Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 116
Like Tree44gefällt dies

Thema: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

  1. #91
    Siberia Gast

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von Sommerschnee Beitrag anzeigen
    Meine Schüler sind ja wesentlich älter. Und da finde ich das Prinzip "Wir schreiben eine KLA nochmal und die bessere Note zählt" ein bisschen wie ein Kindergartenspiel: Jeder darf schreiben bis die Note gut genug ist. Wir machen das nicht mehr.

    1. Wurde die LEISTUNG durch dieses Prinzip nur bei den wenigsten Schülern besser.
    2. Sind unsere Schüler alt genug, um zu wissen, dass sie sich auf eine KLA rechtzeitig und gut vorbereiten sollen.
    Nicht jeder darf schreiben bis die Note gut genug ist. Das wären ja dann mehrere Wiederholungen.

    Aber die Regelung, dass eine Arbeit wiederholt werden muss, wenn mehr als die Hälfte der Klasse neagtiv ist, finde ich gut.
    Da kann durchaus was in der Vorbereitung schief gegangen sein, wenn es so viele Schüler betrifft.
    Hier dürfen dann alle nachschreiben und die bessere Note zählt.
    papillon, Schiri und Gast gefällt dies.

  2. #92
    Schradler ist offline nudelzufrieden

    User Info Menu

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Ich habe als Mutter geantwortet, nicht als Lehrerin.
    Als Lehrerin ist es natürlich den guten Schüler*innen freigestellt, mitzuschreiben.

    Als Mutter sage ich "Freu dich über deine 2+ und male in der Zeit lieber ein Bild. Scheint ja echt schwierig gewesen zu sein. Wahnsinn, dass du eine 2 geschafft hast." Oder ähnlich.

    Übrigens sehe ich meinen Job als Lehrerin darin, den Kindern etwas beizubringen, nicht darin, sie zu bewerten. Das ist ein notwendiges Übel, gegen das ich mich nicht wehren kann. Also mache ich es natürlich.
    Aber wie gesagt, in erster Linie geht es mir darum, den Kindern etwas beizubringen. Wenn also fast alle Kinder in einer Klasse 4en, 5en und 6en schreiben, habe ich meinen Job nicht gut gemacht (inhaltlich oder halt, weil ich sie nicht erreicht habe). Also nehme ich das auf meine Kappe, erkläre den Stoff nochmal und überprüfe nochmal. Finde ich gut und logisch.

    Wenn bei mir jemand eine 5 oder 6 schreibt, dann darf das Kind eine Woche nach Rückgabe der Arbeit / des Tests an die Tafel kommen und mir zeigen, ob es den Stoff inzwischen verstanden hat. Wenn ja, bekommt es dafür ein +, das ich dann bei der Endnote berücksichtige.
    Und nein, das darf der Schüler mit der 3 nicht. Wenn der meint, er bräuchte eine bessere Note, soll er sich mündlich viel beteiligen, dann ist das Thema ja auch gegessen.
    Die Chance haben sehr schwache Schüler oft nicht. Und ja, dann helfe ich denen.

    Es ist wichtig, die guten Schüler auch zu fordern. Klar. Aber auch da bin ich wieder im Unterricht und beim Inhalt, nicht bei der Möglichkeit, am Schluss immer dringend eine 1 stehen zu haben.
    Mir ging es absolut nicht darum, ob Du einen 2er Kanditaten noch mal nachschreiben lassen wolltest/würdest oder nicht. Das ist mir völlig egal. Es ging mir um Dein "Ein Kind, welches sich darüber aufregt, hat wohl keine echten/schlimmeren Probleme". Das ist einfach keine Sichtweise, die ich mir für Kinder wünsche.
    Gast gefällt dies

  3. #93
    hajuni ist offline nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von Schradler Beitrag anzeigen
    Mir ging es absolut nicht darum, ob Du einen 2er Kanditaten noch mal nachschreiben lassen wolltest/würdest oder nicht. Das ist mir völlig egal. Es ging mir um Dein "Ein Kind, welches sich darüber aufregt, hat wohl keine echten/schlimmeren Probleme". Das ist einfach keine Sichtweise, die ich mir für Kinder wünsche.
    Wie gesagt: Meine Reaktion als Mutter bzw. Schülerin.

    Wobei ich zugeben muss, dass ich schon mit SchülerInnen geschimpft habe, die wegen einer 2 geheult haben. Und nein, denen drohte kein Ärger von zu Hause, die wollten einfach "immer eine 1" haben. Ich finde, die muss man mal zurecht rücken.

  4. #94
    Schradler ist offline nudelzufrieden

    User Info Menu

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Wie gesagt: Meine Reaktion als Mutter bzw. Schülerin.

    Wobei ich zugeben muss, dass ich schon mit SchülerInnen geschimpft habe, die wegen einer 2 geheult haben. Und nein, denen drohte kein Ärger von zu Hause, die wollten einfach "immer eine 1" haben. Ich finde, die muss man mal zurecht rücken.
    Wir werden da wohl nicht zusammen kommen. Ich bin natürlich dafür, Kinder zu vermitteln, dass das Lebensglück nicht von Noten abhängt (meinetwegen gäbs die ja nicht mal), aber Deine Art wirkt auf mich geringschätzig. Egal ob die aus Mutter- oder Lehrersicht kommt. Und da ist es m.E. egal, ob Du das dem Kind ggü so äußerst wie hier oder versuchst, anders zu verpacken. Jemand, der die Sorgen seines Ggü negiert und abwertet, kann kaum überzeugend eine andere Botschaft vermitteln. Macht ja nix. Ist ja Deine Sache. Ich wünsche meinen Kindern nur verständnisvollere Lehrkörper an ihrer Seite, aber bisher haben sie die auch.

  5. #95
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von Sommerschnee Beitrag anzeigen
    Das finde ich irgendwie auch witzig.
    Warum?

  6. #96
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Wenn ich ein Kind hätte, dass sich deswegen grämt, würde ich ihm schon von selbst sagen, was ich davon halte, nämlich, dass man auch mit einer 2+ zufrieden sein kann und Ehrgeiz zwar an sich nichts schlechtes ist, aber nicht übertrieben werden sollte. Wenn du das schon als Abwertung siehst, kann ich das nicht ändern. Wenn ehrgeizige Eltern dahinterstecken, ist es umso besser, dass die Kinder nicht noch mal schreiben müssen.
    Mein Sohn regt sich über alles, was schlechter als eine 2 ist sehr auf und in manchen Fächern ärgert er sich auch sehr über eine 2. Das wird gerade besser, weil er im Moment nicht nur einser schreibt, da tritt ja dann auch eine gewisse Gewöhnung ein. Wir haben nie geschimpft, er ist intrinsisch unglaublich ehrgeizig, will aber nicht viel dafür tun Und dann ärgert er sich darüber, dass er nicht mehr getan hat Klar sagen wir ihn, dass wir die Note echt ok finden und eine 2 eben gut ist und nicht, wie in seinen Augen, schlecht. Wichtig finde ich aber, dass man das n icht bewertet, als keine anderen Probleme habend.

  7. #97
    hajuni ist offline nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Mein Sohn regt sich über alles, was schlechter als eine 2 ist sehr auf und in manchen Fächern ärgert er sich auch sehr über eine 2. Das wird gerade besser, weil er im Moment nicht nur einser schreibt, da tritt ja dann auch eine gewisse Gewöhnung ein. Wir haben nie geschimpft, er ist intrinsisch unglaublich ehrgeizig, will aber nicht viel dafür tun Und dann ärgert er sich darüber, dass er nicht mehr getan hat Klar sagen wir ihn, dass wir die Note echt ok finden und eine 2 eben gut ist und nicht, wie in seinen Augen, schlecht. Wichtig finde ich aber, dass man das n icht bewertet, als Pups (so hatte es hajuni doch genannt, oder?).
    das Diktat habe ich als pups bewertet, nicht den ärger des kindes.

  8. #98
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    das Diktat habe ich als pups bewertet, nicht den ärger des kindes.
    Ich habe es schon editiert, aber Du hattest es dummerweise noch gelesen und zitiert

  9. #99
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    das Diktat habe ich als pups bewertet, nicht den ärger des kindes.
    Übrigens wird es das für ein Kind, welches sich gern von einer 2 auf eine 1 verbessern will auch nicht sein, es wird schon eine Bedeutung haben, die mehr zählt als ein Pups

  10. #100
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Wenn ich ein Kind hätte, dass sich deswegen grämt, würde ich ihm schon von selbst sagen, was ich davon halte, nämlich, dass man auch mit einer 2+ zufrieden sein kann und Ehrgeiz zwar an sich nichts schlechtes ist, aber nicht übertrieben werden sollte. Wenn du das schon als Abwertung siehst, kann ich das nicht ändern. Wenn ehrgeizige Eltern dahinterstecken, ist es umso besser, dass die Kinder nicht noch mal schreiben müssen.
    Das kannst Du tun, aber wenn Du so ein Kind hast wie meines, das sehr ehrgeizig ist, das intrinsisch hoch motiviert ist, wirst Du da nicht durchdringen.
    Schiri gefällt dies
    Нет худа без добра.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •