Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73
Like Tree40gefällt dies

Thema: Ohrloch macht immer wieder Probleme

  1. #41
    Avatar von steph1975
    steph1975 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    9.770

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Ich hab es ja gründlich gepflegt, das kam jetzt ja aus heiterem Himmel zweimal, nachdem es jedes Mal vorher top war.
    Es könnte tatsächlich sein, das sie mit der Mütze hängenbleibt und eine mini Verletzung verursacht, in der es dann eitern kann. Ich würde die Ohrringe öfter rausnehmen, desinfizieren und wieder reinmachen und eventuell Klappcreolen überlegen, die Patin könnte ja einen WG oder PT Stecker anbringen um allergischen Reaktionen vorzubeugen.
    Kann auch sein, das sie unter der Mütze verstärkt schwitzt, oder sie im Winter einfach empfindlichere Haut hat.
    Zwutschgal und Wanda.Lismus gefällt dies.

  2. #42
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    20.238

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Ich kann keine Stecker tragen, krieg ich sofort Entzündungen und Vereiterungen - bis heute. Für den Alltag hab ich schlichte Creolen aus reinem Silber oder wahlweise Titan.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  3. #43
    Gast

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Das war bei mir damals leider auch so. Beide Ohrlöcher entzündeten sich sehr schnell, die Ohren waren rot und glühten. Ich habe das trotz aller Hygiene nie hinbekommen. Ich musste die Ohrstecker weglassen. Es hat ewig gedauert bis die Löcher verheilt waren, jetzt habe ich an diesen Stellen kleine Knubbel. Hätte ich das nur gelassen. Alle anderen Piercings an weitaus aufregenderen Stellen sind immer super verheilt, ohne Probleme.

  4. #44
    Avatar von Rosa
    Rosa ist offline Legende 12.350
    Registriert seit
    15.06.2002
    Beiträge
    14.325

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Tochter bekam an Ostern Ohrlöcher. Bestens gepflegt, keine Probleme.

    Bis zu den Sommerferien, also ein gutes Viertel Jahr, die medizinischen drin gelassen, dann Wechsel auf welche, die bereits in unserem Besitz waren. Ende der Sommerferien beidseits stark vereitert. Grund vermutlich eine zu kurze "Stange", so dass sie zu eng saßen.

    Patin (Goldschmiedin) hat also die Stange verlängert, außerdem haben wir sofort wieder die (längeren) medizinischen rein und seitdem nicht mehr raus.

    Heute hab ich entdeckt, dass wieder eine Seite entzündet ist und ein bisschen geeitert hat.

    Woher kommt das dauernd? Es nervt echt langsam, tut dann ja auch weh. Desinfizieren jetzt wieder täglich (wir haben ja mittlerweile ein Lager an Ohrlochantiseptikum, das geht im Akutfall weg wie warme Semmeln) ...

    Aber es beunruhigt mich doch ein bisschen, dass sie da dauernd wieder Probleme zu haben scheint. (Und es va nicht sagt, dass es weh tut, erst wenn ich es selber zufällig bemerke "ach ja, das ist schon einige Zeit so". Doh!)
    Da muss man einen langen Atem haben.

    bei uns wurde das erst langfristig mit Gold besser. Irgendwann gingen dann aber auch wieder andere. Aber das hat ewig gedauert, zwischendurch hätten wir fast aufgegeben.

    Achso, und die goldenen Ohrringe OHNE Stecker, also hängende.

  5. #45
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.762

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Ah ja, und dann entzünden sie sich automatisch nicht mehr ab 18.
    Super.

    .
    Wat weiß ich. Ist dann jedenfalls nicht mehr mein (!) Problem. Grundsätzlich reicht mir der Stress mit unverschuldeten Krankheiten, Verletzungen etc. , da würde ich (!) mir halt nix überflüssiges antun.
    viola5, Schradler und Clodagh gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #46
    Avatar von Zwergine
    Zwergine ist gerade online Seit 10 Jahren dabei
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    949

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Ich hatte mit 12 Ohrstecker bekommen- die dauerentzündet waren, bis ich etwa 19 oder 20 war. Und ich muss gestehen- erst in dem Alter habe ich echten Wert auf Hygiene gelegt.
    Also zB die Hände nicht mehr halblebig unter laufendem Wasser "eingeseift".

    Bei mir kams ganz sicher von den Fingern. Der Metallart des Schmucks (925er Silber) ist gleich geblieben.

    (Ja, haut mich, ich habe als Teenie selber an den "Pickeln" herumexperimentiert, statt mich vertrauensvoll an Eltern oder Arzt zu wenden.)

  7. #47
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    68.409

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Schon klar, trotzdem.
    Mit den langen Haaren bleibt sie so schon oft genug hängen.
    Wobei das Problem bei Ringen auch geringer ist - die Haare wickeln sich ja gerade um den Stecker. Das passiert bei Ringen weniger.
    Die Große hatte hier mit den Ohrlöchern überhaupt keine Probleme, die trägt auch mal monatelang nix und die Stecker gehen dann trotzdem problemlos durch, das scheint sehr gut abgeheilt zu sein. Die kann auch Modeschmuck tragen, das vertrage ich nach 34 Jahren noch nicht
    Die Kleine hatte sich nach einem starken halben Jahr mal den Ohrring nachts mit den Haaren rausgezogen, und als wir den dann wieder reingemacht haben, hat es sich auch stark entzündet. Wir haben es dann erst mal ohne Ohrring heilen lassen und anschließend wieder die medizinischen reingemacht. Ging gut Aber das mit dem zu eng kann tatsächlich ein Problem sein. Der Großen passen die Ohrringe, die sie von der Dote zur Einschulung bekam, auch nicht mehr, das sind so Marienkäfer-Kinder-Ohrringe, die sind tatsächlich schlicht zu kurz.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  8. #48
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.699

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Tochter bekam an Ostern Ohrlöcher. Bestens gepflegt, keine Probleme.

    Bis zu den Sommerferien, also ein gutes Viertel Jahr, die medizinischen drin gelassen, dann Wechsel auf welche, die bereits in unserem Besitz waren. Ende der Sommerferien beidseits stark vereitert. Grund vermutlich eine zu kurze "Stange", so dass sie zu eng saßen.

    Patin (Goldschmiedin) hat also die Stange verlängert, außerdem haben wir sofort wieder die (längeren) medizinischen rein und seitdem nicht mehr raus.

    Heute hab ich entdeckt, dass wieder eine Seite entzündet ist und ein bisschen geeitert hat.

    Woher kommt das dauernd? Es nervt echt langsam, tut dann ja auch weh. Desinfizieren jetzt wieder täglich (wir haben ja mittlerweile ein Lager an Ohrlochantiseptikum, das geht im Akutfall weg wie warme Semmeln) ...

    Aber es beunruhigt mich doch ein bisschen, dass sie da dauernd wieder Probleme zu haben scheint. (Und es va nicht sagt, dass es weh tut, erst wenn ich es selber zufällig bemerke "ach ja, das ist schon einige Zeit so". Doh!)
    Das Problem habe ich auch. Ich vertrage keinen Schmuck im Ohr, auch keinen Echten. Ob das an meiner Nickelallergie liegt, weiß ich aber nicht. Ich musste die Ohrringe ganz schnell wieder enfernen.

  9. #49
    Fratella ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    1.390

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Aus meiner Erfahrung: einfach in Ruhe lassen, dann entzündet sich auch nichts mehr.

    Meine Ohrlöcher sind nach 40 Jahren zwar noch durchgängig, wenn ich es forciere, aber ich wäre froh, es damals gelassen zu haben.

    Durch Shampoogebrauch, Duschen und seltenen Ohrringgebrauch etc. hat man leider das ganze Leben was davon.
    Warum lässt du es nicht einfach?

  10. #50
    Pinky-Haut ist offline newbie
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    34

    Standard Re: Ohrloch macht immer wieder Probleme

    Mein Ohrloch oben im Ohr hat sich über Jahre hinweg ungefähr einmal im Jahr leicht entzündet. Am besten war immer, beim kleinsten Anzeichen den Schmuck rauszunehmen und ein oder zwei Tage nicht zu tragen. Wenn's schon suppte, hab ich auch desinfiziert, sowohl Ohr als auch Schmuck.
    Manchmal ist das liegen / schlafen auf einem Ohrring unangenehm und drückt. Da habe ich schon Stecker mit sehr kleinem oder ohne Gegenstück ausprobiert (mit hinten umgebogenen Stecker z.B.), eine zu lange Stange kann dann auch doof sein.
    (Ich lasse meine Ohrringe 24/7 im Ohr.)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •