Seite 20 von 38 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 371
Like Tree148gefällt dies

Thema: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

  1. #191
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.081

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Unsere hat der Schreiner mitgeplant (also mit uns *g*). Dieser Schreiner ist auf Küchen spezialisiert. Und ja, mir gings wie cosima: das war echt schlau.
    ich kann das schlecht erklären aber mir kam das vor, wie bei Tetris.
    Ihre Küche entspricht nicht den Schrankmaßen

    Wir haben, nachdem der Küchenplaner nach unseren Wünschen zwei Entwürfe zeichnete und bedauernd abwinkte, alle unsere Vorstellungen untergebracht und ihm gezeigt, wie das zu realisieren ist. Ohne Sondermaße und mit ein bißchen Phanatsie in der Planung. Dafür hat er dann die Steckdose so geplant, daß sie halb unter dem Spritzschutz ist.

    Ich meinte das aber ernst und ich glaube auch an Erfahrung von Handwerkern aber welche Ausbildung haben diese Planer?

  2. #192
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.791

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ich kann das schlecht erklären aber mir kam das vor, wie bei Tetris.
    Ihre Küche entspricht nicht den Schrankmaßen

    Wir haben, nachdem der Küchenplaner nach unseren Wünschen zwei Entwürfe zeichnete und bedauernd abwinkte, alle unsere Vorstellungen untergebracht und ihm gezeigt, wie das zu realisieren ist. Ohne Sondermaße und mit ein bißchen Phanatsie in der Planung. Dafür hat er dann die Steckdose so geplant, daß sie halb unter dem Spritzschutz ist.

    Ich meinte das aber ernst und ich glaube auch an Erfahrung von Handwerkern aber welche Ausbildung haben diese Planer?
    Vielleicht war er einfach schlecht?

    Das wird halt unterschiedlich sein, welche Ausbildung die haben. Der Schreiner war Schreiner *gg*, also er ist noch. Ist ein Freund von meinem Mann und sein Partner.
    cosima und Klopferline gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  3. #193
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.081

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Vielleicht war er einfach schlecht?

    Das wird halt unterschiedlich sein, welche Ausbildung die haben. Der Schreiner war Schreiner *gg*, also er ist noch. Ist ein Freund von meinem Mann und sein Partner.
    wir haben ja viel saniert, umgebaut und neu gekauft.
    Ich glaube, mich mag kein Handwerker mehr wirklich. Ich bin da fürchterlich nervig und weiß genau, was ich will.

    Auch bei Thema Bad hier konkret meinte der Sanitärfachmann (ist doch Sanitär?), das Urinal passt nicht da rein. Doch passt, ich kann doch messen. Nein, passt nicht. Beim vor Ort Termin wollte er mir dann irgendwas erklären, der Wasseranschluss wäre 10 cm zu weit rechts. Ich habe auf dem Urinal bestanden und er hat es gebaut (soll er doch notfalls den Anschluss verlegen/verlegen lassen). Hinterher war er glücklich, hätte ja tatsächlich alles passt und wäre so schön.

    Genauso war das mit der Küche. Wir haben 4 Wände, an 2 Wänden Türen an den anderen 2 Wänden Fenster. Ja, ist kompliziert, man kann halt nicht so schön einen Block bauen, Unterschränke + Oberschränke. Dazu einen Unterzug von einem Stahlträger. Verweiflung pur! Geht aber alles. Unter dem Unterzug ist jetzt das Kochfeld, klar, kann man keine Dunstabzugshaube aufhängen - muss man aber auch nicht, es gibt Bora. Küchentheke. Nein, unter einer Küchentheke muss nicht unbedingt ein Gestell sein, da kann man auch Stauraum in Form von Schränken schaffen. usw.

    Allerdings, das muss ich auch sagen, habe ich schon sehr kreative Handwerker erlebt, die Planer kamen mir immer 0815 vor.

  4. #194
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    79.166

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    indem man mit den Leuten spricht?

    Aber wir hatten auch ein voll funktionsfähiges Bad, außer diesem Neuen.
    du spricht mit dem betrieb, der den trockenbau erledigt, mit den fliesenleger, mit dem heizungsbauer, mit dem sanitärbetrieb, mit dem schreiner und dem elektriker und schaffst, daß alle nahtlos ineinandergreifen? respekt.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  5. #195
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    79.166

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    meinst du sanitärbetrieb, fliesenleger und maler? ist doch nur der fliesenleger, der die anschlüsse vom sanitärbetrieb braucht.
    ist doch nur?

    ich meine dachdecker, trockenausbau, elektrik, heizung, sanitär, fliesenleger, möbelschreiner.

    ich habe nicht nur die duschwand rausreißen lassen und die fliesen erneuern.

    die toilette ist nicht an der stelle der alten, die heizung wurde von ecke a in ecke b versetzt, fußbodenheizung verlegt und der estrich erneuert, die fliesen erneuert, die elektrik neu gemacht, ein neues dachfenster eingebaut.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  6. #196
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    146.930

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    Was für eine Ausbildung haben die Planer eigentlich?
    Der, der unsere neue Küche planen wird, ist Schreinermeister und hat mehr als nur ein paar Jahre Erfahrung mit Küchen, die räumlich nicht 0815 sind.
    cosima und Martha74 gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  7. #197
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.081

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    du spricht mit dem betrieb, der den trockenbau erledigt, mit den fliesenleger, mit dem heizungsbauer, mit dem sanitärbetrieb, mit dem schreiner und dem elektriker und schaffst, daß alle nahtlos ineinandergreifen? respekt.
    Trockenbau hat ein Freund am Wochenende gemacht, der das allerdings auch beruflich macht.
    Schreiner, Elektriker und Heizungsbauer (Fussbodenheizung im ganzen Haus) brauchten wir nicht - "Raum" war ja vorher vorhanden.

    Fliesenleger und Sanitärbauer trau ich mir zu

    Sprichst Du von Neubau?

  8. #198
    bernadette ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    15.606

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    ich habe erst 2 mal neu gebaut, ich kenne mich nicht aus

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    ist doch nur?

    ich meine dachdecker, trockenausbau, elektrik, heizung, sanitär, fliesenleger, möbelschreiner.

    ich habe nicht nur die duschwand rausreißen lassen und die fliesen erneuern.

    die toilette ist nicht an der stelle der alten, die heizung wurde von ecke a in ecke b versetzt, fußbodenheizung verlegt und der estrich erneuert, die fleisen erneuert, die elektrik neu gemacht, ein neues dachfenster eingebaut.
    TiLo gefällt dies

  9. #199
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    29.944

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    du spricht mit dem betrieb, der den trockenbau erledigt, mit den fliesenleger, mit dem heizungsbauer, mit dem sanitärbetrieb, mit dem schreiner und dem elektriker und schaffst, daß alle nahtlos ineinandergreifen? respekt.
    Unser Heizungs und Sanitärfritze macht auch den Trockenbau. Silikon natürlich auch.
    Brauche ich nur noch den Fliesenleger wenn ich am Strom nichts ändern will (was ja bei einer Renovierung oft der Fall ist)

    Scheiner brauche ich nicht, schon gar nicht in der konkreten Sanierungsphase, wenn ich nachher noch eine Ecke mit einem Schrank füllen möchte oder einen Unterbau haben will, dass kann ich das immer noch machen, mir ist wichtig, dass ein Bad schnellstmöglich funktionsfähig ist. Ich mach keine Handstände um noch die Möblierung einzutakten.
    Klopferline gefällt dies
    Geduld ist die schwierigste Form der Tapferkeit

  10. #200
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.081

    Standard Re: Neues Bad - was bei der Planung berücksichtigen?

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Der, der unsere neue Küche planen wird, ist Schreinermeister und hat mehr als nur ein paar Jahre Erfahrung mit Küchen, die räumlich nicht 0815 sind.
    das ist dann ein Hauptgewinn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •