Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68
Like Tree37gefällt dies

Thema: Alte Brötchen

  1. #1
    Avatar von nightwish
    nightwish ist offline Ich bin schuld!
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    8.426

    Standard Alte Brötchen

    was macht ihr damit?

    außer Semmelknödel und Paniermehl?

    Ofenschlupfer mag ich nicht. Für Semmelknödel sind es zuviele Brötchen (und wir aktuell 1 Person weniger im Haushalt) Und fürs Reiben für Paniermehl/Semmelbrösel streikt aktuell mein kaputter Arm.

    Also was für Ideen hat die ErE-Küchenfee noch?




    Viele Grüße
    Nightwish
    Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein!unheilig

  2. #2
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    5.646

    Standard Re: Alte Brötchen

    Zitat Zitat von nightwish Beitrag anzeigen
    was macht ihr damit?

    außer Semmelknödel und Paniermehl?

    Ofenschlupfer mag ich nicht. Für Semmelknödel sind es zuviele Brötchen (und wir aktuell 1 Person weniger im Haushalt) Und fürs Reiben für Paniermehl/Semmelbrösel streikt aktuell mein kaputter Arm.

    Also was für Ideen hat die ErE-Küchenfee noch?

    Arme Ritter, Ribolita (koche ich gleich), Brotsuppen mit Gemüse, Brotsauce zu Gemüse, Charlottes (klick), Hundeleckerli Brot kommt hier immer weg.

  3. #3
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Alte Brötchen

    Zitat Zitat von nightwish Beitrag anzeigen
    was macht ihr damit?

    außer Semmelknödel und Paniermehl?

    Ofenschlupfer mag ich nicht. Für Semmelknödel sind es zuviele Brötchen (und wir aktuell 1 Person weniger im Haushalt) Und fürs Reiben für Paniermehl/Semmelbrösel streikt aktuell mein kaputter Arm.

    Also was für Ideen hat die ErE-Küchenfee noch?

    Croutons für Salat etc

  4. #4
    Avatar von BriQ
    BriQ ist offline G'schaftlhuberin
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    4.289

    Standard Re: Alte Brötchen

    Einweichen, ausdrücken und mit Hackfleisch zu Buletten verarbeiten.

    Oder einfach so lange aufheben, bis du mal wieder Buletten machen willst - alte Semmeln halten eine Weile.
    … nie rechtfertigen.

  5. #5
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.294

    Standard Re: Alte Brötchen

    Brotsalat
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #6
    Avatar von nightwish
    nightwish ist offline Ich bin schuld!
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    8.426

    Standard Re: Alte Brötchen

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Einweichen, ausdrücken und mit Hackfleisch zu Buletten verarbeiten.

    Oder einfach so lange aufheben, bis du mal wieder Buletten machen willst - alte Semmeln halten eine Weile.
    dazu sind sie schon zu hart

    OT, Du als Bayerin

    Kann man Semmelknödel auch in süßer Variante machen? Oder ist das ein Sakrileg?



    Viele Grüße
    Nightwish
    Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein!unheilig

  7. #7
    Avatar von BriQ
    BriQ ist offline G'schaftlhuberin
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    4.289

    Standard Re: Alte Brötchen

    Die müssen ja steinhart sein, dann weicht man sie in Wasser ein, drückt sie gut aus und gibt sie zur Hackfleischmasse.

    Semmelnknödeln „in süß“ gehen bestimmt auch, wenn man Zimt und ein paar kleingeschnippelte Äpfel reinpackt. Hab ich aber noch nie gemacht.

    Meine Mutter hat altes Knödelbrot immer in „Scheiterhaufen“ verwandelt, aber das ist wohl so eine Art Ofenschlupf, den du gerade nicht haben wolltest.
    … nie rechtfertigen.

  8. #8
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.378

    Standard Re: Alte Brötchen

    Zitat Zitat von nightwish Beitrag anzeigen
    dazu sind sie schon zu hart
    Zu hart gibt´s nicht , die werden beim Einweichen doch wieder weich.
    nightwish und Ellaha gefällt dies.
    LG Erdbeere

  9. #9
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    69.590

    Standard Re: Alte Brötchen

    an Pferde oder Enten verfüttern ?

  10. #10
    Avatar von nightwish
    nightwish ist offline Ich bin schuld!
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    8.426

    Standard Re: Alte Brötchen

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Die müssen ja steinhart sein, dann weicht man sie in Wasser ein, drückt sie gut aus und gibt sie zur Hackfleischmasse.

    Semmelnknödeln „in süß“ gehen bestimmt auch, wenn man Zimt und ein paar kleingeschnippelte Äpfel reinpackt. Hab ich aber noch nie gemacht.

    Meine Mutter hat altes Knödelbrot immer in „Scheiterhaufen“ verwandelt, aber das ist wohl so eine Art Ofenschlupf, den du gerade nicht haben wolltest.
    Ofenschlupfer/Scheiterhaufen mochte ich als Kind schon nicht. Sehr zum Leidwesen meiner Tochter, die Omas Ofenschlupfer geliebt hat.



    Viele Grüße
    Nightwish
    Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein!unheilig

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •