Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 81
Like Tree49gefällt dies

Thema: Computer bzw. Fortnite

  1. #41
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften
    Registriert seit
    14.09.2016
    Beiträge
    4.993

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, dass auch der Jüngere wieder geselliger wird.
    Ich denke mal diese Lebensphase, in der sich Teenies zurückziehen, ist häufig einfach normal. Im Idealfall wachen sie irgendwann auf und sind dann ein gutes Stück gereift.

    Blöd ist halt, wenn die Teenies in dieser Phase schulisches Potential vollends verschleudern oder überhaupt keine soziale Reifung stattfindet. So arg scheint's aber bei Triceratops Sohn nicht zu sein.
    Triceratops gefällt dies

  2. #42
    Avatar von Triceratops
    Triceratops ist offline Poweruser
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    7.666

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    Der 13jährige hier geht einmal pro Woche zum Musikunterricht und einmal zum Sport. Ansonsten sitzt er in seinem Zimmer und zockt. Ab und zu zeichnet er und seinen Schulkram erledigt er auch. Mit Freunden trifft er sich nie, nur zu Geburtstagsfeiern. Die anderen hocken wohl auch nur daheim. Die Zeit des draußen zusammen Spielens ist halt vorbei.

    Ich bin ziemlich locker, denn beim jetzt 16jährigen war es in dem Alter genauso. Mit 15 fing er an, mal mit Freunden in die Stadt zu gehen oder abends was trinken/essen.

    Mittlerweile macht er regelmäßig was, hat jetzt auch eine Freundin.

    Ich gehe davon aus, dass auch der Jüngere wieder geselliger wird.
    Ich danke dir. Das gibt mir Hoffnung und ich werde versuchen, mich da auch mehr zu entspannen

  3. #43
    Avatar von Triceratops
    Triceratops ist offline Poweruser
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    7.666

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    Naja, er hat doch eigentlich recht.
    Irgendwie schon, stimmt. Wenn sie wenigstens nur ab und zu mal raus gehen würden, wäre ich viel entspannter. Aber so ist es wohl halt grad.

  4. #44
    Ellaha ist gerade online Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    11.375

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Ich denke mal diese Lebensphase, in der sich Teenies zurückziehen, ist häufig einfach normal. Im Idealfall wachen sie irgendwann auf und sind dann ein gutes Stück gereift.

    Blöd ist halt, wenn die Teenies in dieser Phase schulisches Potential vollends verschleudern oder überhaupt keine soziale Reifung stattfindet. So arg scheint's aber bei Triceratops Sohn nicht zu sein.
    Ja, darauf hätte ich auch ein Auge bzw. hatte ich beim Großen und habe ich jetzt beim Mittleren. Aber solange die schulischen Leistungen passen, sie noch irgendein anderes Interesse haben, zu Geburtstagen eingeladen werden und mir nicht irgendwie verschroben vorkommen, mache ich mich nicht verrückt.
    Triceratops und gurkentruppe gefällt dies.

  5. #45
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    102.710

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Triceratops Beitrag anzeigen
    Pünktlich zu den Teenagerjahren hat unseren Ältesten die Sucht ergriffen. Und seinen gesamten Freundeskreis. Sport? Ja. Schule? Alles ok. Aber alle 13jährigen scheinen sich nur noch in der Schule und virtuell zu treffen. Ich ziehe den Wifistecker und zwinge ihn mit uns nach draußen. Seine Freunde spielen weiter. Stundenlang. Wie handhabt ihr das?
    Meine Kinder sind älter.

    Ich habe da nie irgendwelche Limits gesetzt, so lange Schule und Hausübungen und sonstige Pflichten erledigt waren, durfte jeder seine Freizeit so verbringen, wie er wollte. Mal ehrlich, ich lasse mir in meiner Freizeit doch auch nicht vorschreiben, was ich mache (dann ist es aus meiner Sicht KEINE Freizeit mehr).

    Was ich manchmal gemacht habe, waren Vorschläge wie "Magst mit mir in die Stadt gehen (auf den Spielplatz, ins Schwimmbad, mit dem Zug wohin fahren ....)?". Aber da konnte ich mit einem "Nein, danke" durchaus leben.
    Triceratops gefällt dies

  6. #46
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.283

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Triceratops Beitrag anzeigen
    Pünktlich zu den Teenagerjahren hat unseren Ältesten die Sucht ergriffen. Und seinen gesamten Freundeskreis. Sport? Ja. Schule? Alles ok. Aber alle 13jährigen scheinen sich nur noch in der Schule und virtuell zu treffen. Ich ziehe den Wifistecker und zwinge ihn mit uns nach draußen. Seine Freunde spielen weiter. Stundenlang. Wie handhabt ihr das?
    Nicht besonders strikt reglementiert. Einzig morgens ist Handnutzung absolut tabu. Und mein Mann hat inzwischen eingeführt, dass wer auf dem Klo mit dem Handy erwischt wird 10€ ins Schwein zahlt. Seitdem ist das WC nicht mehr der präferierte Aufenthaltsort vom Sohn.
    Angedacht sind an Schlutagen 1h an Nichtschultagen bis zu 3h Medienzeit. Egal ob er PS4, Handy oder IPad hat. Kommt aber mal ein Freund zu Besuch kann es auch sein sie sitzen nach der Schule noch 2h da und spielen. Solange die Schule läuft soll es mir recht sein. Ich finde ihn eh recht gut organisiert inzwischen. Wir sprechen über sein Nutzungsverhalten, haben Kaspersky installiert, reflektieren seinen Medienkonsum sowohl zeitlich wie auch inhaltlich, lassen ihn in manchen Dingen miteintscheiden, besprechen reglementierendes Verhalten von uns vorab und wissen, dass wenn wir zu sehr reglementieren, er es eben bei anderen machen würde. Dann doch lieber hier und unter Aufsicht was gespielt wird. Auf dem Handy gibt es 3 Spiele, durfte er sich aussuchen welche er aktiviert. Fortnite gibt es nicht. Youtube auf dem Handy war zwischenzeitlich mal auf 1h begrenzt, inzwischen haben wir es wieder freigegeben.

    Es ist Veränderungen unterworfen und wir müssen oft reagieren. Ich will mein Kind aber nicht zu Unternehmungen mit uns zwingen.
    Triceratops gefällt dies



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  7. #47
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.621

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Triceratops Beitrag anzeigen
    Das klingt bei euch computertechnisch sehr entspannt. Genau so hätte ich das gerne. :)

    Mini geht in die erste Klasse. Wahnsinn. Eben war ich doch noch schwanger
    Naja, ich würde nicht sagen, dass es hier sehr entspannt läuft
    Wenn es nach ihm ginge, würde er 24 Std an der PS hocken. So habe ich da eben konstant ein Auge drauf, und darf mir natürlich auch anhören, wie unfair ich mal wieder bin, weil er nicht länger dran darf etc.
    Ist anstrengend aber was solls. Thats life.

    Meine 12 er Dame ist auch im letzten Sommer eingeschult worden und feiert bald ihren 7. Geburtstag. Die Zeit rennt.
    Seit ihr immer noch nicht zurück nach D? Wie geht es euch?
    Triceratops gefällt dies
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  8. #48
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    49.278

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich finde ja, dass gerade Jungs durch die Spiele mehr sprechen als jemals zuvor.
    Wann hört man Jungs sonst permanent reden?
    Mein Sohn hat seit er lautieren kann, mehr gesprochen, als seine Schwester Den schaltet man morgens an und abends wenn er einschläft wieder aus, ich weiß aber, dass viele Jungs nicht so verquasselt sind.
    Triceratops gefällt dies

  9. #49
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    49.278

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Meine Tochter zockt nicht wirklich, aber ihre Motivation bei dem Wetter raus zu gehen, ist auch nicht sonderlich groß. Ja sie geht Freundinnen besuchen, und dort hängen sie dann vor Handy/Tablet oder Fernseher rum, schaue dämliche Youtube Videos, schauen fern oder zocken auch mal gemeinsam Minecraft etc .
    Echt? Deine Drittklässlerin? Das ist bei meinen zwei Viertklässlern nicht so. Also bei uns zu Hause nicht, weil wir die Möglichkeiten gar nicht bieten und mit Freunden wollen sie auch anderes spielen. Bei meinem Sohn Lego Technik, Zaubertricks, Kartenspiele und bei meiner Tochter rausgehen, Rollenspiele, Kartenspiele, etc.... Es kommt bei einer Freundin vor, dass sie ein bisschen an der Playstation hängen, aber das ist überschaubar (denke ich, bin ja dann nicht dabei).
    Schradler gefällt dies

  10. #50
    Gast

    Standard Re: Computer bzw. Fortnite

    Zitat Zitat von Safrani Beitrag anzeigen
    Kind 1 ist erst 11 und anscheinend spielen ebenfalls sehr viele Kinder aus seiner Klasse Fortnite. Im Moment akzeptiert er das "Nein" zu diesem Spiel noch ohne Diskussionen. Zocken allgemein schränken wir gerade unter der Woche bei beiden Kindern ein, weil es überhand nahm und gefühlt ihre ganzen Gedanken nur ums daddeln kreisen. Bei Kind 2 hatte wir auch das Gefühl, dass die Konzentration nachließ.
    Aber raus gezwungen wird hier niemand. Kind 1 hat kein sportliches Hobby und beschäftigt sich in der medienfreien Zeit halt in seinem Zimmer allein oder mit Kind 2. Kind 2 geht zweimal pro Woche zum Sport.
    Dieses Gedankenkreisen kenn ich bin meinem auch. Nachdem er die Woche jetzt 3 wichtige Sachen bzgl. Schule vergessen hat, haben wir daddeln unter der Woche auch ganz gestrichen. Vorher durfte er an 2 Tagen unter der Woche.
    Er geht auch nicht raus. Er liest dann viel.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •