Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54
Like Tree24gefällt dies

Thema: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

  1. #11
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.709

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Naja, er geht zuverlässig vor dem Schlafen zur Toilette (denkt selber dran) und oft ist die Windel morgens trocken. Übergangsweise haben wir angefangen, dass er ohne Windel ins Bett geht, aber dann wenn wir ins Bett gehen eine anbekommt.

    Hintergrund:
    Das Tagsüber-Trocken-werden hat tatsächlich nur über so eine Scheibchenlösung geklappt. Zuvor war es ein Drama, allerdings hat er auf diese Weise tatsächlich weniger nasse Hosen oder vollge**** Hosen aus der Kita mitgebracht, als ich das von anderen Müttern gehört habe. Es war zwar langsamer, dafür aber klappt es tagsüber zuverlässig und selbstbewusst selbst auf längeren Reisen.

    Entsprechend wollte er nachts auch erstmal "ein Stück" und ist stolz drauf, es so zu schaffen. wird aber panisch, wenn man ihm für die ganze Nacht die Windel "wegnehmen" will). Ich habe vor, ihm das regelmäßig morgens mit der trockenen Windel zu zeigen. Dann wird sehr bald der Moment kommen, wo er sich ganz löst-


    Und dafür bräuchte ich dann den Schutz...oder eine passable Lösung. Ich weiß halt auch, dass es ihm sehr, sehr unangenehm wäre, wenn die Matratze "schmutzig" wird.
    wir haben gewartet, bis die Kinder das von sich aus wollten. Dann hatten wir für 1-2 Wochen einfach so Dinger von dm (sowas, nur halt in günstig von dm: https://www.lillydoo.com/de/wickelun...hoCdYYQAvD_BwE)
    drin und danach nix mehr. Ging bei beiden gut so.
    Cafetante gefällt dies

  2. #12
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    13.345

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Wir haben (Und hatten für die kleinen Matratzen) wasserdichte Moltonauflagen über die ganze Matratze (mit Gummizug an den Ecken). Die, die wir haben sind rundherum noch mit Baumwolle bezogen,, daher schwitzt man darauf nicht. Sie sind waschbar und da sie die ganze Matratze abdecken, ist es auch kein Problem, wenn die Kinder in den Betten wandern, außerdem ist die Matratze geschützt, wenn die Kinder sich nachts mal übergebe müssen.
    Wir haben auch so eine große Moltonunterlage für die ganze Matratze, mit Spannbettuch drüber. Die Kinder schwitzen nicht übermäßig viel, die Matratze bleibt trocken (auch bei MD!) und es raschelt auch nicht. Wir haben unseres seit 15 Jahren und ich konnte nichts negatives feststellen. Gut ist, eines zum Wechseln zu haben - wobei ich den Kindern oft eine Windel für den Rest der Nacht angezogen habe, wenn es mal schief ging.
    nykaenen88 gefällt dies


    99/02/07/13

  3. #13
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.636

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Wir haben auch so eine große Moltonunterlage für die ganze Matratze, mit Spannbettuch drüber. Die Kinder schwitzen nicht übermäßig viel, die Matratze bleibt trocken (auch bei MD!) und es raschelt auch nicht. Wir haben unseres seit 15 Jahren und ich konnte nichts negatives feststellen. Gut ist, eines zum Wechseln zu haben - wobei ich den Kindern oft eine Windel für den Rest der Nacht angezogen habe, wenn es mal schief ging.
    Äh, ja, zum Wechseln liegt hier immer noch eines bereit, nicht wegen Einnässen, sondern wgen MD.
    Zickzackkind und Sepia gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  4. #14
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    25.073

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei unserem Kleinen wird demnächst wohl die nächtliche Windel wegfallen. Jetzt suche ich einen Matratzenschutz (70*140) und bin ein bisschen ratlos:
    - wenn der Matratzenschonbezug wasserdicht ist, schwitzen dann die Kinder automatisch?
    - rascheln diese Art von Bezüge bzw. welche nicht?
    - gibt es auch atmungsaktive, wo das Kind nicht schwitzt?

    Ich hab ein bisschen gegooglet und meine Fragen sind aus verschiedenen (Negativ-) Bewertungen entstanden...
    Ich würd ein vollflächig beschichtetes Spannbettuch nehmen - meine Kinder blieben nicht ruhig liegen, die haben die ganze Fläche ausgenutzt.

  5. #15
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    13.345

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Ich würd ein vollflächig beschichtetes Spannbettuch nehmen - meine Kinder blieben nicht ruhig liegen, die haben die ganze Fläche ausgenutzt.
    Das knistert aber - wir haben so etwas eigentlich als Schutz für unsere Hausstauballergiker, wenn sie woanders übernachten. Das Molton ist rundum Baumwolle und ich wasche es auch nur selten, da es ja durch das normale Bettlaken geschützt ist. Es reicht auch über die ganze Fläche und hat an den Ecken so Gummibänder, die man unter die Matratze spannen kann


    99/02/07/13

  6. #16
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    25.073

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Das knistert aber - wir haben so etwas eigentlich als Schutz für unsere Hausstauballergiker, wenn sie woanders übernachten. Das Molton ist rundum Baumwolle und ich wasche es auch nur selten, da es ja durch das normale Bettlaken geschützt ist. Es reicht auch über die ganze Fläche und hat an den Ecken so Gummibänder, die man unter die Matratze spannen kann
    Ich fand das nicht schlimm.

  7. #17
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    8.404

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Wir haben auch so eine große Moltonunterlage für die ganze Matratze, mit Spannbettuch drüber. Die Kinder schwitzen nicht übermäßig viel, die Matratze bleibt trocken (auch bei MD!) und es raschelt auch nicht. Wir haben unseres seit 15 Jahren und ich konnte nichts negatives feststellen. Gut ist, eines zum Wechseln zu haben - wobei ich den Kindern oft eine Windel für den Rest der Nacht angezogen habe, wenn es mal schief ging.
    Wir haben glaube ich 5 oder so. Bei Kind 1 hat es ja etwas gedauert und ich wollte nicht täglich waschen. Jetzt würden eigentlich 2 reichen, aber ich warte mal noch ein bischen und sortiere dann alle am Stück aus.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  8. #18
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.431

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei unserem Kleinen wird demnächst wohl die nächtliche Windel wegfallen. Jetzt suche ich einen Matratzenschutz (70*140) und bin ein bisschen ratlos:
    - wenn der Matratzenschonbezug wasserdicht ist, schwitzen dann die Kinder automatisch?
    - rascheln diese Art von Bezüge bzw. welche nicht?
    - gibt es auch atmungsaktive, wo das Kind nicht schwitzt?

    Ich hab ein bisschen gegooglet und meine Fragen sind aus verschiedenen (Negativ-) Bewertungen entstanden...
    Wir hatten verschiedene aus Baumwolle, teilweise mit gummiseite und keine hat geraschelt oder schwitzen verursacht.

  9. #19
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    13.345

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Wir haben glaube ich 5 oder so. Bei Kind 1 hat es ja etwas gedauert und ich wollte nicht täglich waschen. Jetzt würden eigentlich 2 reichen, aber ich warte mal noch ein bischen und sortiere dann alle am Stück aus.
    Wir hatten durch die großen Abständen ja immer nur ein Kind, das so etwas brauchte.


    99/02/07/13

  10. #20
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    44.971

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Wir haben glaube ich 5 oder so. Bei Kind 1 hat es ja etwas gedauert und ich wollte nicht täglich waschen. Jetzt würden eigentlich 2 reichen, aber ich warte mal noch ein bischen und sortiere dann alle am Stück aus.
    Wir haben die immer noch drauf, obwohl sie nachts mit 4 schon sehr zuverlässig trocken waren. Das sind jetzt sechs Jahre, die es fast nie nötig gewesen wäre. Aber wenn sie mal einen MD haben, ist es goldwert, die Matratze bekommt ja nichts ab undn man kann alles durchwaschen. Zum Glück passiert das hier nicht oft, aber da es sie nicht stört, bleiben die Dinger drauf.
    junglejane und Sepia gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •