Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
Like Tree6gefällt dies

Thema: Messies

  1. #1
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.933

    Standard Messies

    Ich kenne im Bekanntenkreis 2 Messies, einmal ganz schlimm ausgeprägt, die können mittlerweile ihr Bett nicht mehr nutzen, weil alles vollliegt. Einmal etwas weniger schlimm, aber auch da steht alles voll. Der Mann ist jetzt pflegebedürftig und kann sich im Haus nicht mehr bewegen, weil nirgendwo der Rollator durchpasst.
    Ich frage mich, wo die Grenze zwischen aufheben und sammeln hin zum verlottern liegt.


    Time ist the fire in which we burn.

  2. #2
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    73.936

    Standard Re: Messies

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ich kenne im Bekanntenkreis 2 Messies, einmal ganz schlimm ausgeprägt, die können mittlerweile ihr Bett nicht mehr nutzen, weil alles vollliegt. Einmal etwas weniger schlimm, aber auch da steht alles voll. Der Mann ist jetzt pflegebedürftig und kann sich im Haus nicht mehr bewegen, weil nirgendwo der Rollator durchpasst.
    Ich frage mich, wo die Grenze zwischen aufheben und sammeln hin zum verlottern liegt.
    Da, wo man sich selbst durch sein Messietum einschränkt. Wäre alles in Schränken, wäre es ja kein Problem (für ihn).

  3. #3
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.610

    Standard Re: Messies

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ich kenne im Bekanntenkreis 2 Messies, einmal ganz schlimm ausgeprägt, die können mittlerweile ihr Bett nicht mehr nutzen, weil alles vollliegt. Einmal etwas weniger schlimm, aber auch da steht alles voll. Der Mann ist jetzt pflegebedürftig und kann sich im Haus nicht mehr bewegen, weil nirgendwo der Rollator durchpasst.
    Ich frage mich, wo die Grenze zwischen aufheben und sammeln hin zum verlottern liegt.
    Aufheben ist eine eigene Entscheidung, in verschiedenen Abstufungen.
    Ein Messie ist krank, den kann man nicht mehr mit normaler Vernunft beurteilen.
    Das ist wie bei einem Alkoholiker
    BRachial, Schiri und Schradler gefällt dies.

  4. #4
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    99.668

    Standard Re: Messies

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ich kenne im Bekanntenkreis 2 Messies, einmal ganz schlimm ausgeprägt, die können mittlerweile ihr Bett nicht mehr nutzen, weil alles vollliegt. Einmal etwas weniger schlimm, aber auch da steht alles voll. Der Mann ist jetzt pflegebedürftig und kann sich im Haus nicht mehr bewegen, weil nirgendwo der Rollator durchpasst.
    Ich frage mich, wo die Grenze zwischen aufheben und sammeln hin zum verlottern liegt.
    Naja, verlottern wäre für mich, wenns schmutzig ist, schlampig wäre es, wenn alles rumliegt (muss den Betroffenen alles nicht stören), und zum Problem wirds, wenn der Betroffene selbst drunter leidet.

  5. #5
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    10.617

    Standard Re: Messies

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Naja, verlottern wäre für mich, wenns schmutzig ist, schlampig wäre es, wenn alles rumliegt (muss den Betroffenen alles nicht stören), und zum Problem wirds, wenn der Betroffene selbst drunter leidet.
    Oder wenn andere darunter leiden.
    cosima und Schradler gefällt dies.

  6. #6
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.610

    Standard Re: Messies

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Oder wenn andere darunter leiden.
    Und das ist nicht unwahrscheinlich: Familiemitglieder, Mitbewohner, Nachbarn

  7. #7
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    10.617

    Standard Re: Messies

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Und das ist nicht unwahrscheinlich: Familiemitglieder, Mitbewohner, Nachbarn
    Meine Kinder haben einen Messie als Gruppenleiter, und das ist wirklich sehr schwierig gewesen.

  8. #8
    Davina ist offline Legende
    Registriert seit
    20.06.2002
    Beiträge
    11.496

    Standard Re: Messies

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ich kenne im Bekanntenkreis 2 Messies, einmal ganz schlimm ausgeprägt, die können mittlerweile ihr Bett nicht mehr nutzen, weil alles vollliegt. Einmal etwas weniger schlimm, aber auch da steht alles voll. Der Mann ist jetzt pflegebedürftig und kann sich im Haus nicht mehr bewegen, weil nirgendwo der Rollator durchpasst.
    Ich frage mich, wo die Grenze zwischen aufheben und sammeln hin zum verlottern liegt.
    Ich würde es so definieren, wenn selbstverständliche, alltägliche Dinge nicht mehr möglich sind. ZB das Bett, Dusche, Küche nicht mehr benutzen können.

    Edit :und aufräumen alleine nicht mehr reicht, sondern der Kammerjäger kommen muss

  9. #9
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    99.668

    Standard Re: Messies

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Oder wenn andere darunter leiden.
    Okay, ich hätte anders formulieren müssen "zum Problem wird es für den Betroffenen nur, wenn er selbst drunter leidet" (wenn er drunter leidet, dass ihm andere die Hölle heiß machen, hat er klareweise auch ein Problem).

    Die Oma meiner Freundin hat in einem nicht kleinen Haus mit vier Zimmern, Küche, Bad und WC gelebt. Man konnte jeweile gerade die wichtigsten Wege (vom Bett zur Tür, von der Tür zur Couch, von der Tür zum Herd und Kühlschrank - frag nicht, wie der innen aussah) bewältigen, wenn man nicht allzu breit war. Ansonsten war raumhoch allerlei Kostbares aufgereiht, packungsweise Zeitungen, Kisten mit leeren Joghurtbechern und benutzen abgewaschenen Papptellern .... Vom Garten reden wir erst gar nicht. Hat sie so gehalten, bis sie rausgestorben ist, sämtliche Hilfsangebote wurden abgelehnt (nur die für den Garten nicht, aber die Helfer sind halt ein bisserl verzweifelt, vor allem, weil sie um jede Pflanze, die überleben sollte, einen Autoreifen gelegt hat (ja, da haben etliche Leute ihre alten Sachen entsorgt, sie konnte halt alles brauchen). Heute kann ich drüber lachen, aber mich (und ich bin einiges gewöhnt und nicht die Ordnung in Person) hätte damals um ein Haar der Schlag getroffen.

  10. #10
    Avatar von _Adele_
    _Adele_ ist offline nicht neu
    Registriert seit
    24.03.2014
    Beiträge
    3.911

    Standard Re: Messies

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Und das ist nicht unwahrscheinlich: Familiemitglieder, Mitbewohner, Nachbarn
    Oh ja! Ich hab in einer Hausverwaltung gearbeitet und hatte 2 Messi-Wohnungen im Bestand. Es stank, der Flur war ebenso vermüllt wie die Wohnung. Handwerker haben sich geweigert, die Wohnungen zu betreten, was zur Beschädigung der Bausubstanz führte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •