Seite 15 von 38 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 371
Like Tree148gefällt dies

Thema: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

  1. #141
    Avatar von El-Rey
    El-Rey ist offline strenger
    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    24.942

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Für mich ein Traum, ich bade aber auch jeden zweiten Tag.
    Tochter 2 auch, das Ding wird gut genutzt und es ist groß genug um bequem zu zweit darin zu baden
    I have come here to chew bubblegum and kick ass... and I'm all out of bubblegumgum

    El Rey de Los Chingones

  2. #142
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    79.484

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    nach meinem teuren badumbau vor kurzem:

    das wichtigste ist eine kompetente badplanerin, mit der man das gesamtkonzept erarbeiten kann. das hatte ich und sie hatte die maßgabe, in erster linie mit den augen der hausfrau und dem putzlappen in der hand zu planen, nachdem die grobe richtung der gewünschten sanitärkeramik festgelegt wurde. über den preis haben wir erst in zweiter linie geredet. sprich, oberflächen, material, ecken, in denen sich wasser oder schmutz ansammeln kann etc. keine duschtasse in der walk-in dusche, sondern glatt gefliest mit fußbodenheizung, dann ist es in der offenen dusche auch nicht kalt. toilette ohne rad. hängemobiliar, damit auf dem boden nichts steht, auch keine toilettenbürste.

    und unbedingt alles aus einer hand, einen manager, die die ganzen gewerke koordiniert. alles andere grenzt an masochismus, vor allem, wenn es das einzige bad im haus ist.
    Martha74 gefällt dies
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  3. #143
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    187.907

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    nach meinem teuren badumbau vor kurzem:

    das wichtigste ist eine kompetente badplanerin, mit der man das gesamtkonzept erarbeiten kann. das hatte ich und sie hatte die maßgabe, in erster linie mit den augen der hausfrau und dem putzlappen in der hand zu planen, nachdem die grobe richtung der gewünschten sanitärkeramik festgelegt wurde. über den preis haben wir erst in zweiter linie geredet. sprich, oberflächen, material, ecken, in denen sich wasser oder schmutz ansammeln kann etc. keine duschtasse in der walk-in dusche, sondern glatt gefliest mit fußbodenheizung, dann ist es in der offenen dusche auch nicht kalt. toilette ohne rad. hängemobiliar, damit auf dem boden nichts steht, auch keine toilettenbürste.

    und unbedingt alles aus einer hand, einen manager, die die ganzen gewerke koordiniert. alles andere grenzt an masochismus, vor allem, wenn es das einzige bad im haus ist.
    What? Eine immobile Toilette? Das GEHT nicht
    El-Rey und Wellholz gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  4. #144
    Avatar von Wellholz
    Wellholz ist offline Nudelholz reloaded
    Registriert seit
    07.10.2015
    Beiträge
    3.508

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich würde sofort zerbröseln.
    Was macht man denn dauernd in der Badewanne? - Ich glaub, meine Aufmerksamkeitsspanne ist für sowas zu kurz - mir wird da total schnell fad.
    Mir wird auch langweilig. Lesen im Wasser mag ich nicht, nachdenken kann ich auch auf der Couch, also bleibt nicht viel.
    cosima gefällt dies
    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.

    Joachim Ringelnatz
    (07.08.1883 - 17.11.1934)

  5. #145
    Gast

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    nach meinem teuren badumbau vor kurzem:

    das wichtigste ist eine kompetente badplanerin, mit der man das gesamtkonzept erarbeiten kann. das hatte ich und sie hatte die maßgabe, in erster linie mit den augen der hausfrau und dem putzlappen in der hand zu planen, nachdem die grobe richtung der gewünschten sanitärkeramik festgelegt wurde. über den preis haben wir erst in zweiter linie geredet. sprich, oberflächen, material, ecken, in denen sich wasser oder schmutz ansammeln kann etc. keine duschtasse in der walk-in dusche, sondern glatt gefliest mit fußbodenheizung, dann ist es in der offenen dusche auch nicht kalt. toilette ohne rad. hängemobiliar, damit auf dem boden nichts steht, auch keine toilettenbürste.

    und unbedingt alles aus einer hand, einen manager, die die ganzen gewerke koordiniert. alles andere grenzt an masochismus, vor allem, wenn es das einzige bad im haus ist.
    Und genau von einer kompetenten "Badplanerin" kam der Hinweis mit der Kälte in der Dusche. Und sie hatte Recht. Und das, obwohl wir eine Fußbodenheizung haben.

  6. #146
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.443

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    nach meinem teuren badumbau vor kurzem:

    das wichtigste ist eine kompetente badplanerin, mit der man das gesamtkonzept erarbeiten kann. das hatte ich und sie hatte die maßgabe, in erster linie mit den augen der hausfrau und dem putzlappen in der hand zu planen, nachdem die grobe richtung der gewünschten sanitärkeramik festgelegt wurde. über den preis haben wir erst in zweiter linie geredet. sprich, oberflächen, material, ecken, in denen sich wasser oder schmutz ansammeln kann etc. keine duschtasse in der walk-in dusche, sondern glatt gefliest mit fußbodenheizung, dann ist es in der offenen dusche auch nicht kalt. toilette ohne rad. hängemobiliar, damit auf dem boden nichts steht, auch keine toilettenbürste.

    und unbedingt alles aus einer hand, einen manager, die die ganzen gewerke koordiniert. alles andere grenzt an masochismus, vor allem, wenn es das einzige bad im haus ist.
    Eine Badplanerin?

  7. #147
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.443

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Wir planen für das kommende Jahr eine Renovierung im Haus. U.a. ist auch das Bad fällig.

    Habt Ihr Impulse, auf was Ihr nicht mehr verzichten wollen würdet und was Ihr unbedingt für nötig haltet?

    Und die, die das gerade hinter sich haben: könnt Ihr mal ne Zahl in den Raum werfen, wie man ungefähr planen sollte? Ich geh schon noch ins Fachgeschäft, keine Sorge
    Also um ein Bad zu planen, aben wir einfach mal überlegt, was wir brauchen, z.B. an Stauraum, zukunftsdenkend barrierefrei usw.

    Ansonsten hatte für uns Priorität, einen Handwerker zu finden, der nicht darauf besteht, auch die Materialen bzw. Badausstattung zu liefern, sondern lediglich seine Handwerksleistung + Kleinteile abrechnet. Sparte enorm Geld
    bernadette gefällt dies

  8. #148
    Gast

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    Eine Badplanerin?
    Das sind die Leute, die in entsprechenden Geschäften arbeiten. Die kennen sich aus. Schließlich machen sie den ganzen Tag nichts anderes.

  9. #149
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.443

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das sind die Leute, die in entsprechenden Geschäften arbeiten. Die kennen sich aus. Schließlich machen sie den ganzen Tag nichts anderes.
    braucht man das oder kann das weg........

  10. #150
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    187.907

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    braucht man das oder kann das weg........
    Mei, da sind wir wieder mal beim brauchen...
    Ich würde mal sagen, das kann schon SEHR hilfreich sein.
    cosima gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •