Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree7gefällt dies
  • 5 Post By charleston
  • 1 Post By Aoraki
  • 1 Post By frau_donnerklee

Thema: Frage zur Op-Vorbereitung

  1. #1
    Gast

    Standard Frage zur Op-Vorbereitung

    Ich hab so einen Lungentrainer bekommen und soll jetzt damit anfangen. Wofür ist das gut, das Lungenvolumen speziell vor der OP zu erhöhen? Wegen der Beatmungsmaschinen?

  2. #2
    charleston ist offline Veteran
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.262

    Standard Re: Frage zur Op-Vorbereitung

    Damit sich hinterher keine Lungenentzündung einistet, du hängst über Stunden während der OP an der Beatmungsmaschine, bist durchs Übergewicht und den Druck dadurch auf die Lunge sowieso eingeschränkt und somit auch nach der OP (mit Schmerzen einer BauchOP atmest du dann auch nicht tief ein) deutlich gefährdeter für ne Lungenentzündung.

    Sehr gut, dass du da vor der OP schon angewiesen wirst, mit dem Atemtrainer zu arbeiten, Versuch das sehr sehr oft zu üben!
    shioril, Gast, Makaria. und 2 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Frage zur Op-Vorbereitung

    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen
    Damit sich hinterher keine Lungenentzündung einistet, du hängst über Stunden während der OP an der Beatmungsmaschine, bist durchs Übergewicht und den Druck dadurch auf die Lunge sowieso eingeschränkt und somit auch nach der OP (mit Schmerzen einer BauchOP atmest du dann auch nicht tief ein) deutlich gefährdeter für ne Lungenentzündung.

    Sehr gut, dass du da vor der OP schon angewiesen wirst, mit dem Atemtrainer zu arbeiten, Versuch das sehr sehr oft zu üben!
    Mach ich. Wie oft täglich ca. ist sinnvoll?
    Mehr Lungenvolumen ist ja immer erstrebenswert. Hätte ich ja ruhig eher mit anfangen können

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Frage zur Op-Vorbereitung

    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen
    Damit sich hinterher keine Lungenentzündung einistet, du hängst über Stunden während der OP an der Beatmungsmaschine, bist durchs Übergewicht und den Druck dadurch auf die Lunge sowieso eingeschränkt und somit auch nach der OP (mit Schmerzen einer BauchOP atmest du dann auch nicht tief ein) deutlich gefährdeter für ne Lungenentzündung.

    Sehr gut, dass du da vor der OP schon angewiesen wirst, mit dem Atemtrainer zu arbeiten, Versuch das sehr sehr oft zu üben!
    (Finde ich ja mal richtig gut!)
    Gast gefällt dies

  5. #5
    frau_donnerklee ist gerade online man nannte sie Eulalia
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    179

    Standard Re: Frage zur Op-Vorbereitung

    Soweit ich weiß bekommst du eine ähnliche OP wie die, die ich hatte. Vorher hat da nie jemand etwas festgestellt, aber nach der OP gab es bei mir massive Probleme mit der Sauerstoffsättigung und ich musste noch 24 Stunden in Narkose gehalten werden. Hinterher bekam ich dieses Atemgerät und habe mir gewünscht, ich hätte es vorher gehabt. Ich konnte zusehen, wie die Kugel jeden Tag ein bisschen höher ging. Auch wenn dein Lungenvolumen in Ordnung ist, ich kann es nur empfehlen.
    Gast gefällt dies

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Frage zur Op-Vorbereitung

    Zitat Zitat von frau_donnerklee Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß bekommst du eine ähnliche OP wie die, die ich hatte. Vorher hat da nie jemand etwas festgestellt, aber nach der OP gab es bei mir massive Probleme mit der Sauerstoffsättigung und ich musste noch 24 Stunden in Narkose gehalten werden. Hinterher bekam ich dieses Atemgerät und habe mir gewünscht, ich hätte es vorher gehabt. Ich konnte zusehen, wie die Kugel jeden Tag ein bisschen höher ging. Auch wenn dein Lungenvolumen in Ordnung ist, ich kann es nur empfehlen.
    Danke dir für die Info.

  7. #7
    charleston ist offline Veteran
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.262

    Standard Re: Frage zur Op-Vorbereitung

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Mach ich. Wie oft täglich ca. ist sinnvoll?
    Mehr Lungenvolumen ist ja immer erstrebenswert. Hätte ich ja ruhig eher mit anfangen können
    So oft wie nur irgendwie möglich, optimalerweise mehrmals in der Stunde.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Frage zur Op-Vorbereitung

    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen
    So oft wie nur irgendwie möglich, optimalerweise mehrmals in der Stunde.
    wow ok, ich fang mal an

  9. #9
    charleston ist offline Veteran
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.262

    Standard Re: Frage zur Op-Vorbereitung


    Und nach der Operation natürlich dann auch!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •