Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree2gefällt dies
  • 1 Post By janniez
  • 1 Post By Diamant

Thema: Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

  1. #1
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

    Weil es hier gerade aktuell ist und ich mich in die entsprechende Ratgeberliteratur einlese: Wie überwintert man Topfpflanzen, die es eigentlich sehr kühl brauchen (5-7° laut Buch) ohne ein Gewächshaus? Selbiges habe ich nämlich nicht.

    Ich steige jetzt in das Zimmerpflanzengeschäft ein und versuche mich an Terrarien / Flaschengärten und Bonsais. Dazu experimentiere ich aktuell mit Samen herum und versuche, die zum Austreiben zu bekommen. Momentan sind es nur exotische Arten wie Passionsfrucht, weil ich eben das Überwinterungsproblem nicht lösen kann. Bis meine Oliven soweit sind, dass ich sie kühl stellen muss, vergeht noch Zeit und für die hätte ich auf dem Dachboden ein lichtes Plätzchen. Dort wird es selten kühler als ca. 14°.

    Was ich aber eigentlich gerne hätte, wäre ein Bonsai aus einem kleinen Eichensprössling in meinem Garten. Ich lese aber jetzt von sehr kühlen Temperaturen, besonders für Eichen und andere einheimische Baumsorten. Wie würde man das machen? Kein Keller, nur eine nicht frostgeschützte Terrasse.

    Danke!

  2. #2
    Avatar von janniez
    janniez ist offline Freak

    User Info Menu

    Standard Re: Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

    Einheimische Bäume, auch Eichensämlinge (die später irgendwann mal zum Bonsai erzogen werden) können draußen überwintern, wenn du die Schale vor zu starkem Frost und vor allem kalter Zugluft schützt. Einen Sämling könntest du auch etwas geschützer in einer Garage (falls vorhanden) überwintern.

    Zum Lesen, informieren und Nachfragen ist
    www.bonsai-fachforum.de ganz gut. Oder falls du bei Facebook bist die Gruppe "Bonsaifreunde Deutschland"


    Ich bisher nur "indoor" Bonsai (bzw. die wollen alle irgendwann mal welche werden ��, die keinen Frost vertragen. Alle die es kühler brauchen stehen im Hausflur bzw. auf dem Dachboden bei etwa 12-14 Grad.
    Hundnas gefällt dies
    We don't believe what we see, we see what we believe.

  3. #3
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

    Zitat Zitat von janniez Beitrag anzeigen
    Einheimische Bäume, auch Eichensämlinge (die später irgendwann mal zum Bonsai erzogen werden) können draußen überwintern, wenn du die Schale vor zu starkem Frost und vor allem kalter Zugluft schützt. Einen Sämling könntest du auch etwas geschützer in einer Garage (falls vorhanden) überwintern.

    Zum Lesen, informieren und Nachfragen ist
    www.bonsai-fachforum.de ganz gut. Oder falls du bei Facebook bist die Gruppe "Bonsaifreunde Deutschland"


    Ich bisher nur "indoor" Bonsai (bzw. die wollen alle irgendwann mal welche werden ��, die keinen Frost vertragen. Alle die es kühler brauchen stehen im Hausflur bzw. auf dem Dachboden bei etwa 12-14 Grad.
    Ah, ja, das kriege ich hin. Vielen Dank.

  4. #4
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

    Ich hab sie in der Kirche hinter der Orgel stehen Da ist ein Gerümpelraum, den kein Mensch freiwillig betritt, aber es gibt Glasbausteine und es gibt einigermaßen Licht dadurch. Da überwintert z.b. meine Zitrone jedes Jahr. Ich glaub ich bin neben dem Orgelbauer die einzige, die in diesen Raum geht (da ist u.a. die Windmaschine und der Blasebalg untergebracht, daher ist der Raum auch abgeschlossen)
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  5. #5
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

    Wir haben einen Wintergartenpartykeller, da werden alle Pflanzen überwintert.

    Da die Eiche ein heimisches Gehölz ist, können die wie ihre großen Verwandten im Freien überwintern. Du musst nur darauf achten, dass die Schale und damit der Wurzelballen vor strengen Frost geschützt sind. Also entweder was drumherum bauen (z.B. kleine Styroporbox) oder im Beet einschlagen. Und bei sehr nassen Wintern, dass kein Wasser in der Schale stehen bleiben kann. Also immer drauf achten, dass die Schale Füße und eine gute Drainage hat. Wir haben unsere Erde mit Blähton vermengt, welches den Wasserhaushalt sehr gut reguliert und auch verhindert, dass sich ein einziger fester Klitsch um den Wurzelballen bildet.
    Hundnas gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  6. #6
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Ich hab sie in der Kirche hinter der Orgel stehen Da ist ein Gerümpelraum, den kein Mensch freiwillig betritt, aber es gibt Glasbausteine und es gibt einigermaßen Licht dadurch. Da überwintert z.b. meine Zitrone jedes Jahr. Ich glaub ich bin neben dem Orgelbauer die einzige, die in diesen Raum geht (da ist u.a. die Windmaschine und der Blasebalg untergebracht, daher ist der Raum auch abgeschlossen)
    D.h. du schleppst den schweren Baum zwei Mal im Jahr von A nach B? Hossa.

  7. #7
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    D.h. du schleppst den schweren Baum zwei Mal im Jahr von A nach B? Hossa.
    Ich habs nicht weit. Joa ist ne Schlepperei. Mach ich mit der Sackkarre. Aber die Zitrone ist mir heilig. Und das hat schon was, eine Zitronensahne zu servieren von eigenen Zitronen. Und das in Deutschland!
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  8. #8
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Ich habs nicht weit. Joa ist ne Schlepperei. Mach ich mit der Sackkarre. Aber die Zitrone ist mir heilig. Und das hat schon was, eine Zitronensahne zu servieren von eigenen Zitronen. Und das in Deutschland!
    Wir denken in denselben Bahnen

  9. #9
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Noch ne Frage: Überwintern von Zimmerpflanzen

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Wir haben einen Wintergartenpartykeller, da werden alle Pflanzen überwintert.

    Da die Eiche ein heimisches Gehölz ist, können die wie ihre großen Verwandten im Freien überwintern. Du musst nur darauf achten, dass die Schale und damit der Wurzelballen vor strengen Frost geschützt sind. Also entweder was drumherum bauen (z.B. kleine Styroporbox) oder im Beet einschlagen. Und bei sehr nassen Wintern, dass kein Wasser in der Schale stehen bleiben kann. Also immer drauf achten, dass die Schale Füße und eine gute Drainage hat. Wir haben unsere Erde mit Blähton vermengt, welches den Wasserhaushalt sehr gut reguliert und auch verhindert, dass sich ein einziger fester Klitsch um den Wurzelballen bildet.
    Das war sehr hilfreich, danke.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •