Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 116
Like Tree44gefällt dies

Thema: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

  1. #11
    loctite_ ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    05.08.2018
    Beiträge
    87

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Wir haben früher in der Unterstufe fast jede Mathearbeit 2x geschrieben und ich habe mich dabei durchaus auch mal verschlechtert. Bei uns zählte das letzte Ergebnis.
    Wow. Weder Mann noch ich haben das in unserer Schulzeit je erlebt. Deswegen sind wir wohl so irritiert...

  2. #12
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    5.604

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von loctite_ Beitrag anzeigen
    Die Klasse meines Sohnes (4. Klasse) hat letzte Woche ein Diktat geschrieben. Gestern wurde den Kindern gesagt, dass der Notendurchschnitt bei 4,5 liege und das Diktat deshalb wiederholt wird.
    Nur mein Sohn und zwei andere Kinder dürfen/ müssen/ sollen nicht wiederholen, da deren Noten zwischen 1 und 2+ liegen.
    Macht man das so?
    Mir kommt das total verrückt vor und auch ungerecht. Klärt mich auf, wenn das normal ist und ich der Geisterfahrer bin.
    Gab es hier neulich auch. War mir auch neu und ich fand/finde es eigentlich unsinnig, weil Arbeiten m.E. nicht dazu dienen sollten Noten zu sammeln sondern den Leistungsstand des jeweiligen Kindes abzubilden. Da es aber ja in der Realität nicht so gehalten wird, hab ich es einfach mal so hingenommen.
    Seltsam fand ich auch, als alle ein Diktat schrieben bis auf 4, die schrieben einen Aufsatz, weil ihre Rechtschreibung einwandfrei ist.

  3. #13
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.608

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von Schradler Beitrag anzeigen
    Gab es hier neulich auch. War mir auch neu und ich fand/finde es eigentlich unsinnig, weil Arbeiten m.E. nicht dazu dienen sollten Noten zu sammeln sondern den Leistungsstand des jeweiligen Kindes abzubilden. Da es aber ja in der Realität nicht so gehalten wird, hab ich es einfach mal so hingenommen.
    Seltsam fand ich auch, als alle ein Diktat schrieben bis auf 4, die schrieben einen Aufsatz, weil ihre Rechtschreibung einwandfrei ist.
    Lustig irgendwie. Da wird immer nach Differnzierung geschrieen und wenn das dann gemacht wird ist es auch nicht Recht.

  4. #14
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.786

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Wir haben früher in der Unterstufe fast jede Mathearbeit 2x geschrieben und ich habe mich dabei durchaus auch mal verschlechtert. Bei uns zählte das letzte Ergebnis.
    Bei vier Kindern kam das bisher zweimal vor und das bessere Ergebnis zählte.
    Wenn das so häufig vorkäme, würde ich an der Qualität des Unterrichts zweifeln.

  5. #15
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    24.229

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Ich kenne das so zwar nicht, finde es aber recht sinnvoll.
    Bei so vielen schlechten Noten ist doch klar, dass der Stoff noch nicht sitzt. Logische Konsequenz: Stoff wiederholen und vertiefen und dann nochmal den Leistungsstand abprüfen.
    Für die guten ist das nicht nötig, also zählt die erste Note.
    Perla gefällt dies

  6. #16
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    45.302

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Anders herum gefragt: was würdest du sagen, wenn dein Sohn mitschreiben würde/müsste und sich dann verschlechtert, aber eben die Note des zweiten Testes dann zählt?
    Ich kenn das so, dass alle schreiben und die bessere Note gewertet wird.
    weberin1971 gefällt dies

  7. #17
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.786

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Ich kenne das so zwar nicht, finde es aber recht sinnvoll.
    Bei so vielen schlechten Noten ist doch klar, dass der Stoff noch nicht sitzt. Logische Konsequenz: Stoff wiederholen und vertiefen und dann nochmal den Leistungsstand abprüfen.
    Für die guten ist das nicht nötig, also zählt die erste Note.
    Der Schüler mit der 2+ könnte sich aber auch verbessern. Warum darf er nicht wiederholen?

  8. #18
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    45.302

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Der Schüler mit der 2+ könnte sich aber auch verbessern. Warum darf er nicht wiederholen?
    Finde ich auch.

  9. #19
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.608

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Bei vier Kindern kam das bisher zweimal vor und das bessere Ergebnis zählte.
    Wenn das so häufig vorkäme, würde ich an der Qualität des Unterrichts zweifeln.
    Es war damals bei allen Mathelehrern und in allen Mathekursen so, dass sich die Mehrzahl meiner Mitschüler mit dem Matheverständnis schwer tat

  10. #20
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    5.604

    Standard Re: Teil der Klasse wiederholt Klassenarbeit

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Lustig irgendwie. Da wird immer nach Differnzierung geschrieen und wenn das dann gemacht wird ist es auch nicht Recht.
    Wenn die Kinder unterschiedlich unterrichtet werden (Differenzierung) find ich das prima. Wenn die Kinder den gleichen Unterricht haben und die Arbeiten halt nicht dazu dienen, den Leistungsstand abzufragen (dann fände ich logischer Weise unterschiedliche Arbeiten angebracht) sondern nur Noten zu sammeln, dann finde ich es seltsam, weil es irgendwie so wirkt wie "Ihr müsst ja nicht schon wieder eine eins bekommen, schreibt mal was, wo ihr vielleicht schlechter abschneidet".

    Oder das Wiederholen, damit auch bloß keine weitere 4 dazu kommt, weil ja schließlich bald der Übertritt ansteht. Das ist zweifelsohne nett gedacht, aber m.E. halt irgendwie witzlos.
    Die Kinder haben wochenlang im Unterricht die entsprechenden Texte durchgenommen. Sie wussten vorher, wann das Diktat ansteht, haben vermutlich geübt.
    Dann kommt ein mäßiges Ergebnis raus und es wird ein paar Tage später noch mal das gleiche Diktat von denen nachgeschrieben, die Fehler hatten. Dann kann ich den Kindern doch gleich einen Text zum Abschreiben als Arbeit hinlegen. Was besagt denn da dann noch die 2 oder 1? Dass das Kind irgendwann nachdem hundersten Mal auswendig gelernt hat, dass man Wort x so und nicht anders schreibt. Ist das dann wirklich eine Aussage über den tatsächlichen Rechtschreiberwerb?
    Das hat halt mit sinnvoller Differenzierung in meinen Augen nix zu tun.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •