partein, Kirche usw.) wird derzeit auch nicht zu Gegenaktionen aufgerufen. Ich denke sowas würde die Stimmung nur noch mehr aufheizen.
    Ich bin froh, das mein Sohn erst Ende Oktober wieder Berufschule in Chemnitz hat.

  7. #47
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Wie viele Menschen würden da hingehen? Im Osten sind doch gar nicht viele in der Kirche.
    Am Anfang nur wenige. Aber es wäre ein Forum. Zur Endzeit der DDR waren die Kirchen voll, das waren natürlich nicht alles bekennende Christen. Aber wo es doch immer so um unsere christlichen Grundwerte geht - da hat man sich derer erinnert.
    Die Kirche wäre Forum und Schutzraum zugleich. Dass man Angst hat offensiv gegen Nazis und den Nazisympathisierenden Otto-Normalnachbar vorzugehen, verstehe ich.

  8. #48
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von tropi Beitrag anzeigen
    Ich bin froh, das mein Sohn erst Ende Oktober wieder Berufschule in Chemnitz hat.
    Meiner hat ja täglich Berufsschule (also an zwei Tagen die Woche). Aber zum Glück auf der Lutherstraße, muss also nicht ins Zentrum. War heute früh schon komisch,als er los gefahren ist. Aber die Tochter eines Freundes muss jeden Tag zur Zenti, vorbei am Stadthallenpark. Was die so zu erzählen weiß, ist nicht nett.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  9. #49
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Am Anfang nur wenige. Aber es wäre ein Forum. Zur Endzeit der DDR waren die Kirchen voll, das waren natürlich nicht alles bekennende Christen. Aber wo es doch immer so um unsere christlichen Grundwerte geht - da hat man sich derer erinnert.
    Die Kirche wäre Forum und Schutzraum zugleich. Dass man Angst hat offensiv gegen Nazis und den Nazisympathisierenden Otto-Normalnachbar vorzugehen, verstehe ich.
    geht's denn auch eine Stufe unter "Nazi"?

  10. #50
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: "Das ist unsere Stadt"

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Am Anfang nur wenige. Aber es wäre ein Forum. Zur Endzeit der DDR waren die Kirchen voll, das waren natürlich nicht alles bekennende Christen. Aber wo es doch immer so um unsere christlichen Grundwerte geht - da hat man sich derer erinnert.
    Die Kirche wäre Forum und Schutzraum zugleich. Dass man Angst hat offensiv gegen Nazis und den Nazisympathisierenden Otto-Normalnachbar vorzugehen, verstehe ich.
    Inzwischen kann man in die Kirchen halt nicht mehr, weil keiner vor Ort ist, der einen Schlüssel hat. Alle 4 Wochen kommt der Pfarrer und macht am Sonntag einen Gottesdienst.
    Tja, es rächt sich halt, dass nahezu alle Verbände, Vereinigungen, Organisationen. Von der Kirche bis zu den Jugendorganisationen der gemäßigten Parteien sich komplett aus dem Osten zurückgezogen haben und noch ziehen, weil es sich "nicht rechnet".

    Wenn die Pfarrstellen zusammengestrichen werden und einer zuständig ist für eine gigantische Fläche, braucht man nicht heulen, dass flächendeckend oft nur Nazis Jugendclubs vor Ort betreiben. Aber es muss alles ökonomisch sein und wenn Konfirmationen doch auch so gemacht werden können, dass 20 Jugendliche aus 15 Gemeinden zusammengesammelt werden, dann kann man doch auch gleich die Gemeinden noch mehr fussionieren. Ein Teufelskreis. Oft einer, den andere zu verantworten haben als die menschen vor Ort. Die finden es nämlich nicht so toll, wenn über ihre Köpfe hinweg entschieden wird...

Seite 5 von 269 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •