Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
Like Tree10gefällt dies

Thema: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Ideen?

  1. #1
    Sepia ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.621

    Standard Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Ideen?

    Hi,
    was könnte man bis morgen noch tun:
    Zwiebelsäckchen aufs Ohr, Meeressalzspray.

    Fieber nicht vorhanden (hat 37,0). Vorher Husten, auch Reizhusten - Erkältung. Lunge frei (waren WE bei Notambulanz, weil er da auch schon hustete).

    Kirschkernkissen haben wir leider nicht. Was kann man noch machen? Nuofensaft gegen Schmerzen (auch ohne Fieber?)

  2. #2
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.906

    Standard Re: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Tips`?

    Nurofen, Ohrenschmerzen sind fies. Und morgen früh zum Arzt.
    Nasenspray.
    Uschi-Blum gefällt dies

  3. #3
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    21.635

    Standard Re: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Tips`?

    Wenn ihr habt würde ich ein abschwellendes Nasenspray geben, das sorgt dafür das die Ohren besser belüftet werden, dass kann schon die Schmerzen lindern und natürlich darf man Nurofen auch ohne Fieber geben! Es ist ein Schmerzmittel und fiebersenkend.
    jewels, nykaenen88, Uschi-Blum und 4 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Latido
    Latido ist offline old hand
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    883

    Standard Re: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Tips`?

    Wenn gut auszuhalten, würde ich wärmen (Rotlichtlampe oder anders) und abschwellende Nasentropfen geben, Zwiebelsäckchen machst du ja schon. Wenn dollere Schmerzen oder Verdacht auf MOE, auf jeden Fall Nurofen und morgen zum Arzt.

  5. #5
    Mistkaefer ist offline old hand
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    864

    Standard Re: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Tips`?

    Wir hatten kürzlich MOE mit Fieber. Behandlung bestand aus regelmäßigen Nasenspraygaben und regelmäßigen Ibuprofengaben in Maximaldosierung. Nach 3 Tagen waren die Ohren wieder besser. Man gibt wohl nicht mehr so schnell Antibiotika bei MOE.
    Wo sind die Helden hin?
    Sag, kann es sein, dass wir das selber sind?


    15er Herbstbub und 18er Sommerbub und Eingeschlichene für 02/20

  6. #6
    Sepia ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.621

    Standard Re: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Tips`?

    Zitat Zitat von Mistkaefer Beitrag anzeigen
    Wir hatten kürzlich MOE mit Fieber. Behandlung bestand aus regelmäßigen Nasenspraygaben und regelmäßigen Ibuprofengaben in Maximaldosierung. Nach 3 Tagen waren die Ohren wieder besser. Man gibt wohl nicht mehr so schnell Antibiotika bei MOE.
    Nein, weil - zumindest laut Netz - wohl auch durch Viren verursacht. Und die erwischt man mit AB ja nicht.

    Schmerzen waren nicht auszuhalten, jetzt Nuofen, Kind ist (erstmal) erschöpft eingeschlafen. Da das sehr plötzlich kam, gehe ich morgen dann gleich zum Arzt *seufz* Ohrenschmerzen sind Mist, er tut mir so leid.

    EDIT: Nasenspray haben wir auch genutzt.

    Macht es Sinn, das Ohr im Sitzen zu entlasten (= hat die Ohrposition was mit der Schwere der Schmerzen zutun?) Ich hoffe, ihr wisst wie ich mein - Druck aufs betroffene Ohr?

  7. #7
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.397

    Standard Re: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Tips`?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hi,
    was könnte man bis morgen noch tun:
    Zwiebelsäckchen aufs Ohr, Meeressalzspray.

    Fieber nicht vorhanden (hat 37,0). Vorher Husten, auch Reizhusten - Erkältung. Lunge frei (waren WE bei Notambulanz, weil er da auch schon hustete).

    Kirschkernkissen haben wir leider nicht. Was kann man noch machen? Nuofensaft gegen Schmerzen (auch ohne Fieber?)
    nimmst du bei kopfschmerzen nur dann ein schmerzmittel, wenn du gleichzeitig fieber hast?

    mannmannmann, manche eltern sollten echt die schmerzen ihrer kinder bei inadäquateer medikation bekommen.

    und kirschkernkissen, also schön warm bei vermutlich bakterieller ohrentzündung, manche wollen die probleme echt heranzüchten.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  8. #8
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.397

    Standard Re: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Tips`?

    Zitat Zitat von Latido Beitrag anzeigen
    Wenn gut auszuhalten, würde ich wärmen (Rotlichtlampe oder anders) und abschwellende Nasentropfen geben, Zwiebelsäckchen machst du ja schon. Wenn dollere Schmerzen oder Verdacht auf MOE, auf jeden Fall Nurofen und morgen zum Arzt.
    würdest du bakterien erwärmen, es den biestern schön warm und kuschelig machen, daß sie so richtig aktiv und vermehrungsfreudig werden.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  9. #9
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.397

    Standard Re: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Tips`?

    Zitat Zitat von Mistkaefer Beitrag anzeigen
    Wir hatten kürzlich MOE mit Fieber. Behandlung bestand aus regelmäßigen Nasenspraygaben und regelmäßigen Ibuprofengaben in Maximaldosierung. Nach 3 Tagen waren die Ohren wieder besser. Man gibt wohl nicht mehr so schnell Antibiotika bei MOE.
    dann muß aber regelmäßig kontrolliert werden. regelmäßig = täglich
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  10. #10
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.209

    Standard Re: Ohrschmerzen bei Kind ohne Fieber - Tips`?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    nimmst du bei kopfschmerzen nur dann ein schmerzmittel, wenn du gleichzeitig fieber hast?

    mannmannmann, manche eltern sollten echt die schmerzen ihrer kinder bei inadäquateer medikation bekommen.

    und kirschkernkissen, also schön warm bei vermutlich bakterieller ohrentzündung, manche wollen die probleme echt heranzüchten.
    Inhaltlich stimme ich dir zu.

    Sepia, keine Ohrentropfen da? Notfall gehen zur Nacht auch erstmal Nasentropfen. Besser als gar nichts. Finger weg von Rotlicht und Wärme wenn du nicht weißt woher die Ohrenschmerzen kommen! damit kannst du es gegebenenfalls nur schlimmer machen. Und Ohrenschmerzen sind so fies wie Zahnschmerzen.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •