Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 150
Like Tree100gefällt dies

Thema: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

  1. #1
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    19.815

    Standard Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    Die Klassenleitung der Großen war 2 Tage krank und heute den 1. Tag wieder da. Gestern haben wohl ein paar Kinder aus ihrer Klasse irgendwas ausgefressen, was weiß Tochter nicht genau, aber es wurde der Klassenleitung wohl von einem Kollegen zugetragen, der aber nicht wusste welche Kinder es genau wären, nur dass es jemand aus dieser Klasse sein musste.

    Die Lehrerin sagte wohl auch nicht worum es ging, nur dass sich die Übeltäter melden sollen. Wenn sie es zugeben müssten sie als Strafe eine Stunde nachsitzen, wenn sie es jetzt nicht zugeben und später rauskommt dass sie es waren, müssten sie 2 Stunden nachsitzen und wenn sich keine melden würde und es zugeben müsste die ganze Klasse 1. Stunde nachsitzen.

    Die Kinder haben es wohl zugeben.

    Soweit ich weiß sind Kollektivstrafen in der Schule verboten, bezieht sich das nur auf das Verhängen der Strafe oder auch schon auf das androhen selbiger?
    Würdet ihr das einfach hinnehmen, weil ja eigentlich nichts "passiert" ist und es nur angedroht wurde oder würdet ihr das zur Sprache bringen?

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.430

    Standard Re: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Die Klassenleitung der Großen war 2 Tage krank und heute den 1. Tag wieder da. Gestern haben wohl ein paar Kinder aus ihrer Klasse irgendwas ausgefressen, was weiß Tochter nicht genau, aber es wurde der Klassenleitung wohl von einem Kollegen zugetragen, der aber nicht wusste welche Kinder es genau wären, nur dass es jemand aus dieser Klasse sein musste.

    Die Lehrerin sagte wohl auch nicht worum es ging, nur dass sich die Übeltäter melden sollen. Wenn sie es zugeben müssten sie als Strafe eine Stunde nachsitzen, wenn sie es jetzt nicht zugeben und später rauskommt dass sie es waren, müssten sie 2 Stunden nachsitzen und wenn sich keine melden würde und es zugeben müsste die ganze Klasse 1. Stunde nachsitzen.

    Die Kinder haben es wohl zugeben.

    Soweit ich weiß sind Kollektivstrafen in der Schule verboten, bezieht sich das nur auf das Verhängen der Strafe oder auch schon auf das androhen selbiger?
    Würdet ihr das einfach hinnehmen, weil ja eigentlich nichts "passiert" ist und es nur angedroht wurde oder würdet ihr das zur Sprache bringen?
    Das würde ich sogar ganz sicher zur Sprache bringen.
    alles_ist_alles gefällt dies
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  3. #3
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.511

    Standard Re: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Die Klassenleitung der Großen war 2 Tage krank und heute den 1. Tag wieder da. Gestern haben wohl ein paar Kinder aus ihrer Klasse irgendwas ausgefressen, was weiß Tochter nicht genau, aber es wurde der Klassenleitung wohl von einem Kollegen zugetragen, der aber nicht wusste welche Kinder es genau wären, nur dass es jemand aus dieser Klasse sein musste.

    Die Lehrerin sagte wohl auch nicht worum es ging, nur dass sich die Übeltäter melden sollen. Wenn sie es zugeben müssten sie als Strafe eine Stunde nachsitzen, wenn sie es jetzt nicht zugeben und später rauskommt dass sie es waren, müssten sie 2 Stunden nachsitzen und wenn sich keine melden würde und es zugeben müsste die ganze Klasse 1. Stunde nachsitzen.

    Die Kinder haben es wohl zugeben.

    Soweit ich weiß sind Kollektivstrafen in der Schule verboten, bezieht sich das nur auf das Verhängen der Strafe oder auch schon auf das androhen selbiger?
    Würdet ihr das einfach hinnehmen, weil ja eigentlich nichts "passiert" ist und es nur angedroht wurde oder würdet ihr das zur Sprache bringen?
    Mittel zum Zweck, die Übeltäter haben sich gemeldet, wäre mir kein Aufriss wert
    ellabe, nykaenen88, elina2 und 2 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    Nein.
    Ich wüsste nicht, was ich ansprechen sollte.
    Es ist ja nichts passiert, Deine Tochter weiß gar nichts genau und ich sehe keinen Ansatzpunkt bei ungelegten Eiern.
    Foxlady, Sonnennebel und Gast gefällt dies.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Mittel zum Zweck, die Übeltäter haben sich gemeldet, wäre mir kein Aufriss wert
    Ja, Thema ist doch für die Tochter durch.

  6. #6
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.075

    Standard Re: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    In diesem Fall mit so wenig Faktenwissen und so viel Hörensagen würde ich wohl nichts sagen.
    katjabw, NaddlH, Sonnennebel und 3 anderen gefällt dies.

  7. #7
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    19.815

    Standard Re: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Wobei es sie durchaus beschäftigt hat, sie hat es mir ja erzählt und gesagt dass sie schon Angst hatte sie geben es nicht zu und sie bekommt dann nachsitzen und dass sie das unfair gefunden hätte...

    Ich habe ihr jetzt erklärt das die Lehrerin den Kindern nur ein bisschen Angst machen wollte, dass sie es zugeben, dass sie sich aber keine Sorgen zu machen brauch, weil sie Lehrerin nicht die ganze Klasse bestrafen darf, weil ein paar Kinder etwas angestellt haben, das hat sie wohl beruhigt.

    Aber wie du sagst es ist nicht wirklich was passiert, daher möchte ich da auch kein großes Fass aufmachen, aber gut fand ich das Vorgehen eben auch nicht.

  8. #8
    Avatar von Capretta
    Capretta ist offline Zicklein
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    342

    Standard Re: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    In diesem Fall mit so wenig Faktenwissen und so viel Hörensagen würde ich wohl nichts sagen.
    Ganz genau. Erst wenn es tatsächlich zur Kollektivstrafe kommt kann man einschreiten.

    Wobei ich mich frage, ob es lohnt wegen einer Stunde nachsitzen stundenlange Diskussionen zu führen.

  9. #9
    Avatar von nad_maya
    nad_maya ist offline totaldabei
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    269

    Standard Re: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Würdet ihr das einfach hinnehmen, weil ja eigentlich nichts "passiert" ist und es nur angedroht wurde oder würdet ihr das zur Sprache bringen?
    Würde ich nicht zur Sprache bringen und nur hinnehmen. Sie hat ihr Ziel mit Druck erreicht, daher ist das okay. Wie alt sind die Kinder?

    Ich würde mich dann einbringen, wenn tatsächlich die Kollektivstrafe greifen sollte/durchgesetzt wurde. Interessant wäre der Gesamtzusammenhang, was Schlimmes passiert war, und ob sie evtl erwartet hätte, dass die andren Schüler das irgendwie verhindern (daher evtl Zusammenhang Kollektivstrafe bei Nichtmelden).

    Am Ende, auch wenn es nicht erlaubt ist in der Schule, würde ich solche "Wege zur Schadensermittlung und Selbstanzeige" auch tatsächlich in der Hand der Lehrerin lassen - außer, sie ist eine der Sorte, die mehrfach unangenehm und unfair auffällt. Dann würde ich es evtl als Anlass, mal mit ihr bzw der Schulleitung zu sprechen nutzen.
    Sonnennebel gefällt dies
    beste grüße nad

  10. #10
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.430

    Standard Re: Lehrerin droht mit Kollektivstrafe

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    In diesem Fall mit so wenig Faktenwissen und so viel Hörensagen würde ich wohl nichts sagen.
    Echt? Ich würde mindestens mal nachfragen.
    Meiner Ansicht nach geht auch schon die Androhung zu einer Kollektivstrafe garnicht.
    antin gefällt dies
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •