Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 113
Like Tree56gefällt dies

Thema: Verbindung Geschwister untereinander

  1. #1
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    14.998

    Standard Verbindung Geschwister untereinander

    Der geschredderte Umfragefred bringt mich darauf.

    Wussten meine Eltern, was sie da auslösen würden?

    4 Kinder, 14, 13, 7, 1. Der vorletzte kam auf eigenen Wunsch - er war davon völlig beseelt - bereits in der 3. Klasse in ein Internat, weil er zu einem bekannten Knabenchor gehören wollte. Er ging darin völlig auf, machte dort dann sogar noch seinen Zivi, dass er ein Jahr länger mitsingen konnte.

    Zur Folge hatte das, dass ich kaum eine Verbindung zu ihm hab, da ich ja noch klein war, als er in der 3. Klasse wegkam.
    Auch die beiden Großen haben heute wenig Kontakt mit ihm, da sie ihn, auch wenn sie da ja schon älter waren und ihn wenigstens acht Jahre seines frühen Lebens kannten, dann auch nur noch als "absent" wahrnahmen.
    Die Knabenchormitgliedschaft beinhaltete ja auch viele Konzertreisen gerade in den Ferien, so dass er da auch nicht zuhause war.

    So im Nachhinein betrachtet: hätte man wissen können, dass es zu einer solchen - ich übertreib mal - Entfremdung kommen würde?
    Er ist bis heute irgendwie der Außenseiter in unserer Familie, auch wenn das öffentlich nie jemand zugeben würde.

    Würde ich meine Mutter darüber fragen, wüsste ich nicht, was sie antworten würde. Bzw "er wollte es ja so, es gefiel ihm ja so arg".
    Ob sie heute nach all den Jahren auch mal so denkt, wie es mir gerade in den Kopf schoss?
    Ob es alles ganz anders verlaufen wäre, wenn er normal an ein Gymnasium in der Nähe gegangen wäre, ohne Singen, aber dafür besserr Familienbande...

    Äh das klingt gerade echt wirr, merke ich. Versteht man, auf was ich hinauswill?

  2. #2
    Avatar von chaosbande
    chaosbande ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    4.453

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Hmm, die Frage ist ja, wie empfindet ER das? Sieht er sich als Außenseiter? Würde er es heute anders wollen? War es ihm das wert?
    Sascha, Reni2, CatBalou und 3 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    14.998

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von chaosbande Beitrag anzeigen
    Hmm, die Frage ist ja, wie empfindet ER das? Sieht er sich als Außenseiter? Würde er es heute anders wollen? War es ihm das wert?
    Siehst, und wir sind uns so "fremd", dass ich mich ihn das niemals fragen trauen würde. Dämlich, oder?

  4. #4
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    1.908

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Ich finde solche was-wäre-wenn-Fragen generell sinnlos, trotzdem eine ernsthafte Antwort.

    Es war verdammt mutig von Deinen Eltern, ihren Achtjährigen auf eigenen Wunsch ins Internat zu geben. Das würde ich ihnen hoch anrechnen. Mein Mann wollte ja ab der 7. Klasse ins Internat, aber meine Schwiegermutter wollte ihn nicht hergeben. Das wirft er ihr heute noch vor. Frag doch Deinen Bruder, wie er darüber denkt.
    antin, salvadora und Francie gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    1.908

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Siehst, und wir sind uns so "fremd", dass ich mich ihn das niemals fragen trauen würde. Dämlich, oder?
    Mach einfach.
    Tijana, Zickzackkind und Gast gefällt dies.

  6. #6
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    14.998

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Ich finde solche was-wäre-wenn-Fragen generell sinnlos, trotzdem eine ernsthafte Antwort.

    Es war verdammt mutig von Deinen Eltern, ihren Achtjährigen auf eigenen Wunsch ins Internat zu geben. Das würde ich ihnen hoch anrechnen. Mein Mann wollte ja ab der 7. Klasse ins Internat, aber meine Schwiegermutter wollte ihn nicht hergeben. Das wirft er ihr heute noch vor. Frag doch Deinen Bruder, wie er darüber denkt.
    Natürlich. Es war für alle Seiten nicht leicht und erforderte auch einige Opfer. Grad zur damaligen Zeit war das noch alles andere als praktisch, einfach, etc.

    Klar sind solche Fragen seltsam, aber fragen kann man sich ja trotzdem mal. Immerhin hat es fast 40 Jahre gedauert, bis sie mir gekommen ist.

  7. #7
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    6.158

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Der geschredderte Umfragefred bringt mich darauf.

    Wussten meine Eltern, was sie da auslösen würden?
    Hm, ich finde ja, er gibt keinen Anspruch auf irgendwelche innigen Familienbande. Wichtig fände ich in diesem Fall tatsächlich weniger, wie die Eltern/Geschwister das damals/heute empfanden, sondern der Betreffende selbst. Wenn er damit tatsächlich glücklich ist, dann ist es zwar vielleicht schade, dass die Verbindung nicht so eng ist, aber das wäre sie vielleicht auch nicht, wenn er auf diesen Weg den Eltern/Geschwistern zuliebe hätte verzichten müssen. Vielleicht würde er dann hadern, würde Euch nicht ausstehen können, weil er der Meinung ist, Ihr hättet ihm sein Leben verdorben...
    Und wenn beiden Seiten an einer engeren Beziehung gelegen ist, dann kann man die ja jederzeit aufbauen. Es gibt ja durchaus Erwachsene Geschwister (Cousins/Cousinen) die erst in späteren Jahren wieder dichter zusammen rücken. Manchmal sogar nach ernsthaften Konflikten. Die hattet Ihr ja nicht mal. Aber wenn jeder so zufrieden ist, kann man es m.E. auch einfach so belassen, wie es ist.
    Ich bin mit meiner Schwester aufgewachsen, wir waren als Kinder, vielleicht auch mangels Alternativen, sehr eng miteinander (auch wenn wir viel stritten). Heute besteht gar kein Kontakt mehr. Und auch, als wir noch Kontakt hatten, war diese Verbundenheit im Erwachsenenalter nicht mehr gegeben. Wir haben uns einfach ganz unterschiedlich entwickelt.
    Mein Mann und mein Schwager, ebenfalls zusammen aufgewachsen, haben zwar recht regen Kontak, also man sieht sich alle ein bis zwei Wochen, aber eine innige Beziehung haben die jetzt auch nicht. Könnten auch flüchtige Bekannte sein.
    Also eine Garantie auf irgendeine tiefe Bindung besteht m.E. nie.
    Gast gefällt dies

  8. #8
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    32.956

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Wer weiß, was deine Eltern ausgelöst hätten, wenn sie ihn nicht hätten gehen lassen.

  9. #9
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    26.658

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Ob es alles ganz anders verlaufen wäre, wenn er normal an ein Gymnasium in der Nähe gegangen wäre, ohne Singen, aber dafür besserr Familienbande...

    Äh das klingt gerade echt wirr, merke ich. Versteht man, auf was ich hinauswill?
    Vermutlich wäre alles anders verlaufen - aber besser??
    Vielleicht wäre er sein Leben lang todunglücklich ob der verpassten Chance.
    Vielleicht wärst du der Außenseiter (du warst ja auch im Internat und die anderen deutlich älter.)
    Vielleicht wäre was anderes passiert.

    Man weiss es nicht.
    Damals war es vermutlich aus dem damaligen Wissen heraus die richtige Entscheidung - er brannte ja dafür. Vielleicht hätte man mehr Kontakt mit ihm haben können. Ich kenne hier auch einige solche (auch ehemalige) Knäblein. Bleibt in einer Stadt mit weltberühmtem Knabenchor (mit Internat) nicht aus. Die haben schon viel Kontakt mit Eltern und Geschwistern. Aber auch das war anders früher.

    Solche Gedankenspiele bringen wenig, aber manchmal macht man sie. Ich denke auch ab und zu dran, wie mein Leben wohl wäre, wenn ich meinen anderen Studienwunsch verfolgt hätte. Mein Weg wäre ein komplett anderer. Vermutlich auch ich eine andere.
    Wanda.Lismus und Schradler gefällt dies.

  10. #10
    Valrhona ist offline Poweruser
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    5.055

    Standard Re: Verbindung Geschwister untereinander

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Der geschredderte Umfragefred bringt mich darauf.

    Wussten meine Eltern, was sie da auslösen würden?

    4 Kinder, 14, 13, 7, 1. Der vorletzte kam auf eigenen Wunsch - er war davon völlig beseelt - bereits in der 3. Klasse in ein Internat, weil er zu einem bekannten Knabenchor gehören wollte. Er ging darin völlig auf, machte dort dann sogar noch seinen Zivi, dass er ein Jahr länger mitsingen konnte.

    Zur Folge hatte das, dass ich kaum eine Verbindung zu ihm hab, da ich ja noch klein war, als er in der 3. Klasse wegkam.
    Auch die beiden Großen haben heute wenig Kontakt mit ihm, da sie ihn, auch wenn sie da ja schon älter waren und ihn wenigstens acht Jahre seines frühen Lebens kannten, dann auch nur noch als "absent" wahrnahmen.
    Die Knabenchormitgliedschaft beinhaltete ja auch viele Konzertreisen gerade in den Ferien, so dass er da auch nicht zuhause war.

    So im Nachhinein betrachtet: hätte man wissen können, dass es zu einer solchen - ich übertreib mal - Entfremdung kommen würde?
    Er ist bis heute irgendwie der Außenseiter in unserer Familie, auch wenn das öffentlich nie jemand zugeben würde.

    Würde ich meine Mutter darüber fragen, wüsste ich nicht, was sie antworten würde. Bzw "er wollte es ja so, es gefiel ihm ja so arg".
    Ob sie heute nach all den Jahren auch mal so denkt, wie es mir gerade in den Kopf schoss?
    Ob es alles ganz anders verlaufen wäre, wenn er normal an ein Gymnasium in der Nähe gegangen wäre, ohne Singen, aber dafür besserr Familienbande...

    Äh das klingt gerade echt wirr, merke ich. Versteht man, auf was ich hinauswill?
    Ich denke, dass sowas schon ahnen kann, aber ich finde nicht, dass man es deswegen bleiben lassen muss. Im besten Fall hatte er da ne gute Zeit, er vermisst heute nichts und es weiß sowieso niemand, ob das Verhältnis anders wäre, wenn es anders gelaufen wäre (bei dem Altersabstand steht er ja eh schon recht alleine da). Und wenn das Verhältnis dann anders wäre, ob es dann überhaupt besser wäre.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •