Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 194
Like Tree61gefällt dies

Thema: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

  1. #1
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    auch was geschenkt? Ist jetzt in meinem Bekanntenkreis, von denen einige kleiner Kinder haben gerade irgendwie in.

    Ich finde das schon zweifelhaft, wie sollen die Kinder denn da lernen, das es auch mal okay ist, jemanden neidlos zu feiern. Oder sehe ich das zu verbissen?


    (ja, ich drücke mich vor dem rausgehen )
    Schneehase und viola5 gefällt dies.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  2. #2
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    auch was geschenkt? Ist jetzt in meinem Bekanntenkreis, von denen einige kleiner Kinder haben gerade irgendwie in.

    Ich finde das schon zweifelhaft, wie sollen die Kinder denn da lernen, das es auch mal okay ist, jemanden neidlos zu feiern. Oder sehe ich das zu verbissen?


    (ja, ich drücke mich vor dem rausgehen )
    Ich bin da ganz Deiner Meinung. Auch aus Sicht des Geburtstagskindes, einmal Hauptrolle spielen und nicht teilen müssen mit Personen, die nicht an dem Tag Geburtstag haben. Einfach mal ungescholten ICH. Finde ich ebenso wichtig wie die Rücksichtnahme, dass jetzt jemand anderes mal dran ist.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #3
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich bin da ganz Deiner Meinung. Auch aus Sicht des Geburtstagskindes, einmal Hauptrolle spielen und nicht teilen müssen mit Personen, die nicht an dem Tag Geburtstag haben. Einfach mal ungescholten ICH. Finde ich ebenso wichtig wie die Rücksichtnahme, dass jetzt jemand anderes mal dran ist.
    stimmt, die Erfahrung nehme sie den Kindern ja auch. Und da jeder mal Geburtstag hat, ist doch auch keiner benachteiligt.
    viola5 und Gast gefällt dies.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  4. #4
    N.Iemand Gast

    Standard Re: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    Nein.

    Und ja, ich finde das auch überflüssig.

  5. #5
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    nein. das entsprechende kind war die hauptperson und alle anderen durften zugucken. es gab keine geschenke, keine schultüten und ähnlichen unfug außer der reihe.

    ich fand/finde auch diese give aways bei den geburtstagsfeiern bescheuert, da habe ich mich aber den gepflogenheiten angepaßt.
    Nat und Gast gefällt dies.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  6. #6
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    stimmt, die Erfahrung nehme sie den Kindern ja auch. Und da jeder mal Geburtstag hat, ist doch auch keiner benachteiligt.
    Eben.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  7. #7
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    nein. das entsprechende kind war die hauptperson und alle anderen durften zugucken. es gab keine geschenke, keine schultüten und ähnlichen unfug außer der reihe.

    ich fand/finde auch diese give aways bei den geburtstagsfeiern bescheuert, da habe ich mich aber den gepflogenheiten angepaßt.
    Ja, das nimmt auch immer mehr zu mit diesen Geschenktüten für die Gäste.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  8. #8
    JudyHopps Gast

    Standard Re: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    Meine Schwiegermutter hat darauf bestanden, sog. "Trostgeschenke" zu machen. Die Kinder konnten das aber ganz gut einordnen. Die Tradition wird hier jedenfalls nicht fortgesetzt.
    Gast gefällt dies

  9. #9
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    auch was geschenkt? Ist jetzt in meinem Bekanntenkreis, von denen einige kleiner Kinder haben gerade irgendwie in.

    Ich finde das schon zweifelhaft, wie sollen die Kinder denn da lernen, das es auch mal okay ist, jemanden neidlos zu feiern. Oder sehe ich das zu verbissen?


    (ja, ich drücke mich vor dem rausgehen )
    Nein, hier bekommen auch nur die Geburtstagskinder etwas, bin da ganz bei dir. Meine kennen es nicht anders und sie sind immer fast genau so gespannt wie das Geburtstagskind selbst und freuen sich mit dem Geburtstagskind.

    Letztes Jahr hat der 3. Jährige die Große Schwester an ihrem 9. Geburtstag gefragt ob er auch ein Geschenk auspacken dürfe, da gab sie ihm ein kleines Geschenk, das er für sie auspacken durfte, fand er toll und die Schwester störte es nicht .


    Das allerschrägste was ich in der Beziehung erlebt habe war vor etwa einem Jahr auf einem Kindergeburtstag zu dem die Große eingeladen wurde. Ich brachte meine Tochter hin, sie übergab das Geschenk ans das Geburtstagskind, das packte es aus, die Mutter machte ein Handyfoto davon, mit der Begründung dass sie alle Sachen die ihre Tochter geschenkt bekommt, versucht genau das gleiche nochmal zu bekommen, für die 1 Jahr jüngere (also 8 Jährige) Schwester, die könnte das nie ertragen wenn ihre Schwester etwas hätte was sie nicht hat...

  10. #10
    Gast Gast

    Standard Re: Habt ihr den "Nichtgeburtstagskindern"

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    auch was geschenkt? Ist jetzt in meinem Bekanntenkreis, von denen einige kleiner Kinder haben gerade irgendwie in.

    Ich finde das schon zweifelhaft, wie sollen die Kinder denn da lernen, das es auch mal okay ist, jemanden neidlos zu feiern. Oder sehe ich das zu verbissen?


    (ja, ich drücke mich vor dem rausgehen )
    so ein bisschen verbissen siehst du das. Die lernen das nämlich auch von allein.

    Solange meine beiden recht klein waren, gab es ein Minigeschenk für's Geschwist. Damit war immer noch klar, dass das Geburtstagskind die Hauptperson war.
    Und was soll ich sagen: eines Tages beschlossen die beiden gemeinsam (und da waren sie auch noch nicht sehr alt), dass sie das nicht mehr brauchen und das wurde mir dann so mitgeteilt.

    also kann es nicht immer und grundsätzlich falsch sein, wenn man so etwas macht. *find* sie hatten nämlich die Erkenntnis selbst und von sich aus. Lass mal überlegen, da waren sie vielleicht 4-5 und der andere 7-8, der das eh nur wegen der kleinen Schwester noch so gemacht hatte. Wenn er nichts mehr bekommt, dann bekommt sie ja auch nichts mehr und das geht nicht, die ist ja noch soo klein, da braucht sie das doch noch.

    Ok, das war dann im Gegensatz zu manchem anderen hier eine "Sternstunde" in der Erziehung.
    BriQ und elina2 gefällt dies.

Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •