Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 113
Like Tree56gefällt dies

Thema: Verbindung Geschwister untereinander

  1. #21
    Gast

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Und so setzt eben jeder andere Prioritäten.
    Versteh ich nicht. Wie kann ich Prioritäten setzen wollen, wenn ich sie nicht setzen kann, da es nicht in meinem Einflussbereich liegt?

  2. #22
    amanita ist offline addict
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    566

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Der geschredderte Umfragefred bringt mich darauf.

    Wussten meine Eltern, was sie da auslösen würden?

    4 Kinder, 14, 13, 7, 1. Der vorletzte kam auf eigenen Wunsch - er war davon völlig beseelt - bereits in der 3. Klasse in ein Internat, weil er zu einem bekannten Knabenchor gehören wollte. Er ging darin völlig auf, machte dort dann sogar noch seinen Zivi, dass er ein Jahr länger mitsingen konnte.

    Zur Folge hatte das, dass ich kaum eine Verbindung zu ihm hab, da ich ja noch klein war, als er in der 3. Klasse wegkam.
    Auch die beiden Großen haben heute wenig Kontakt mit ihm, da sie ihn, auch wenn sie da ja schon älter waren und ihn wenigstens acht Jahre seines frühen Lebens kannten, dann auch nur noch als "absent" wahrnahmen.
    Die Knabenchormitgliedschaft beinhaltete ja auch viele Konzertreisen gerade in den Ferien, so dass er da auch nicht zuhause war.

    So im Nachhinein betrachtet: hätte man wissen können, dass es zu einer solchen - ich übertreib mal - Entfremdung kommen würde?
    Er ist bis heute irgendwie der Außenseiter in unserer Familie, auch wenn das öffentlich nie jemand zugeben würde.

    Würde ich meine Mutter darüber fragen, wüsste ich nicht, was sie antworten würde. Bzw "er wollte es ja so, es gefiel ihm ja so arg".
    Ob sie heute nach all den Jahren auch mal so denkt, wie es mir gerade in den Kopf schoss?
    Ob es alles ganz anders verlaufen wäre, wenn er normal an ein Gymnasium in der Nähe gegangen wäre, ohne Singen, aber dafür besserr Familienbande...

    Äh das klingt gerade echt wirr, merke ich. Versteht man, auf was ich hinauswill?
    Ich glaube, ich verstehe deine Frage bzw den Gedankengang. Man weiß es eben nie.
    Im Falle deines Bruders: wäre er nicht weggegangen, hätte er nicht gesungen, vielleicht wäre er anderweitig ein komischer Kauz geworden, trotz Kontakt zur Familie. Vielleicht hätte er sich irgendwie"unverwirklicht" gefühlt, ohne genau zu verstehen, warum. Vielleicht wäre aber auch alles so, wie du schreibst, der Bruder kein Außenseiter und in den Familienkreis integriert.
    Ich staune auch oft, wie unterschiedlich menschliche Charaktere sind und frage mich, was Leute zu denen macht, die sie sind. Gerade, wenn man ihre Geschichte kennt.

    Edit: aber solange sich dein Bruder in seinem Leben wohlfühlt, ist doch alles gut!

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen

    Äh das klingt gerade echt wirr, merke ich. Versteht man, auf was ich hinauswill?
    Nicht so ganz. Um was geht es dir? Um DEIN Bedürfnis? Hätte dein Bruder verzichten sollen damit du besseren Kontakt hast? ES lag doch auch an dir Kontakt zu suchen und zu halten. Warum warst du da nie aktiv?
    Ich sehe ja Ähnliches bei mir auf der Arbeit. Manche der Schüler sind ja viele Jahre hier im Internat und wohnen noch im Erwachsenenbereich weiter. Der Kontakt zu den Geschwistern ist da unterschiedlich. Da gibt es sehr innige Verhältnisse und abgekühlte. Da hängt es aber nicht an der Entfernung, sondern eher am Kontakt den man so pflegt und Sympathie. Auch das allgemeine Verhältnis der Familien untereinander ist sehr unterschiedlich. Manche haben sehr viel und sehr liebevollen Kontakt zur Familie, manche auch sehr wenig, nur was nötig ist. Vielleicht guckst du mal wie grundsätzlich bei euch in der Familie der Kontakt gepflegt wurde zu deinem Bruder. Wer ihn wie oder ob überhaupt man ihn als vollwertiges Mitglied integrierte oder gar ausgelagert hatte.

  4. #24
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    181.752

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Ich finds halt SCHADE, da für mich Familie schon einen großen Stellenwert hat.
    Dann bemüh Dich halt um Deinen Bruder.
    Gast und BRachial gefällt dies.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  5. #25
    Gast

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Siehst, und wir sind uns so "fremd", dass ich mich ihn das niemals fragen trauen würde. Dämlich, oder?
    Ja, denn sowas würde ich auch Fremde fragen wenn man drüber spricht. Erst recht würde ich jemanden fragen der Familienmitglied ist und den ich scheinbar vermisse. Es liegt also an dir was zu verändern.
    Gast gefällt dies

  6. #26
    amanita ist offline addict
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    566

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Klar sind solche Fragen seltsam, aber fragen kann man sich ja trotzdem mal. Immerhin hat es fast 40 Jahre gedauert, bis sie mir gekommen ist.
    Ich frage mich solche Sachen schon seit früher Kindheit, aber eher unter dem Aspekt: wie kommt es, dass Manchem das Leben glückt und Mancher auf keinen grünen Zweig kommt. Gerade wenn es z.b. um Geschwister geht, bei denen man ähnliche Ausgangssituation vermuten kann, von denen aber (platt gesagt) der eine Geschäftsmann und der andere Alkoholiker wurde.

  7. #27
    Gast

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Siehst, und wir sind uns so "fremd", dass ich mich ihn das niemals fragen trauen würde. Dämlich, oder?
    Vielleicht würde euch diese Frage aber auch einfach ein Stück näher zusammenbringen?
    Gast gefällt dies

  8. #28
    Avatar von Hubschrabschrab
    Hubschrabschrab ist offline not quite new
    Registriert seit
    06.04.2017
    Beiträge
    534

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Der geschredderte Umfragefred bringt mich darauf.

    Wussten meine Eltern, was sie da auslösen würden?

    4 Kinder, 14, 13, 7, 1. Der vorletzte kam auf eigenen Wunsch - er war davon völlig beseelt - bereits in der 3. Klasse in ein Internat, weil er zu einem bekannten Knabenchor gehören wollte. Er ging darin völlig auf, machte dort dann sogar noch seinen Zivi, dass er ein Jahr länger mitsingen konnte.

    Zur Folge hatte das, dass ich kaum eine Verbindung zu ihm hab, da ich ja noch klein war, als er in der 3. Klasse wegkam.
    Auch die beiden Großen haben heute wenig Kontakt mit ihm, da sie ihn, auch wenn sie da ja schon älter waren und ihn wenigstens acht Jahre seines frühen Lebens kannten, dann auch nur noch als "absent" wahrnahmen.
    Die Knabenchormitgliedschaft beinhaltete ja auch viele Konzertreisen gerade in den Ferien, so dass er da auch nicht zuhause war.

    So im Nachhinein betrachtet: hätte man wissen können, dass es zu einer solchen - ich übertreib mal - Entfremdung kommen würde?
    Er ist bis heute irgendwie der Außenseiter in unserer Familie, auch wenn das öffentlich nie jemand zugeben würde.

    Würde ich meine Mutter darüber fragen, wüsste ich nicht, was sie antworten würde. Bzw "er wollte es ja so, es gefiel ihm ja so arg".
    Ob sie heute nach all den Jahren auch mal so denkt, wie es mir gerade in den Kopf schoss?
    Ob es alles ganz anders verlaufen wäre, wenn er normal an ein Gymnasium in der Nähe gegangen wäre, ohne Singen, aber dafür besserr Familienbande...

    Äh das klingt gerade echt wirr, merke ich. Versteht man, auf was ich hinauswill?
    Ich bin mit meiner Schwester im selben Haushalt aufgewachsen. Sogar im selben Zimmer.
    Und wir sind uns so fremd wie zwei Menschen die im Einkaufszentrum aneinander vorüber laufen.

    Von daher würde ich nicht wagen zu behaupten, dass Eure Fremdheit (nur) am Besuch des Internats lag.
    Vielleicht gab es da noch ganz andere Umstände - die Du aufgrund Deines damaligen Alters ga nicht mitbekommen hast.


    Allerdings finde ich es auch nicht zu spät, das ggf. zu ändern wenn Du daran Interesse hast. Vielleicht spürt Dein Bruder das ja auch und möchte es gerne ändern? Der erste Schritt ist sicher schwer - aber vielleicht lohnenswert.
    JohnnyTrotz und Wisconian gefällt dies.
    Prima - Sekunda - Tertia

  9. #29
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Oberfratz & Zornröschen
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    15.787

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Dann bemüh Dich halt um Deinen Bruder.
    Das tu ich ja.
    Er ist Pate vom Sohn.

    Und trotzdem ist der Kontakt krampfhaft. Telefonate sind fürchterlich, gefüllt mit Pausen der Stille.
    Sehen tun wir uns auch so kaum öfter als vor der Geburt.

    Lediglich mailen ist eine nette Angelegenheit, da wird auch mal gefrotzelt.

    Von sich aus ruft er aber nicht an, vergisst Geburtstage etc.
    Es ist schlicht schwer, irgendwie Kontakt zu haben und zu halten, genau das stellen auch die beiden anderen Geschwister fest.


    Selbst meiner ruft schon nur noch ungern an, da "Telefonieren mit dem Pat immer so komisch ist".

  10. #30
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.891

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen

    Äh das klingt gerade echt wirr, merke ich. Versteht man, auf was ich hinauswill?
    Ein bisschen schon.
    Ich habe mir situationsbedingt viele Gedanken um Familie, Beziehungen usw. gemacht.

    Es gibt immer viele Theorien, schlussendlich wirst du auch nie erfahren, was wäre wenn.
    Beruhigend finde ich den Ansatz von Remo Largo, der sagt, dass der Einfluss von Familie überschätzt wird.
    Familie ist wichtig, natürlich, aber sie ist nicht für alles im Leben verantwortlich.

    Du findest Familie sehr wichtig, du kannst aber selbiges Denken nicht für alle verbindlich machen. Dein Bruder kann das anders empfinden. Ich finde, es ist deinen Eltern hoch anzurechnen, dass sie deinen Bruder in seiner Selbstverwirklichung unterstützt haben.
    antin gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •