Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81
Like Tree49gefällt dies

Thema: Computer bzw. Fortnite

  1. #11
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    67.931

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Triceratops Beitrag anzeigen
    Das heißt, es besteht Hoffnung, dass er irgendwann die Nase voll hat? Ich hoffe, dass mit dem Interesse für Mädchen (oder so), der Drang nach außerhäuslichen Aktivitäten wieder wächst
    Meinst du mich? Nein, er hat schulisch abgebaut und ich habe ihn gefragt, ob er generell zu blöd ist oder sich sein Hirn weggeballert hat. Er war für weggeballert und hat daher unter der Woche aufgehört. Und schulisch ist alles wieder top (Er hat aber den Suchtfaktor sehr gut für sich raus analysiert. Mit Mädels läuft noch nix)
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #12
    Avatar von Triceratops
    Triceratops ist offline Poweruser
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    7.666

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Oh Mann, ich beneide dich ja nicht.
    Mit dem Thema hätte ich wohl auch Probleme. Bei meinen Mädels beläuft es sich auf Gardenscapes am Handy spielen (die Große, vielleicht ne halbe Stunde am Tag) und nach den Tieren der "Schule der magischen Tiere"-App gucken (die beiden Kleinen, zweimal drei Minuten am Tag ).
    Sei dir meines Neides gewiss :)

  3. #13
    Avatar von Triceratops
    Triceratops ist offline Poweruser
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    7.666

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Meinst du mich? Nein, er hat schulisch abgebaut und ich habe ihn gefragt, ob er generell zu blöd ist oder sich sein Hirn weggeballert hat. Er war für weggeballert und hat daher unter der Woche aufgehört. Und schulisch ist alles wieder top (Er hat aber den Suchtfaktor sehr gut für sich raus analysiert. Mit Mädels läuft noch nix)
    Ja dich :) Muss zitieren, gell? Dann können wir ja wirklich noch auf die Mädelsphase hoffen. Bisher ist es noch so, dass er darauf achtet in der Schule fit zu sein, damit wir ihm ja nicht den Computer weg nehmen. Das ist auch sein Argument: Ich schwimme, meine Noten sind ok, ich quatsche mit Freunden online. Wo ist das Problem? Vielleicht bin nur ich das Problem, weil ich das so nicht kenne. Aber es ist doch nicht gesund, mit Freunden im Real Life nichts mehr zu unternehmen?

  4. #14
    Gast

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Ich lass ihn.

    Und auch wenn wir die Diskussion hier schon zigfach hatten-der Unterschied zwischen einem Bücherwurm, der nicht vor die Hütte geht und einem Spieler ist mir immer noch nicht klar.
    Komischerweise ist man auf den Bücherwurm stolz.

    Bedenken habe ich, bei beiden Exemplaren, wenn sonst was schief läuft.
    Schulnoten den Bach runtergehen oder so.

    Hier wird online miteinander gesprochen, gestern sogar über die Hausaufgaben (Sohn ist krank daheim).
    Sascha und Triceratops gefällt dies.

  5. #15
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    53.711

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Triceratops Beitrag anzeigen
    Ja, das macht er auch. DAS finde ich auch ok. Auch weil sie dann mehrsprachig unterwegs sind. Ein guter Nebeneffekt. Aber manchmal ist es doch nett, sich bei Unterhaltungen ins Gesicht zu schauen, als nur gemeinsam auf andere virtuelle Spieler zu schießen oder sie mit einem Riesenlolli zu erschlagen?
    Natürlich wäre das nett, nützt aber nichts, wenn die anderen ebenfalls vor dem Rechner sitzen.

    Deiner treibt Sport, dort trifft er auch andere, in der Schule läuft es auch ohne Probleme.
    Warum sollte er sich dann nicht mit seinen Freunden online treffen?
    Das Meer vor der Haustür nützt ihm um diese Jahreszeit wenig.

  6. #16
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    67.931

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Triceratops Beitrag anzeigen
    Ja dich :) Muss zitieren, gell? Dann können wir ja wirklich noch auf die Mädelsphase hoffen. Bisher ist es noch so, dass er darauf achtet in der Schule fit zu sein, damit wir ihm ja nicht den Computer weg nehmen. Das ist auch sein Argument: Ich schwimme, meine Noten sind ok, ich quatsche mit Freunden online. Wo ist das Problem? Vielleicht bin nur ich das Problem, weil ich das so nicht kenne. Aber es ist doch nicht gesund, mit Freunden im Real Life nichts mehr zu unternehmen?
    Meiner trifft schon noch Freunde (einen recht regelmäßig), aber dann hängen sie eben gemeinsam am Bildschirm Bissel was anderes macht er zwar auch (Lieder texten, Klavier spielen, Handball, Fußball-AG), aber ich denke, der trend ist jetzt eben so, wie er ist.
    Triceratops und Fred gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #17
    tigger ist offline Legende
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    11.015

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Ich lass ihn.

    Und auch wenn wir die Diskussion hier schon zigfach hatten-der Unterschied zwischen einem Bücherwurm, der nicht vor die Hütte geht und einem Spieler ist mir immer noch nicht klar.
    Komischerweise ist man auf den Bücherwurm stolz.

    Bedenken habe ich, bei beiden Exemplaren, wenn sonst was schief läuft.
    Schulnoten den Bach runtergehen oder so.

    Hier wird online miteinander gesprochen, gestern sogar über die Hausaufgaben (Sohn ist krank daheim).
    Ich finde ja, dass gerade Jungs durch die Spiele mehr sprechen als jemals zuvor.
    Wann hört man Jungs sonst permanent reden?
    Sire gefällt dies

  8. #18
    Avatar von Triceratops
    Triceratops ist offline Poweruser
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    7.666

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Ich lass ihn.

    Und auch wenn wir die Diskussion hier schon zigfach hatten-der Unterschied zwischen einem Bücherwurm, der nicht vor die Hütte geht und einem Spieler ist mir immer noch nicht klar.
    Komischerweise ist man auf den Bücherwurm stolz.

    Bedenken habe ich, bei beiden Exemplaren, wenn sonst was schief läuft.
    Schulnoten den Bach runtergehen oder so.

    Hier wird online miteinander gesprochen, gestern sogar über die Hausaufgaben (Sohn ist krank daheim).
    Nein nein, würde er nur noch lesen und dafür mit niemandem mehr reden, wär ich wohl noch beunruhigter. So spielt er mit Freunden. Aber raus soll er auch, denn wie unser Kinderarzt mir mal erzählte, schickt er regelmäßig Patienten zum Augenarzt für Nachtkontaktlinsen, weil die Kinder durch das ständige Zocken extrem kurzsichtig würden. Ich möchte ihm das Spielen ja nicht verbieten. Aber MANCHMAL raus gehen ist doch auch was Gutes

  9. #19
    Avatar von Triceratops
    Triceratops ist offline Poweruser
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    7.666

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich finde ja, dass gerade Jungs durch die Spiele mehr sprechen als jemals zuvor.
    Wann hört man Jungs sonst permanent reden?
    Hach ich danke dir. So habe ich es noch nicht gesehen. Und er muss auch noch dauernd hin und her übersetzen, weil Freunde aus zwei Ländern meist mitspielen und sie mit anderen auch noch Englisch sprechen müssen (nur die Jungs aus China versteht wohl keiner, weil ihr Englisch so grottig sei :D Dann müssen sie wohl noch Chinesisch lernen). Aber MANCHMAL zusammen nach draußen gehen...ist doch auch was Gutes. Einmal die Woche...reicht mir völlig

  10. #20
    Avatar von Triceratops
    Triceratops ist offline Poweruser
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    7.666

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Natürlich wäre das nett, nützt aber nichts, wenn die anderen ebenfalls vor dem Rechner sitzen.

    Deiner treibt Sport, dort trifft er auch andere, in der Schule läuft es auch ohne Probleme.
    Warum sollte er sich dann nicht mit seinen Freunden online treffen?
    Das Meer vor der Haustür nützt ihm um diese Jahreszeit wenig.
    Ja, genau das ist das Problem. ALLE sitzen vor dem Rechner. Schwimmen ist sein Sport. Das heißt, sie kraulen im Akkord aneinander vorbei. Das Meer ist auch um diese Jahreszeit hier ganz ok. Man kann zumindest surfen, wenn es nicht stürmt oder so. Aber er möchte nicht. Hmpf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •