Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    50.697

    Standard das gute und günstige rezept für heute

    pizzalaberl überbacken mit tomatensauce:

    1 große zwiebel klein hacken und in etwas öl anrösten, bis die zwiebel weich und angebräunt sind.
    1/2 kg faschiertes (hackfleisch) mit der zwiebelmasse, 1 eingeweichten, gut ausgedrückten und zerquetschten semmel , 2 el pizzagewürz/italienische kräutermischung , 2 el tomatenmark, 1 ei, 1 knobizehe (gehackt), salz, pfeffer vermischen. wer mag, noch chili dazu.
    daraus kleine laberl formen und in etwas öl rausbraten. (ich wende die laberl noch in semmelbrösel vorm braten, da werden sie knuspriger)

    1 kleine zwiebel in etwas olivenöl anbraten, 1 dose gehackte tomaten dazugeben, mit basilikum und oregano, salz und pfeffer würzen und zu einer sauce einkochen. (wer mag, noch chili dazu)

    die sauce in eine auflaufform gießen, die gebratenen laberl draufgeben und auf jedes laberl ein stück mozzarella geben. (insgesamt braucht man eine mozzarellakugel)
    bei 210 grad im vorgeheizten backrohr ca 15 minuten überbacken (so dass der käse komplett zerlaufen und etwas angebräunt ist)

    dazu passen salzerdäpfel und auch eisbergsalat.

    von der menge werden 4 leute satt.
    (wenn man eine glutenfreie semmel und glutenfreie brösel verwenden muss, wird es etwas teurer, klappt aber auch gut)

  2. #2
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.886

    Standard Re: das gute und günstige rezept für heute

    Sowas wollte ich schon ganz lange mal machen und dann werden es doch wieder normale Frikadellen. Nun werde ich das Rezept nächste Woche mal ausprobieren. Danke fürs Erinnern!

  3. #3
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.827

    Standard Re: das gute und günstige rezept für heute

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    pizzalaberl überbacken mit tomatensauce
    Liest sich so, dass ich es wohl nachkochen werde.
    Нет худа без добра.

  4. #4
    Avatar von Chilanga
    Chilanga ist offline Licht und Liebe ommshanti
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    3.425

    Standard Re: das gute und günstige rezept für heute

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Liest sich so, dass ich es wohl nachkochen werde.
    jepp, der Sohn wird es lieben
    klein, scharf und dennoch gechillt

  5. #5
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.610

    Standard Re: das gute und günstige rezept für heute

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    pizzalaberl überbacken mit tomatensauce:

    1 große zwiebel klein hacken und in etwas öl anrösten, bis die zwiebel weich und angebräunt sind.
    1/2 kg faschiertes (hackfleisch) mit der zwiebelmasse, 1 eingeweichten, gut ausgedrückten und zerquetschten semmel , 2 el pizzagewürz/italienische kräutermischung , 2 el tomatenmark, 1 ei, 1 knobizehe (gehackt), salz, pfeffer vermischen. wer mag, noch chili dazu.
    daraus kleine laberl formen und in etwas öl rausbraten. (ich wende die laberl noch in semmelbrösel vorm braten, da werden sie knuspriger)

    1 kleine zwiebel in etwas olivenöl anbraten, 1 dose gehackte tomaten dazugeben, mit basilikum und oregano, salz und pfeffer würzen und zu einer sauce einkochen. (wer mag, noch chili dazu)

    die sauce in eine auflaufform gießen, die gebratenen laberl draufgeben und auf jedes laberl ein stück mozzarella geben. (insgesamt braucht man eine mozzarellakugel)
    bei 210 grad im vorgeheizten backrohr ca 15 minuten überbacken (so dass der käse komplett zerlaufen und etwas angebräunt ist)

    dazu passen salzerdäpfel und auch eisbergsalat.

    von der menge werden 4 leute satt.
    (wenn man eine glutenfreie semmel und glutenfreie brösel verwenden muss, wird es etwas teurer, klappt aber auch gut)
    Das kenne ich in ähnlicher Form als Hackfleischpizza, da wird dann der Hackfleischteig mit den Zwiebeln auf´s Backblech verteilt und oben drauf Tomatensauce, Champignons und Mais oder anderes Gemüse nach Bedarf und auch Mozzarella und dann im Ofen gebacken.
    Dazu gibt´s hier dann Baguette oder auch gar nichts.
    LG Erdbeere

  6. #6
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.827

    Standard Re: das gute und günstige rezept für heute

    Zitat Zitat von Chilanga Beitrag anzeigen
    jepp, der Sohn wird es lieben
    Wir sollten uns nach dem Probekochen über das Ergebnis informieren

    @Jelly, meine Großmutter hat die Frikadellen auch immer noch in Semmelbröseln gewälzt ... das Knusprige ist ein Stück Kindheit.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •