Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
Like Tree2gefällt dies

Thema: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

  1. #1
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Mindestens einmal im Monat habe ich schlimme Halsschmerzen, für ca. ein bis zwei Tage. Kommt und geht.

    Vor allem geht's ..... mir auf die Nerven.

    Heute saß den ganzen Tag eine Kollegin bei mir, fiebernd, hustend, schniefend, mit Halsweh .... und jetzt habe ich auch Halsweh. Vermutlich Einbildung, so schnell greift doch kein Virus, kommt vermutlich davon, dass ich den ganzen Tag rede.

    Jetzt koche ich mal Ingwertee.

  2. #2
    N.Iemand Gast

    Standard Re: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Haste das mal einem Arzt gezeigt?

  3. #3
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Haste das mal einem Arzt gezeigt?
    Heute nicht, ansonsten durchaus des öfteren - von Kehlkopfentzündug über Angina bis Speiseröhrenentzündung war schon alles dabei. In den meisten Fällen schaut der Arzt rein und sagt "ja, da is rot" (ah geh?), "ruhen Sie sich mal aus und trinken Sie viel Tee, gegen den Schmerz schreibe ich Ihnen jetzt mal was auf" (sehr hilfreich, Tee habe ich daheim, und meine vorrätigen Schmerzmittel sind um einiges stärker dosiert, im Grund ist eher schade um die Zeit im Wartezimmer).

    Es kekst mich an.

  4. #4
    N.Iemand Gast

    Standard Re: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Heute nicht, ansonsten durchaus des öfteren - von Kehlkopfentzündug über Angina bis Speiseröhrenentzündung war schon alles dabei. In den meisten Fällen schaut der Arzt rein und sagt "ja, da is rot" (ah geh?), "ruhen Sie sich mal aus und trinken Sie viel Tee, gegen den Schmerz schreibe ich Ihnen jetzt mal was auf" (sehr hilfreich, Tee habe ich daheim, und meine vorrätigen Schmerzmittel sind um einiges stärker dosiert, im Grund ist eher schade um die Zeit im Wartezimmer).

    Es kekst mich an.
    Gell, Rasta, Du kurierst Dich aber auch nie komplett aus, musst ja beruflich viel reden, oder?

    Jedenfalls gute Besserung.
    Ich hab tatsächlich heute Casas Tipp beherzigt und einen widerlichen Espresso mit Zitronensaft und Honig weggekippt. Erkältungssymptome sind verschwunden.
    Gast gefällt dies

  5. #5
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Mindestens einmal im Monat habe ich schlimme Halsschmerzen, für ca. ein bis zwei Tage. Kommt und geht.

    Vor allem geht's ..... mir auf die Nerven.

    Heute saß den ganzen Tag eine Kollegin bei mir, fiebernd, hustend, schniefend, mit Halsweh .... und jetzt habe ich auch Halsweh. Vermutlich Einbildung, so schnell greift doch kein Virus, kommt vermutlich davon, dass ich den ganzen Tag rede.

    Jetzt koche ich mal Ingwertee.
    Nehme eine Scheibe Ingwer und kaue sie langsam und ausgiebig. Danach noch eine... es hilft.

  6. #6
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Gell, Rasta, Du kurierst Dich aber auch nie komplett aus, musst ja beruflich viel reden, oder?

    Jedenfalls gute Besserung.
    Ich hab tatsächlich heute Casas Tipp beherzigt und einen widerlichen Espresso mit Zitronensaft und Honig weggekippt. Erkältungssymptome sind verschwunden.
    Ich habe ja NUR Halsschmerzen, ansonsten keine Symptome (könnten noch kommen, würde mich aber eher wundern).

    Ich müsste mich zwingen, Honig zu mir zu nehmen, den Espresso mit Zitronensaft nehme ich, wenns denn hilft.

    Ingwerteee - bzw. Ingweraufguß - hilft mir ja auch, wenn ich ein, zwei Liter in mich reinschütte (mir schmeckt der eh). Bloß, in nicht allzu langer Zeit sind die Halsschmerzen wieder da, mal nach einer Woche, mal nach drei .... im Sommer wie im Winter. Dreck.

  7. #7
    N.Iemand Gast

    Standard Re: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich habe ja NUR Halsschmerzen, ansonsten keine Symptome (könnten noch kommen, würde mich aber eher wundern).

    Ich müsste mich zwingen, Honig zu mir zu nehmen, den Espresso mit Zitronensaft nehme ich, wenns denn hilft.
    Hat man mal den Hals bzw die Schilddrüse geschallt?

  8. #8
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Hm. So oft Halsschmerzen - und da war auch schon mal eine Speiseröhrenentzündung dabei?

    Vielleicht Reflux nachts? Da war die Ursache für die häufigen Halsschmerzen bei meinem Freund. Ein guter HNO hat den Verdacht geäußert. Damit musste er dann zur Magenspiegelung.

  9. #9
    Gast Gast

    Standard Re: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich habe ja NUR Halsschmerzen, ansonsten keine Symptome (könnten noch kommen, würde mich aber eher wundern).

    Ich müsste mich zwingen, Honig zu mir zu nehmen, den Espresso mit Zitronensaft nehme ich, wenns denn hilft.

    Ingwerteee - bzw. Ingweraufguß - hilft mir ja auch, wenn ich ein, zwei Liter in mich reinschütte (mir schmeckt der eh). Bloß, in nicht allzu langer Zeit sind die Halsschmerzen wieder da, mal nach einer Woche, mal nach drei .... im Sommer wie im Winter. Dreck.
    drei tipps:

    zitronenhalswickel
    zitrone pur lutschen
    mit salzwasser gurgeln

  10. #10
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Scheix-Halsschmerzen - Dose Mitleid?

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Hat man mal den Hals bzw die Schilddrüse geschallt?
    Die Schilddrüse geschallt? Weiß ich gar nicht mehr. Die Unterfunktion hat man mal in langwieriger Prozedur festgestellt.

    Die Speiseröhre mit einer Sonde untersucht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •