Seite 41 von 56 ErsteErste ... 31394041424351 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 556
Like Tree553gefällt dies

Thema: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

  1. #401
    tamilein ist offline Dabei seit 02/2007.

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    Ja und nu was- ich habe auch im Kiga gearbeitet und in der Krippe und im Hort. Und es gab solche und solche. Und die, die nicht wollten, die hat keiner das gebracht was zu essen, was sie nicht wollten. Weder mit "zusammen kochen", noch mit alle probieren, noch mit Druck oder Zwang. Und letztere Methode finde ich sowieso absolut daneben. Wird meiner Erfahrung nach auch gerne von solchen Erziehern praktiziert, die selber ein gehöriges Ernährungsproblem haben.
    Also, mein like bezieht sich auf alles bis auf den letzten Satz
    Ich bin nicht auf der Welt, um Euch zu gefallen.

  2. #402
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    na wenn hier so verallgemeinert wird, dann darf ich auch mal von meinem Tellerrand berichten und ich habe nicht bei allen geschrieben



    Zitat Zitat von tamilein Beitrag anzeigen
    Also, mein like bezieht sich auf alles bis auf den letzten Satz

  3. #403
    lila04 Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ich habe habe "Ess"erfahrungen von 4 Kindern und alle haben ein ganz unterschiedlichen Essverhalten.

    Da ist wirklich alles dabei von: Die eine isst schon immer (fast) alles und probiert liebend gern neue Sachen aus, ein Kind ass lange Zeit sehr wenige Dinge und hat seinen Speiseplan ab etwa 5 Jahren langsam wieder Erweitert. Eins aß erst alles und hat dann mit 2 Jahren ein halbes Jahr fast nur von Fleisch und Obst gelebt. Der Kleine isst am liebsten Rohkost, da geht fast alles an Obst und Gemüse, aber gekochtes Gemüse geht im Moment gar nicht und bei Soßen ist er auch heikel.

    Ich habe das Gefühl das sich das meiste mit der Zeit von alleine normalisiert. Ich mache keine Großen Extrawürste schaue aber schon das für jeden etwas dabei ist und wenn nicht gibt es halt mal ne Scheibe Brot. Ich denke nicht das man mit Zwang und Druck (z.B. Nachtisch nur wenn man das Hauptgericht gegessen hat) die Lust und Bereitschaft neues zu probieren (bzw etwas nochmal zu probieren) fördert, im Gegenteil. Und je nach Charakter vom Kind schaltet es dann eher ganz auf Stur.
    Da bin ich mit dir völlig einer Meinung.
    Nur unterscheiden wir uns in dem Punkt, dass es hier kein Dessert gibt, wenn NICHTS
    vom Essen angerührt wird. Und in einer Gemeinschaftseinrichtung schmiert niemand Schnittchen,

  4. #404
    tamilein ist offline Dabei seit 02/2007.

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Da bin ich mit dir völlig einer Meinung.
    Nur unterscheiden wir uns in dem Punkt, dass es hier kein Dessert gibt, wenn NICHTS
    vom Essen angerührt wird. Und in einer Gemeinschaftseinrichtung schmiert niemand Schnittchen,
    Auch das stimmt so allgemein nicht
    Schiri, Gast und Gast gefällt dies.
    Ich bin nicht auf der Welt, um Euch zu gefallen.

  5. #405
    lila04 Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von tamilein Beitrag anzeigen
    Auch das stimmt so allgemein nicht
    Ok. In unserer Kita schmiert niemand Schnittchen

    Edit: stimmt nicht, ich hab schon Nutella-Schnittchen geschmiert, als es Eintopf mit Baguette gab. Da war noch ziemlich viel Baguette über, und zum Nachtisch gab es Obst.

  6. #406
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Da bin ich mit dir völlig einer Meinung.
    Nur unterscheiden wir uns in dem Punkt, dass es hier kein Dessert gibt, wenn NICHTS
    vom Essen angerührt wird. Und in einer Gemeinschaftseinrichtung schmiert niemand Schnittchen,
    Ja klar, das bezog ich auch auf "bei uns zu Hause".

    Und ich finde es einfach blöd und unlogisch das Kind dafür zu bestrafen, das ihm das Essen nicht schmeckte. Ich gehe nämlich davon aus, das die meisten lieber etwas essen würden wie hungern und so ein kleiner Nachtisch sättigt ja nun auch nicht so wahnsinnig.

    Warum soll er etwas essen, was ihm nicht schmeckt? Ich möchte auch nichts essen was mir nicht schmeckt. Viele Sachen esse ich auch wenn sie mir nicht sonderlich schmecken, wenn ich Hunger habe, aber es gibt durchaus Sachen da verzichte ich dann lieber.

    Ich war als Kind in einem Katholischen Kindergarten, da durfte man erst aufstehen, wenn man aufgegessen hatte. Und ich hatte die selbe Brotbox wie der Nachbarsjunge und der hatte ein Leberwurstbrot dabei. Ich hasste Leberwurst und musste dann vom Frühstück bis zur Abholzeit um 12 am Tisch sitzen bleiben. Das ist eine der wenigen Erinnerungen die ich an meine Kindergartenzeit noch habe und mit Leberwurst kann man mich immer noch jagen.

  7. #407
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Du warst im falschen Kindergarten


    Ich mag ja gar nicht abstreiten das einige Kinder in der Gemeinschaft mit anderen vielleicht eher bereit sind neues zu probieren und dann vielleicht merken dass es gar nicht schlecht schmeckt.
    Aber ein Allheilmittel ist es nun mal nicht.

    Genau wie viele Kinder auch eher probieren wenn sie selbst mithelfen durften, aber auch dass wirkt nicht bei allen Kindern.
    Bei denen, denen dann klar wird, was drinnen ist, wirkt es mit Pech kontraproduktiv.

  8. #408
    lila04 Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    Ja und nu was- ich habe auch im Kiga gearbeitet und in der Krippe und im Hort. Und es gab solche und solche. Und die, die nicht wollten, die hat keiner das gebracht was zu essen, was sie nicht wollten. Weder mit "zusammen kochen", noch mit alle probieren, noch mit Druck oder Zwang. Und letztere Methode finde ich sowieso absolut daneben. Wird meiner Erfahrung nach auch gerne von solchen Erziehern praktiziert, die selber ein gehöriges Ernährungsproblem haben.
    Bei der Auswahl des Mittagessens achten wir in erster Linie darauf, dass es aus mehreren Komponenten besteht, so dass jedes Kind etwas findet, was es mag.
    Nur seltenst gibt es Aufläufe o.ä.

    Kein Nachtisch bezieht sich auf die kompletten Verweigerer.
    Für in Not geratene, die wenigstens probieren, steht auch Obst zur Verfügung und die kriegen auch Nachtisch.

  9. #409
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    Ja und nu was- ich habe auch im Kiga gearbeitet und in der Krippe und im Hort. Und es gab solche und solche. Und die, die nicht wollten, die hat keiner das gebracht was zu essen, was sie nicht wollten. Weder mit "zusammen kochen", noch mit alle probieren, noch mit Druck oder Zwang. Und letztere Methode finde ich sowieso absolut daneben. Wird meiner Erfahrung nach auch gerne von solchen Erziehern praktiziert, die selber ein gehöriges Ernährungsproblem haben.
    Der Zwang, die gemeinsam gekochte Gemüsesuppe zu probieren, hat meinen Sohn dazu gebracht, in Hinkunft das Probieren zu verweigern.

  10. #410
    lila04 Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ja klar, das bezog ich auch auf "bei uns zu Hause".

    Und ich finde es einfach blöd und unlogisch das Kind dafür zu bestrafen, das ihm das Essen nicht schmeckte. Ich gehe nämlich davon aus, das die meisten lieber etwas essen würden wie hungern und so ein kleiner Nachtisch sättigt ja nun auch nicht so wahnsinnig.

    Warum soll er etwas essen, was ihm nicht schmeckt? Ich möchte auch nichts essen was mir nicht schmeckt. Viele Sachen esse ich auch wenn sie mir nicht sonderlich schmecken, wenn ich Hunger habe, aber es gibt durchaus Sachen da verzichte ich dann lieber.

    Ich war als Kind in einem Katholischen Kindergarten, da durfte man erst aufstehen, wenn man aufgegessen hatte. Und ich hatte die selbe Brotbox wie der Nachbarsjunge und der hatte ein Leberwurstbrot dabei. Ich hasste Leberwurst und musste dann vom Frühstück bis zur Abholzeit um 12 am Tisch sitzen bleiben. Das ist eine der wenigen Erinnerungen die ich an meine Kindergartenzeit noch habe und mit Leberwurst kann man mich immer noch jagen.
    Wer spricht von aufessen oder etwas essen, was einem nicht schmeckt?

Seite 41 von 56 ErsteErste ... 31394041424351 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •