Seite 44 von 56 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 556
Like Tree553gefällt dies

Thema: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

  1. #431
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Hier darf auch jedes Kind essen, was und soviel es mag (okay, beim fünften Kuchen sagen wir auch was). Manche sind da mutig, manche zurückhaltend. Bei den Kleinsten geben wir meistens von allem etwas auf den Teller (es sei denn, ein Kind macht sofort klar, dass es das nicht möchte), aber was es wirklich probiert, entscheidet das Kind.
    Ja, das ist hier auch so. Sie fragen die Kinder zwar durchaus mal ob sie nicht probieren möchten, aber es wird akzeptiert wenn jemand möchte.

  2. #432
    lila04 Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    Mein Ansatz war, dass sie den Tisch satt verlassen- wenn der Eine dabei mehr Fleisch gegessen hat und der andere lieber mehr Kartoffeln, dann war das so. Und wenn einer gar nix davon wollte, aber dafür 2 Teller Suppe gegessen hat und seinen Nachtisch, dann war das auch einfach in Ordnung. Erstaunlicherweise waren die Essensprobleme in meiner Gruppe auf einmal wesentlich geringer als vorher. Und Kinder, die vorher ständig genötigt wurden, das Zeug zu probieren und zu essen, die hatten auf einmal Lust auf Essen. Ich bin ja vor allem Freund von guter Stimmung beim Essen. Im Nachbarraum wurde ständig gewettert und gezetert und gedroht und dann wieder das "ein Löffel für Mama,..." gespielt. Ich fand das einfach grauenhaft. Aber das mit dem Essen ist echt schwieriges Terrain...
    Hier geht man nach der Kita zu McD., wenn das Kind nichts gegessen hat
    Aber die wenigsten zahlen für das Essen.

  3. #433
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    und so gehört es meiner Meinung nach auch.

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Hier darf auch jedes Kind essen, was und soviel es mag (okay, beim fünften Kuchen sagen wir auch was). Manche sind da mutig, manche zurückhaltend. Bei den Kleinsten geben wir meistens von allem etwas auf den Teller (es sei denn, ein Kind macht sofort klar, dass es das nicht möchte), aber was es wirklich probiert, entscheidet das Kind.
    tamilein gefällt dies

  4. #434
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Wenn das regelmäßig wäre, dann würde ich jedenfalls denken, dass da wohl was falsch läuft. Hier gibt es keinen MC in der Nähe von dem abgesehen. Und die zahlen ihr Essen fast alle selber.

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hier geht man nach der Kita zu McD., wenn das Kind nichts gegessen hat
    Aber die wenigsten zahlen für das Essen.

  5. #435
    lila04 Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    Wenn das regelmäßig wäre, dann würde ich jedenfalls denken, dass da wohl was falsch läuft. Hier gibt es keinen MC in der Nähe von dem abgesehen. Und die zahlen ihr Essen fast alle selber.
    Natürlich läuft da was schief.

  6. #436
    Gast Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Wenn ich das Essen und den Nachtisch im Kindergarten bezahle, würde ich ehrlich gesagt erwarten, dass mein Kind davon das isst, was es essen mag. Egal, ob es nur die Beilagen oder nur der Nachtisch ist.
    Ich liebe unseren Kindergarten. Einmal mehr.
    Wir haben ein "Kinderparlament". Über eine Mahlzeit die Woche bestimmen die Kinder, in Abstimmung erst in den Gruppen, und dann geht der jeweilige Gruppensprecher ins Parlament, und da wird dann das Gesamtessen gewählt. Wurscht, welche schräge Kombination da rauskommt, der Koch macht das. Und auch da mögen natürlich nicht alle alles, aber jeder darf die Komponenten essen, die ihm/ihr zusagen.
    tamilein gefällt dies

  7. #437
    Gast Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Dass es auch eine Frage der Erziehung ist, was ein Kind zu sich nimmt. In aller erster Linie beziehe ich mich auf "Lernen am Modell".


    Ach so, na klar, am Ende hat natürlich nur wieder die Erziehung versagt. Wie schön, wenn die Welt so easypeasy funktioniert. :
    tamilein und Vertigo gefällt dies.

  8. #438
    skimai ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich liebe unseren Kindergarten. Einmal mehr.
    Ich bin auch immer ganz dankbar, wenn ich sowas lese. Bestrafen, weil das Essen nicht zusagt... Meine Kinder sind völlig unkomplizierte Esser, aber da würde ich trotzdem nochmal gründlich überlegen, ob ich wohl mit deren Pädagogik im Allgemeinen leben möchte...
    Lleanora und tamilein gefällt dies.

  9. #439
    Jimmy.Gold Gast

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich heiß zwar nicht Helga, aber woher weißt du, dass ich ein Frosch bin?

    *Kaffeemaschineanschmeiß*
    Nun, ich stalk doch

  10. #440
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Das Kind isst nur Bananen! Medizinische Frage...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Als mein Sohn etwa 2 war, fing er auch an komisch zu werden, was Nahrungsaufnahme anbelangte. Und Er war vorher schon kein "guter" Esser.
    Der Kinderarzt sagte mir damals, kein Kind verhungert am gedeckten Tisch".
    Er hat oft mittags bei meinen Eltern gegessen, die ihn nach dem Kindergarten betreut haben und ich höre meinen Vater noch "Lass ihn doch" sagen, wenn ich wollte, dass er wenigstens probiert. Er musste bestimmt nichts essen, was er nicht mochte,
    und auch nicht ständig das gleiche probieren.

    Seine Nahrung würde sich wahrscheinlich heute noch auf Hühnersuppe und Kartoffeln mit Butter beschränken, wenn ich nicht erzieherisch eingewirkt hätte.
    Aber er isst, seit er etwa 6 war, so ziemlich alles, von einer handvoll Dingen abgesehen (Rotkohl, Sauerkraut fallen mir spontan ein)

    In der Kita erlebe ich auch immer wieder höchst besorgte Eltern, wenn sie den Speiseplan beäugen.
    Witzigerweise schmecken in der Gemeinschaft, wenn 20 Kinder zusammen essen, plötzlich Dinge, die die Kinder zu Hause NIIIEEE essen würden. Ganz ohne Zwang
    Wie wirkt man denn da so erzieherisch ein, so ohne Zwang?
    Das probieren müssen und das Nachtischverweigern sind doch auch Zwang.
    Hat bei mir übrigens super funktioniert, ich hab dann das komplette Essen erbrochen, wenn ich was probieren musste, was ich nicht wollte.
    Und ich habe komplett verweigert, bis zur Sondenernährung. Soviel zum verhungern am gedeckten Tisch.

    Dass Dein Kind heute noch nur zwei Sachen essen würde, wage ich zu bezweifeln.
    Ich hab nie erzieherisch eingewirkt, die Palette hat sich von ganz alleine erweitert, wenn mein Kind so weit war.
    Schiri, elina2, Gast und 3 anderen gefällt dies.

Seite 44 von 56 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •