Seite 37 von 56 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 556
Like Tree553gefällt dies

Thema: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

  1. #361
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von tamilein Beitrag anzeigen
    WW hatte ihr geraten, das nochmal genau nachzuvollziehen. Und das hat sie DANACH getan
    Und damit stellt sich für mich die Sachlage vollkommen anders dar. Für mich ist es etwas Anderes, ob mein Kind "nur" Bananen isst, oder auch Haferflocken, Käse, Brokkoli, Nudeln, etc.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  2. #362
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von tamilein Beitrag anzeigen
    Aber die Pulle Milch ist ok?!
    Ja, wäre es für mich, weil wenn ein Kind aus einer Flasche Milch trinkt, wird es wohl kaum so eine Schweinerei damit anstellen, wie mit einer Banane. Und die TE gibt ja zu, dass das Kind damit herum matscht und die Bettwäsche verschmutzt. Aber wenn das für sie o.k. ist, hab ich doch nix dagegen. Ich würde das nicht wollen.
    cosima gefällt dies
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  3. #363
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Wenn die Milch aus der Brust kommt ist es bestimmt OK, sobald dazu aber Hilfsmittel wie eine Flasche oder sogar Tasse benutzt werden, muss sich das kleine Kind gefälligst an den Tisch setzen.
    Wer meint das? Ich sicher nicht, da ich nicht gestillt habe und für meine Kinder die Milch aus der Flasche kam.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  4. #364
    elina2 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Als mein Sohn etwa 2 war, fing er auch an komisch zu werden, was Nahrungsaufnahme anbelangte. Und Er war vorher schon kein "guter" Esser.
    Der Kinderarzt sagte mir damals, kein Kind verhungert am gedeckten Tisch".
    Er hat oft mittags bei meinen Eltern gegessen, die ihn nach dem Kindergarten betreut haben und ich höre meinen Vater noch "Lass ihn doch" sagen, wenn ich wollte, dass er wenigstens probiert. Er musste bestimmt nichts essen, was er nicht mochte,
    und auch nicht ständig das gleiche probieren.

    Seine Nahrung würde sich wahrscheinlich heute noch auf Hühnersuppe und Kartoffeln mit Butter beschränken, wenn ich nicht erzieherisch eingewirkt hätte.
    Aber er isst, seit er etwa 6 war, so ziemlich alles, von einer handvoll Dingen abgesehen (Rotkohl, Sauerkraut fallen mir spontan ein)

    In der Kita erlebe ich auch immer wieder höchst besorgte Eltern, wenn sie den Speiseplan beäugen.
    Witzigerweise schmecken in der Gemeinschaft, wenn 20 Kinder zusammen essen, plötzlich Dinge, die die Kinder zu Hause NIIIEEE essen würden. Ganz ohne Zwang
    Nicht bei meinem Kind. Da sind auch die Erzieher dran gescheitert. Zum Glück hatten wir da eine ganz ganz tolle Frau, die mir Irgendwann erzählte , dass sie mittlerweile schon weis, was er isst und was nicht und Zb bei Suppe mit Brot dafür sorgt, das er mehr Brot bekommt, damit er wenigstens genug trockenes Brot hat, weil er die Suppe wirklich nicht isst, oder eben ein paar Kartoffeln mehr bekommt und dafür keine Bohnen etc.

  5. #365
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von event_horizon Beitrag anzeigen
    Schneeweißchen, 14 Monate alt, isst seit Wochen fast ausschließlich Bananen.
    Sie wacht frühmorgens auf und ruft: "Naaaaaneeeee!" und mampft dann 2-3 Bananen alleine vor dem Aufstehen.
    Über den Tag sind es sicher 6-7 Bananen
    Sie wiegt nur knapp 9 kg bei 80cm Größe, es ist also kein gewichtstechnisches Problem.

    Ich weiß aber, dass Bananen sehr viel Kalium enthalten und dass alte Leute ohne Zähne oft viele Bananen essen und ein Problem mit ihrem Kalium-Haushalt bekommen, was ja nicht ungefährlich ist. Und die wiegen ein Vielfaches vom Schneeweißchen.

    Da der Kinderarzt gerade nicht erreichbar ist, eine Frage an die Mediziner oder Pharmazeuten oder andere, die es wissen:
    Muss ich mir da Sorgen machen bzw. den Bananenkonsum einschränken?
    Ich bin gerade wirklich unsicher, ob ich mich freuen soll, dass mein Kind gerne Bananen isst oder ob das tatsächlich gesundheitlich schädlich ist.
    Mir wäre das nicht zuviel Kalium, sondern viel zu viel Zucker. Wenn du das umrechnest.
    Da würde ich tatsächlich mal den Kinderarzt fragen. Und auch anderes, nicht so zuckerreiches Obst anbieten.

    Für mich klingt deine Schilderung nach Nucki-Ersatz, Honignuckel. Hat sie einen Schnuller nachts?

  6. #366
    lila04 Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Nicht bei meinem Kind. Da sind auch die Erzieher dran gescheitert. Zum Glück hatten wir da eine ganz ganz tolle Frau, die mir Irgendwann erzählte , dass sie mittlerweile schon weis, was er isst und was nicht und Zb bei Suppe mit Brot dafür sorgt, das er mehr Brot bekommt, damit er wenigstens genug trockenes Brot hat, weil er die Suppe wirklich nicht isst, oder eben ein paar Kartoffeln mehr bekommt und dafür keine Bohnen etc.
    Das handhabe ich genauso. Ich weiß nach kurzer Zeit, welche Kinder eher Fleisch und welche eher Gemüse oder Kartoffeln, etc. bevorzugen.
    Aber ich weiß auch, wenn ein Kind schreit "DAS will ich nicht", schreien das 10 Kinder hinterher, obwohl sie es sonst essen.

  7. #367
    elina2 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das handhabe ich genauso. Ich weiß nach kurzer Zeit, welche Kinder eher Fleisch und welche eher Gemüse oder Kartoffeln, etc. bevorzugen.
    Aber ich weiß auch, wenn ein Kind schreit "DAS will ich nicht", schreien das 10 Kinder hinterher, obwohl sie es sonst essen.
    Das stimmt auch wieder. Der Sohn hat auch "Verbot" sowas laut zu sagen, weil sonst die kleine Schwester das auch nicht isst.

  8. #368
    Thori Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    1. Warum führt Banane im Bett essen zur Sauerei ? Schon mit 2 Jahren hat Enkel sein Obst auch mal im Bett gegessen . Kleine Schüssel - Obst geschnitten - kleine Gabel - fertig. Funktioniert auch mit rohem Gemüse

    2. Enkel wird Ende des Jahres 4 Jahre alt und seit ca. 2 Jahren wenn nicht noch länger lehnt er Wurst und Fleisch bis auf ein paar Ausnahmen ab .
    Also nichts mit möchtest du eine Wienerle beim Fleischer .

    3. Im Kindergarten steht das Essen in Schüsseln auf dem Tisch und die Kinder füllen ihren Teller selbst. Enkel wird auch durch andere Kinder nicht motiviert Dinge zu essen die er ablehnt .

    4. Du mußt den Teller leer essen gibt es hier nicht - probier bitte ja - bringt aber nichts.


    Mein Sohn hat als Kleinkind/Schulkind sehr einseitig gegessen und noch heute macht er um Kuchen, Pilze, Fisch, bestimmte Käse und Wurstsorten,
    Obst und Gemüse einen großen Bogen .
    Ich habe immer frisch gekocht ( eigener Garten ) Fertiggerichte gab es bis 1989 nicht .

    Angeboten wurde alles - angenommen nur wehr wenig .

  9. #369
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Manche Kinder sind so. Meine Nichte hat jahrelang außer den 5 Dingen, die sie gegessen hat, nichts angerührt. Die hat begeistert Gemüse geschnibbelt, beim Kochen umgerührt, aber nicht einmal probiert. Das Angebot war wirklich vielfältig. Sie hat nichts davon gegessen. Und wenn nichts von den 5 Dingen, die sie essen mochte, da war, hat sie lieber gar nicht oder nur ganz wenig gegessen. Meine Schwester war echt am Verzweifeln. Irgendwann hat sie akzeptiert, dass es ist, wie es ist. Mittlerweile ist sie über 20, isst vieles und auch sehr ausgewogen.
    Mein Großer hat auch lange Zeit einen sehr eingeschränkten Speiseplan gehabt.

    Brot war okay, aber nur mit einer Sorte Frischkäse. Bananen und Tomaten waren okay, ab und zu gingen auch mal Trauben. Trockene Nudeln und Pfannkuchen ohne alles.

    Wir haben normal gegessen, Auswahl war da. Wenn es Nudeln gab, hat er eben trockene Nudeln gegessen. Ansonsten meist Frischkäsebrot und oder ne Banane.

    Wenn er sich aussuchen durfte was es geben soll, waren es Pfannkuchen.

    Mit überreden oder Druck erreichte man gar nichts. Mit der Zeit kamen dann langsam aber sicher doch noch ein paar Dinge dazu.

  10. #370
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Nicht bei meinem Kind. Da sind auch die Erzieher dran gescheitert. Zum Glück hatten wir da eine ganz ganz tolle Frau, die mir Irgendwann erzählte , dass sie mittlerweile schon weis, was er isst und was nicht und Zb bei Suppe mit Brot dafür sorgt, das er mehr Brot bekommt, damit er wenigstens genug trockenes Brot hat, weil er die Suppe wirklich nicht isst, oder eben ein paar Kartoffeln mehr bekommt und dafür keine Bohnen etc.
    Mein Jüngster isst im Kindergarten meist nur den Nachtisch, außer es gibt Spaghetti oder Fischstäbchen.
    Gast gefällt dies

Seite 37 von 56 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte