Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
Like Tree24gefällt dies

Thema: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

  1. #1
    Sepia ist offline Veteran
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.556

    Standard Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Hallo,
    bei unserem Kleinen wird demnächst wohl die nächtliche Windel wegfallen. Jetzt suche ich einen Matratzenschutz (70*140) und bin ein bisschen ratlos:
    - wenn der Matratzenschonbezug wasserdicht ist, schwitzen dann die Kinder automatisch?
    - rascheln diese Art von Bezüge bzw. welche nicht?
    - gibt es auch atmungsaktive, wo das Kind nicht schwitzt?

    Ich hab ein bisschen gegooglet und meine Fragen sind aus verschiedenen (Negativ-) Bewertungen entstanden...

  2. #2
    Viviane ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    6.353

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Wie zuverlässig klappt es denn nachts schon? Wir hatten einfach ne kleine Inkontinenzunterlage, das hat vollkommen gereicht. (Es gab auch nur ganz wenige Unfälle)
    Cafetante gefällt dies

  3. #3
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.371

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Ich hatte wasserdichte Moltoneinlagen. Sowas in der Art, denke ich (hatte sie geerbt): https://www.bettwaren-shop.de/Auflag...erauflage.html

    Die machen keine Geräusche und übermäßig schwitzig fand ich sie auch nicht. Und man kann sie bei 60 Grad waschen.

  4. #4
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.636

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei unserem Kleinen wird demnächst wohl die nächtliche Windel wegfallen. Jetzt suche ich einen Matratzenschutz (70*140) und bin ein bisschen ratlos:
    - wenn der Matratzenschonbezug wasserdicht ist, schwitzen dann die Kinder automatisch?
    - rascheln diese Art von Bezüge bzw. welche nicht?
    - gibt es auch atmungsaktive, wo das Kind nicht schwitzt?

    Ich hab ein bisschen gegooglet und meine Fragen sind aus verschiedenen (Negativ-) Bewertungen entstanden...
    Wir haben (Und hatten für die kleinen Matratzen) wasserdichte Moltonauflagen über die ganze Matratze (mit Gummizug an den Ecken). Die, die wir haben sind rundherum noch mit Baumwolle bezogen,, daher schwitzt man darauf nicht. Sie sind waschbar und da sie die ganze Matratze abdecken, ist es auch kein Problem, wenn die Kinder in den Betten wandern, außerdem ist die Matratze geschützt, wenn die Kinder sich nachts mal übergebe müssen.
    viola5 und Zickzackkind gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  5. #5
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.725

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei unserem Kleinen wird demnächst wohl die nächtliche Windel wegfallen. Jetzt suche ich einen Matratzenschutz (70*140) und bin ein bisschen ratlos:
    - wenn der Matratzenschonbezug wasserdicht ist, schwitzen dann die Kinder automatisch?
    - rascheln diese Art von Bezüge bzw. welche nicht?
    - gibt es auch atmungsaktive, wo das Kind nicht schwitzt?

    Ich hab ein bisschen gegooglet und meine Fragen sind aus verschiedenen (Negativ-) Bewertungen entstanden...
    Wir hatten einen (angeblich) wasserdichten Matrazenschutz von Ikea. Wir haben dann noch eine aufgeschnittene Mülltüte dazwischen gelegt.


    Time ist the fire in which we burn.

  6. #6
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.564

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei unserem Kleinen wird demnächst wohl die nächtliche Windel wegfallen. Jetzt suche ich einen Matratzenschutz (70*140) und bin ein bisschen ratlos:
    - wenn der Matratzenschonbezug wasserdicht ist, schwitzen dann die Kinder automatisch?
    - rascheln diese Art von Bezüge bzw. welche nicht?
    - gibt es auch atmungsaktive, wo das Kind nicht schwitzt?

    Ich hab ein bisschen gegooglet und meine Fragen sind aus verschiedenen (Negativ-) Bewertungen entstanden...
    Wir haben einen von IKEA und da der so flauschig und dick ist, schwitzt darauf keiner und er macht auch keine Geräusche.

    Wasserdicht und atmungsaktiv schließt sich gegenseitig aus.

    Wir hatten mal einen dünnen mit (dünn) Molton, da war das Schlafgefühl echt wie auf einer Plastiktüte.

  7. #7
    Sepia ist offline Veteran
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.556

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Wie zuverlässig klappt es denn nachts schon? Wir hatten einfach ne kleine Inkontinenzunterlage, das hat vollkommen gereicht. (Es gab auch nur ganz wenige Unfälle)
    Naja, er geht zuverlässig vor dem Schlafen zur Toilette (denkt selber dran) und oft ist die Windel morgens trocken. Übergangsweise haben wir angefangen, dass er ohne Windel ins Bett geht, aber dann wenn wir ins Bett gehen eine anbekommt.

    Hintergrund:
    Das Tagsüber-Trocken-werden hat tatsächlich nur über so eine Scheibchenlösung geklappt. Zuvor war es ein Drama, allerdings hat er auf diese Weise tatsächlich weniger nasse Hosen oder vollge**** Hosen aus der Kita mitgebracht, als ich das von anderen Müttern gehört habe. Es war zwar langsamer, dafür aber klappt es tagsüber zuverlässig und selbstbewusst selbst auf längeren Reisen.

    Entsprechend wollte er nachts auch erstmal "ein Stück" und ist stolz drauf, es so zu schaffen. wird aber panisch, wenn man ihm für die ganze Nacht die Windel "wegnehmen" will). Ich habe vor, ihm das regelmäßig morgens mit der trockenen Windel zu zeigen. Dann wird sehr bald der Moment kommen, wo er sich ganz löst-


    Und dafür bräuchte ich dann den Schutz...oder eine passable Lösung. Ich weiß halt auch, dass es ihm sehr, sehr unangenehm wäre, wenn die Matratze "schmutzig" wird.

  8. #8
    Avatar von Frau-Suhrbier
    Frau-Suhrbier ist offline die immer lacht
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    17.381

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Ich hatte immer so Moltonauflagen unter dem Leintuch, also gar keinen Komplettschutz, hat aber gereicht.

  9. #9
    Sepia ist offline Veteran
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.556

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Wasserdicht und atmungsaktiv schließt sich gegenseitig aus.
    Dachte ich mir schon.

  10. #10
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.636

    Standard Re: Matratzenschutz für Kinder - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Wir haben (Und hatten für die kleinen Matratzen) wasserdichte Moltonauflagen über die ganze Matratze (mit Gummizug an den Ecken). Die, die wir haben sind rundherum noch mit Baumwolle bezogen,, daher schwitzt man darauf nicht. Sie sind waschbar und da sie die ganze Matratze abdecken, ist es auch kein Problem, wenn die Kinder in den Betten wandern, außerdem ist die Matratze geschützt, wenn die Kinder sich nachts mal übergebe müssen.
    Ach ja, da gab es unterschiedliche, die einen waren nur auf der Oberseite mit Baumwolle bezogen, die waren Mist, weil man da echt drauf geschwitzt hat, aber die, die rundherum mit Baumwolle bezogen sind, die sind super.
    tanja73, Schiri, Aoraki und 1 anderen gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •