Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
Like Tree6gefällt dies

Thema: Das ist doch Kindergarten

  1. #1
    Mistkaefer ist offline addict
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    689

    Standard Das ist doch Kindergarten

    Wir sind in einem neuen, großen Kindergarten.
    1. Mit großer Verwunderung habe ich das Abgabezeitfenster aufgenommen: Von 6.30 bis 8.30 läuft die Frühbucherzeit. Ab 8.30 ist die Kernzeit. Um 8.35 beginnt der Morgenkreis, da haben alle Kinder da zu sein. Wer später kommt, muss das Kind wieder mitnehmen oder die 45 Minuten bis nach den Morgenkreis warten. Vor 8.30 darf man sein Kind nicht abgeben, da das ja noch die Frühbucherzeit ist.

    Gewünscht wird also, entweder pünktlichst um 8.30 vor dem Gruppenraum zu stehen. Es ist auch gestattet, bis zu einer viertel Stunde früher da zu sein und im Gang zu warten.

    Wenn jetzt alle Eltern, die keinen Frühdienst gebucht haben (das ist die große Masse), mit ihren Sprösslingen im Gang warten, dann sind geschätzt 70 Kinder mit 70 Elternteilen im Gang und warten. Und dementsprechend viele Autos stehen in der Umgebung geparkt.

    Ist das üblich, dass die Abgabezeit so derarg knapp ist?


    2. Ist es allgemein üblich, dass Kinder, die nicht das warme Mittagessen gebucht haben, nur bis Mittags bleiben dürfen? Hier müssen Nichtessenskinder um 12.30 geholt werden. Das Essen kostet 70 Eur pro Monat, man kann es nicht in den Ferien abbestellen. Damit werde ich mich eben arrangieren und Sohn wird eben nur von 8.30 (oder bei Verspätung 9.15) - 12.30 in den Kindergarten gehen können. Freundinnen mit Kigakindern und meine Schwester haben diese Vorgabe nicht in ihren Kindergärten.
    Wo sind die Helden hin?
    Sag, kann es sein, dass wir das selber sind?


    15er Herbstbub und 18er Sommerbub und Eingeschlichener für 02/20

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.505

    Standard Re: Das ist doch Kindergarten

    Zitat Zitat von Mistkaefer Beitrag anzeigen
    Wir sind in einem neuen, großen Kindergarten.
    1. Mit großer Verwunderung habe ich das Abgabezeitfenster aufgenommen: Von 6.30 bis 8.30 läuft die Frühbucherzeit. Ab 8.30 ist die Kernzeit. Um 8.35 beginnt der Morgenkreis, da haben alle Kinder da zu sein. Wer später kommt, muss das Kind wieder mitnehmen oder die 45 Minuten bis nach den Morgenkreis warten. Vor 8.30 darf man sein Kind nicht abgeben, da das ja noch die Frühbucherzeit ist.

    Gewünscht wird also, entweder pünktlichst um 8.30 vor dem Gruppenraum zu stehen. Es ist auch gestattet, bis zu einer viertel Stunde früher da zu sein und im Gang zu warten.

    Wenn jetzt alle Eltern, die keinen Frühdienst gebucht haben (das ist die große Masse), mit ihren Sprösslingen im Gang warten, dann sind geschätzt 70 Kinder mit 70 Elternteilen im Gang und warten. Und dementsprechend viele Autos stehen in der Umgebung geparkt.

    Ist das üblich, dass die Abgabezeit so derarg knapp ist?


    2. Ist es allgemein üblich, dass Kinder, die nicht das warme Mittagessen gebucht haben, nur bis Mittags bleiben dürfen? Hier müssen Nichtessenskinder um 12.30 geholt werden. Das Essen kostet 70 Eur pro Monat, man kann es nicht in den Ferien abbestellen. Damit werde ich mich eben arrangieren und Sohn wird eben nur von 8.30 (oder bei Verspätung 9.15) - 12.30 in den Kindergarten gehen können. Freundinnen mit Kigakindern und meine Schwester haben diese Vorgabe nicht in ihren Kindergärten.
    ersteres ist blöd und wird sicherlich schnell geändert - das kann ja nur schief gehen.

    letzteres war bei uns auch so und sehr ärgerlich.

  3. #3
    Mistkaefer ist offline addict
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    689

    Standard Re: Das ist doch Kindergarten

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ersteres ist blöd und wird sicherlich schnell geändert - das kann ja nur schief gehen.

    letzteres war bei uns auch so und sehr ärgerlich.
    Ersteres wurde erst im September eingeführt.

    Letzteres, mei, das hat ja seine Bewandnis, das verstehe ich schon. (Auch, wenn es sicher machbar wäre, dass die Nichtessenskinder ihre gebrachte Brotzeit verzehren. Aber okay, ich sehe den Aufwand und Rattenschwanz, der entstehen kann dadurch)
    Wo sind die Helden hin?
    Sag, kann es sein, dass wir das selber sind?


    15er Herbstbub und 18er Sommerbub und Eingeschlichener für 02/20

  4. #4
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.407

    Standard Re: Das ist doch Kindergarten

    Sowas kenne ich nicht.
    Foxlady gefällt dies

  5. #5
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.356

    Standard Re: Das ist doch Kindergarten

    Sowas kenne ich nicht. Hier buchte man eine Stundenzahl und konnte das Kind abgeben und holen wie man wollte. Außer in der Kernzeit zwischen 8 und 12, da dann häufig auch was unternommen wurde. Essen wurde taggenau abgerechnet, wenn man das Kind bis 8 Uhr des Tages abgemeldet hat (z.B. bei Krankheit). Und wer kein Mittagessen für sein Kind wollte, der musste es natürlich vor dem Mittagessen abholen.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  6. #6
    RoseT ist offline addict
    Registriert seit
    22.09.2018
    Beiträge
    562

    Standard Re: Das ist doch Kindergarten

    Zu 1. kann ich nicht viel sagen. Bei uns ist Bringzeit von 7-9 für alle. Spezielle Frühbringerzeiten gibt es nicht.
    Ich gehe davon aus, dass sie schnell merken, dass es so nicht klappt und/oder sich einige beschweren werden.

    Zu 2.: Hier ist das Essen günstiger, aber es essen alle Kinder, die über Mittag da sind. Es ist eine sehr kleine Kita und es wäre vom Personal und den Räumlichkeiten gar nicht möglich noch eine Kindergruppe zu haben, die nichts Warmes isst.

  7. #7
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.032

    Standard Re: Das ist doch Kindergarten

    Zitat Zitat von Mistkaefer Beitrag anzeigen
    Ersteres wurde erst im September eingeführt.

    Letzteres, mei, das hat ja seine Bewandnis, das verstehe ich schon. (Auch, wenn es sicher machbar wäre, dass die Nichtessenskinder ihre gebrachte Brotzeit verzehren. Aber okay, ich sehe den Aufwand und Rattenschwanz, der entstehen kann dadurch)
    Warum soll Dein Kind nicht am gemeinschaftlichen Mittagessen teilnehmen? Entweder, mein Kind ist so lange im Kindergarten, dass eine Mahlzeit nötig ist, dann ist es am Gemeinschaftsessen mit, oder es ist keine Mahlzeit nötig, dann wird es wohl rechtzeitig mittags abgeholt.

    Die 70 € monatlich sind ein Mittelwert aus allen Monaten, wenn Du die Ferien rausrehnen würdet, müsstest Du halt in der übrigen Zeit mehr zahlen, dann doch lieber monatlich die gleiche Belastung.

    Hier geht die Betreuung ohne essen bis 13:00 Uhr, das ist auch nicht nennenswert länger als bei Euch.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #8
    elina2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.098

    Standard Re: Das ist doch Kindergarten

    Ich finde beides total krass und kenne ich so gar nicht.

    Hier steht drausen der Tagesplan dran, und es ist nur ungünstig, das Kind wärend des Morgenkreises zu bringen. Das bedeutet aber nicht, das ich dann da warten muss, sondern das Kind setzt sich eben dazu und gut ist es.

    Hier ist Mittag im Kiga verpflichtend. Und Mittagskinder werden nach dem Essen abgeholt. Allerdings haben wir keine Kitabeiträge mehr, sondern bezahlen nur noch einen Essenbeitrag, der aber auch gleich bleibt, egal wie lange da Kind im Kiga ist und auch wenn das Kind gar kein Mittag isst.

  9. #9
    Avatar von Rosi29
    Rosi29 ist offline in Tillerbullerknickknack
    Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    3.098

    Standard Re: Das ist doch Kindergarten

    Bei uns beginnt der Frühdienst um 7.30 Uhr, die Kernzeit um 8.00 Uhr. Es wird darum gebeten, dass die Kinder bis 8.30 Uhr da sein sollen, damit sie bis zum Beginn des Morgenkreises um 9.00 Uhr noch ausreichend Zeit haben, um anzukommen. Unsere Kinder sind in der einen verbliebenen Halbtagsgruppe, da sind die Kinder eh alle früh da. In den Ganztagsgruppen (bis 16.00/16.30 Uhr) wird das eigentlich auch so gehandhabt, da kommen die Kinder tendenziell aber eher später und die Erzieherinnen sind nicht ganz so 'streng'.

    In unserer Halbtagsgruppe kann man folgende Abholzeiten buchen: Abholung um 12.00 Uhr, bis 12.30 Uhr und bis 13.00 Uhr. Diese Kinder bleiben ohne Mittagessen im Gruppenraum. Die Kinder, die bis 14.00 Uhr bleiben, gehen um 12.00 Uhr zum Mittag. Von denen wird aber auch ein Teil direkt nach dem Mittagessen abgeholt, bis 14.00 Uhr bleibt kaum ein Kind.

    Um 12.45 Uhr ist die Grundschule nebenan aus, um die Zeit rum wird ein Großteil abgeholt.

    Mittagessen kostet pauschal 50€ im Monat, dafür zaubert der Koch jeden Tag frisch.

  10. #10
    Mistkaefer ist offline addict
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    689

    Standard Re: Das ist doch Kindergarten

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Warum soll Dein Kind nicht am gemeinschaftlichen Mittagessen teilnehmen? Entweder, mein Kind ist so lange im Kindergarten, dass eine Mahlzeit nötig ist, dann ist es am Gemeinschaftsessen mit, oder es ist keine Mahlzeit nötig, dann wird es wohl rechtzeitig mittags abgeholt.

    Die 70 € monatlich sind ein Mittelwert aus allen Monaten, wenn Du die Ferien rausrehnen würdet, müsstest Du halt in der übrigen Zeit mehr zahlen, dann doch lieber monatlich die gleiche Belastung.

    Hier geht die Betreuung ohne essen bis 13:00 Uhr, das ist auch nicht nennenswert länger als bei Euch.
    In den 2 Monaten, in denen er jetzt in der anderen Kita als Gastkind war, hat er warm Mittag gegessen. Das gab bei uns zu Hause eine ungute Dynamik und ist auch nicht nötig, weil ich zu Hause bin und koche. In der derzeitigen Kita ist Morgenkreis bis 9.15/9.20, danach ist frei einteilbare Zeit, die Kinder können selbst entscheiden, wann sie ihre mitgebrachte Brotzeit essen können. Die meisten gehen dann bald zum 2. Frühstück, denn Mittagessen ist in der Gruppe von 11 - 11.30 Uhr. Also würde Sohn frühstücken um 7/7.30, Brotzeit essen um 9.30 und Mittag essen um 11 Uhr. Das ist mir zu gestopft, da weiß ich schon, dass er kaum mehr Mittag essen würde. So isst er Frühstück und seine Pause dann um 10.30, und hat dann um 13 Uhr hunger und isst daheim. Für uns einfach besser.
    Wo sind die Helden hin?
    Sag, kann es sein, dass wir das selber sind?


    15er Herbstbub und 18er Sommerbub und Eingeschlichener für 02/20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •