Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
Like Tree48gefällt dies

Thema: Trauerfall Kind - Frage

  1. #1
    Avatar von Froschn
    Froschn ist gerade online Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.205

    Standard Trauerfall Kind - Frage

    Das Kind von Bekannten ist drei Wochen vor seinem ersten Geburtstag gestorben. Sie haben noch eine fünfjährige Tochter.
    Ich würde Ihnen gerne eine Karte schreiben und gerne noch etwas für die Tochter dazulegen. Ich weiß nicht, ob Spielzeug oder Malsachen angebracht sind oder ob es lieber ein Buch zum Thema Trauer sein sollte. Oder gar nichts? Fragen möchte ich nicht.
    Chuck Norris trägt jetzt einen Charlotte-Roche-Schlafanzug


  2. #2
    Avatar von Frau-Suhrbier
    Frau-Suhrbier ist offline die immer lacht
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    17.348

    Standard Re: Trauerfall Kind - Frage

    Hmm, so rein vom ersten Bauchgefühl heraus würde ich auf Geschenke verzichten.
    Es scheint mir irgendwie unpassend.
    Geschenke soll man doch mit einem positiven Erlebnis, oder auch mit einem Erlebnis was positiv geendet ist (KH-Aufenthalt oder so) verbinden.
    Für Trost und evtl Trostgeschenke ist meiner Meinung nach die Familie zuständig, wenn sie das denn möchten.
    Ist aber nur mein persönliches Bauchgefühl.
    Schneehase, cosima, Pippi27 und 11 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Lleanora ist gerade online Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    20.298

    Standard Re: Trauerfall Kind - Frage

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Das Kind von Bekannten ist drei Wochen vor seinem ersten Geburtstag gestorben. Sie haben noch eine fünfjährige Tochter.
    Ich würde Ihnen gerne eine Karte schreiben und gerne noch etwas für die Tochter dazulegen. Ich weiß nicht, ob Spielzeug oder Malsachen angebracht sind oder ob es lieber ein Buch zum Thema Trauer sein sollte. Oder gar nichts? Fragen möchte ich nicht.
    Als mein Großer damals starb war die Kleine keine 2 Jahre alt. Einige liebe Damen aus dem Forum (hauptsächlich Plaudi, aber einige sind jetzt ja auch hier) haben mir ein Paket geschickt, darin war unter anderem auch ein Spiel für die Kleine, ich hatte mich gefreut und gerade auch in der Zeit tat es gut das neue Spiel mit der Kleinen auszuprobieren und so etwas abgelenkt zu sein. (natürlich hab ich so mit ihr gespielt aber das war eben nochmal ein schöner Grund und eben was spannendes weil neu...).

    Gut für Bücher zum Thema Trauer wäre sie eh noch zu klein gewesen, aber ich denke ich hätte mir da lieber selbst etwas gesucht was ich passend gefunden hätte, wenn ich das Gefühl gehabt hätte sie braucht so etwas, aber das sieht vielleicht auch jeder anders.

    Und Tochter war natürlich eh neugierig was in dem Paket ist und freute sich, dass eben auch etwas für sie dabei war.
    cosima, Froschn und Annyeong gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Froschn
    Froschn ist gerade online Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.205

    Standard Re: Trauerfall Kind - Frage

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Hmm, so rein vom ersten Bauchgefühl heraus würde ich auf Geschenke verzichten.
    Es scheint mir irgendwie unpassend.
    Geschenke soll man doch mit einem positiven Erlebnis, oder auch mit einem Erlebnis was positiv geendet ist (KH-Aufenthalt oder so) verbinden.
    Für Trost und evtl Trostgeschenke ist meiner Meinung nach die Familie zuständig, wenn sie das denn möchten.
    Ist aber nur mein persönliches Bauchgefühl.
    Danke für deine Einschätzung. Ich würde sie einfach gerne miteinbeziehen, die Karte ist ja eher für die Eltern.
    Chuck Norris trägt jetzt einen Charlotte-Roche-Schlafanzug


  5. #5
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    18.076

    Standard Re: Trauerfall Kind - Frage

    Ich glaube, ich würde dem Kind eine eigene Karte schreiben und den Eltern eine eigene Karte, wenn ich dem Kind besondere Zuwendung zukommen lassen wollte.

    Ein Geschenk fände ich nicht passend, aber ich kann dir nicht genau begründen, wieso.

  6. #6
    Avatar von katjabw
    katjabw ist offline Moorhuhn
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9.379

    Standard Re: Trauerfall Kind - Frage

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Das Kind von Bekannten ist drei Wochen vor seinem ersten Geburtstag gestorben. Sie haben noch eine fünfjährige Tochter.
    Ich würde Ihnen gerne eine Karte schreiben und gerne noch etwas für die Tochter dazulegen. Ich weiß nicht, ob Spielzeug oder Malsachen angebracht sind oder ob es lieber ein Buch zum Thema Trauer sein sollte. Oder gar nichts? Fragen möchte ich nicht.
    Ganz schlimm.
    Wie wäre es, wenn Du die Kleine stattdessen mit zum Weihnachtsmarkt nimmst? Oder sie zum Plätzchenbacken einlädst? So käme sie auf andere Gedanken, könnte mit deinen beiden Kindern spielen, auch mal fröhlich sein.

  7. #7
    Thriller Queen ist offline nicht Standard
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    7.264

    Standard Re: Trauerfall Kind - Frage

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Danke für deine Einschätzung. Ich würde sie einfach gerne miteinbeziehen, die Karte ist ja eher für die Eltern.
    Ein kleines Sorgen(fresser)püppchen?
    Nichts geschieht ohne Grund.

    Alle Menschen machen mich glücklich.
    Die einen wenn sie den Raum betreten, die anderen wenn sie ihn wieder verlassen!

  8. #8
    Avatar von Frau-Suhrbier
    Frau-Suhrbier ist offline die immer lacht
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    17.348

    Standard Re: Trauerfall Kind - Frage

    Zitat Zitat von katjabw Beitrag anzeigen
    Ganz schlimm.
    Wie wäre es, wenn Du die Kleine stattdessen mit zum Weihnachtsmarkt nimmst? Oder sie zum Plätzchenbacken einlädst? So käme sie auf andere Gedanken, könnte mit deinen beiden Kindern spielen, auch mal fröhlich sein.
    Das ist eine sehr schöne Idee!

  9. #9
    Lleanora ist gerade online Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    20.298

    Standard Re: Trauerfall Kind - Frage

    Zitat Zitat von katjabw Beitrag anzeigen
    Ganz schlimm.
    Wie wäre es, wenn Du die Kleine stattdessen mit zum Weihnachtsmarkt nimmst? Oder sie zum Plätzchenbacken einlädst? So käme sie auf andere Gedanken, könnte mit deinen beiden Kindern spielen, auch mal fröhlich sein.
    Das finde ich auch eine schöne Idee!

  10. #10
    Avatar von Froschn
    Froschn ist gerade online Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.205

    Standard Re: Trauerfall Kind - Frage

    Zitat Zitat von katjabw Beitrag anzeigen
    Ganz schlimm.
    Wie wäre es, wenn Du die Kleine stattdessen mit zum Weihnachtsmarkt nimmst? Oder sie zum Plätzchenbacken einlädst? So käme sie auf andere Gedanken, könnte mit deinen beiden Kindern spielen, auch mal fröhlich sein.
    Die Idee finde ich sehr schön, leider wohnen sie 400 km weit weg, da geht das nicht mal eben so.
    Chuck Norris trägt jetzt einen Charlotte-Roche-Schlafanzug


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •