Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
Like Tree10gefällt dies

Thema: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

  1. #1
    Gast Gast

    Standard Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    Kelwitt lässt ganz herzlich grüßen, hat grad einiges um die Ohren, aber sie bat mich, euch was auszurichten. Dem gehe ich gerne nach:


    Mein Sohn macht eine (private, nicht für die Schule) Untersuchung zur Frage der Dialektnutzung in Deutschland und im Ausland in der Schule. Da Du in einer Gegend unterrichtest, wo man "alles kann außer Hochdeutsch", würde ich Dir die Fragen gerne weiterleiten. Vielleicht kannst Du sie auch im Forum stellen, ich komme im Moment nicht dazu. Das wäre total lieb!!!

    Die Impulsfragen sind:
    1. Ist es in der Schule erlaubt, Dialekt zu sprechen?
    2. Hat der Gebrauch von Dialekten einen Einfluss auf die Notengebung?
    3. Ist es erlaubt, einen Vortrag in einem Dialekt zu halten, wenn der Grossteil der Klasse, auch der Lehrer, den gleichen Dialekt sprechen?


    Am Besten mit Land und Region und, falls vorhanden, mit dem entsprechenden Dialekt.

    Vielen Dank!



    Antworten bitte einfach hier, ich leite es dann weiter.

  2. #2
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    1. Keine Ahnung, ob es verboten ist, ich habe noch nie jemanden im Unterricht platt sprechen hören.
    2. Keine Ahnung, s.o.
    3. Keine Ahnung, s.o.

    Bremen

  3. #3
    N.Iemand Gast

    Standard Re: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    1. Keine Ahnung, ob es verboten ist, ich habe noch nie jemanden im Unterricht platt sprechen hören.
    2. Keine Ahnung, s.o.
    3. Keine Ahnung, s.o.

    Bremen
    Da schließe ich mich an.

    Westpfalz

  4. #4
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    1. ja
    2. natürlich nicht
    3. keine Ahnung


    Franken

  5. #5
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen

    User Info Menu

    Standard Re: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    1. ja
    2. nein
    3. keine Ahnung

    NRW, Oberberg, Dialekt: auf jeden Fall Kölscher Einschlag
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    BW, Provinz, Schwäbisch

    a) ja natürlich
    b) nein
    c) Ich denke die meisten Kinder hier würde den Vortrag niemals dialektfrei fertig bekommen.
    Die Lehrer aber auch nicht.

  7. #7
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Die Lehrer aber auch nicht.
    eben, da die Lehrer Dialekt sprechen, wäre es seltsam, von den Kinder Hochdeutsch zu fordern

  8. #8
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Kelwitt lässt ganz herzlich grüßen, hat grad einiges um die Ohren, aber sie bat mich, euch was auszurichten. Dem gehe ich gerne nach:


    Mein Sohn macht eine (private, nicht für die Schule) Untersuchung zur Frage der Dialektnutzung in Deutschland und im Ausland in der Schule. Da Du in einer Gegend unterrichtest, wo man "alles kann außer Hochdeutsch", würde ich Dir die Fragen gerne weiterleiten. Vielleicht kannst Du sie auch im Forum stellen, ich komme im Moment nicht dazu. Das wäre total lieb!!!

    Die Impulsfragen sind:
    1. Ist es in der Schule erlaubt, Dialekt zu sprechen?
    2. Hat der Gebrauch von Dialekten einen Einfluss auf die Notengebung?
    3. Ist es erlaubt, einen Vortrag in einem Dialekt zu halten, wenn der Grossteil der Klasse, auch der Lehrer, den gleichen Dialekt sprechen?


    Am Besten mit Land und Region und, falls vorhanden, mit dem entsprechenden Dialekt.

    Vielen Dank!



    Antworten bitte einfach hier, ich leite es dann weiter.
    Bayern

    1. ja
    2. nein
    3. ja, wenn es kein Saubayrisch ist.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  9. #9
    Foxlady Gast

    Standard Re: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    1. nein
    2. glaube ich nicht
    3. kann ich mir nicht vorstellen

    Berlin

  10. #10
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)

    User Info Menu

    Standard Re: Gruß von Kelwitt und Umfrage Dialekt

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    1. Ist es in der Schule erlaubt, Dialekt zu sprechen?
    Nicht gewüscht, aber auch nicht verboten.

    2. Hat der Gebrauch von Dialekten einen Einfluss auf die Notengebung?
    ja

    3. Ist es erlaubt, einen Vortrag in einem Dialekt zu halten, wenn der Grossteil der Klasse, auch der Lehrer, den gleichen Dialekt sprechen?
    Nicht erwünscht, aber erlaubt.

    Saarland, aber Rheinfränkisch.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •