Umfrageergebnis anzeigen: Wie wendet ihr Elmex Gelee an?

Teilnehmer
17. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 2 Min mit der Zahnbürste einschäumen, danach ausspülen

    5 29,41%
  • mit Wattestäbchen auftragen, ohne ausspülen

    2 11,76%
  • anders (bitte erläutern)

    2 11,76%
  • gar nicht

    8 47,06%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.323

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Zitat Zitat von Distelfalter Beitrag anzeigen
    Mit Wattestäbchen ohne Ausspülen, so hat die ZA-Helferin es den Kindern gezeigt.
    Ja, so kenne ich das auch.
    Ich weiß aber noch, dass meine Mutter uns früher Variante a beibrachte. Ich dachte, seit mir das bei der Prophylaxe anders gezeigt wurde, einschäumen und ausspülen sei falsch.
    Heute habe ich zum ersten Mal bewusst die Packungsbeilage gelesen. Dort wird genau Variante a empfohlen.

  2. #12
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.706

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Ja, so kenne ich das auch.
    Ich weiß aber noch, dass meine Mutter uns früher Variante a beibrachte. Ich dachte, seit mir das bei der Prophylaxe anders gezeugt wurde, einschäumen und ausspülen sei falsch.
    Heute habe ich zum ersten Mal bewusst die Packungsbeilage gelesen. Dort wird genau Variante a empfohlen.
    Meines Wissens ist nur das Ausspülen falsch. Das Fluorid soll möglichst lange an den Zähnen bleiben. Optimal wäre dafür eine Fluoridierungsschiene.


    Time ist the fire in which we burn.

  3. #13
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.323

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Meines Wissens ist nur das Ausspülen falsch. Das Fluorid soll möglichst lange an den Zähnen bleiben. Optimal wäre dafür eine Fluoridierungsschiene.
    Ja, ich kenne das auch so, von befreundeten Zahnärzten und deren Helferinnen. Ich war vollkommen davon überzeugt, dass das Ausspülen falsch ist. Ergo war ich erstaunt, dass der Hersteller eben dies explizit empfiehlt.

  4. #14
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    41.297

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Wie benutzt ihr Elmex Gelee?

    a) 2 Minuten mit der Zahnbürste einschäumen, danach ausspülen

    b) mit Wattestäbchen auftragen, ohne ausspülen

    c) anders

    d) gar nicht


    Ich versuche meine erste Umfrage zu erstellen.
    Gar nicht. Das Zeug verursacht bei mir Brechreiz.

  5. #15
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist gerade online Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.364

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Gar nicht. Aber würde ich es - wie von meiner Zahnärztin empfohlen , benutzen, würde ich es mit der Zahnbürste auftragen und ausspülen. So wie es in der Anleitung steht... Ich erinnere mich aber, dass man es früher (also so vor ca. 30 Jahren...) nicht ausspülen sollte.

  6. #16
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    70.263

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Ja, so kenne ich das auch.
    Ich weiß aber noch, dass meine Mutter uns früher Variante a beibrachte. Ich dachte, seit mir das bei der Prophylaxe anders gezeigt wurde, einschäumen und ausspülen sei falsch.
    Heute habe ich zum ersten Mal bewusst die Packungsbeilage gelesen. Dort wird genau Variante a empfohlen.
    Und genau deswegen machen wir das so
    Bei uns verwendet der ZA einen Lack, kein Elmex Gelee. Da die GRoße aber "dank" einer Pflasterallergie darauf reagiert und die Kleine davon kotzt, hat er uns das so empfohlen - jeden Montagabend mit Elmex Gelee putzen, sonst alle halbe Jahr Lack
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  7. #17
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    13.266

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Anders:
    Nach dem Putzen mit der Zahnbürste auftragen und nur noch ausspucken. Nicht spülen.

  8. #18
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    9.972

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Wie benutzt ihr Elmex Gelee?

    a) 2 Minuten mit der Zahnbürste einschäumen, danach ausspülen

    b) mit Wattestäbchen auftragen, ohne ausspülen

    c) anders

    d) gar nicht


    Ich versuche meine erste Umfrage zu erstellen.
    Mehrfachauswahl wäre nett, denn es gibt noch die Variante 'Zahnschiene einseifen und draufsetzen'.

    So eine zweiteilige passgenaue Schutzleiste habe ich bekommen, um seinerzeit die Knabberleisten vor den negativen Auswirkungen bei der Bestrahlung zu schützen. Die wurde mir damals auch für die intensive Flourbehandlung, die man mir für den Rest des Lebens nahelegt. anempfohlen, allerdings geht dabei fast eine halbe Tube drauf, weswegen ich es doch lieber klassisch mache.
    Dem Philosoph ist nichts zu doof.

  9. #19
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    26.318

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Theoretisch mit der Zahnbürste ohne Ausspülen. Praktisch denk ich mir dran.
    LG
    Schlüsselsucherin



  10. #20
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.853

    Standard Re: Elmex Gelee - Anwendungsfrage

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Selbst, wenn man es nicht kauft, müsste man doch wissen, dass es das noch gibt.
    Das Zeug wird doch bei der Prophylaxe beim Zahnarzt immer am Ende aufgetragen.
    Hier wird zwar auch was auf die Zähne gepinselt, aber mir wurde noch die angetragen sowas auch daheim zu machen. Meinem Zahnarzt reicht Zähne putzen allein anscheinend völlig aus.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •