Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65
Like Tree15gefällt dies

Thema: KFO

  1. #1
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.985

    Standard KFO

    Ich empfehle meinem Kind 1 ja immer, Kieferorthopäde zu werden, wenn er Kohle machen will

    jetzt haben wir gestern den Behandlungsplan für Kind 2 bekommen und ich vertraue dem KFO eigentlich. Vielleicht ist das aber schon der Fehler

    Wie bekomme ich raus, ob die zusätzlichen Maßnahmen sinnvoll sind und/oder ob die Kassenleistung nicht reichen würde?

    DIe zusätzl. Leistungen belaufen sich auf 2200 Euro in 4 Jahren und beinhalten sowas wie Versiegelung, zusätzlicher Draht innen nach Entnahme der Brackets etc. Für mich schien das alles logisch und sinnvoll, aber ich bin nicht vom Fach.

    Eine Zweitmeinung ist mit Kind 2 nicht möglich, der geht zu keinem anderen KFO mehr

  2. #2
    Gast

    Standard Re: KFO

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Ich empfehle meinem Kind 1 ja immer, Kieferorthopäde zu werden, wenn er Kohle machen will

    jetzt haben wir gestern den Behandlungsplan für Kind 2 bekommen und ich vertraue dem KFO eigentlich. Vielleicht ist das aber schon der Fehler

    Wie bekomme ich raus, ob die zusätzlichen Maßnahmen sinnvoll sind und/oder ob die Kassenleistung nicht reichen würde?

    DIe zusätzl. Leistungen belaufen sich auf 2200 Euro in 4 Jahren und beinhalten sowas wie Versiegelung, zusätzlicher Draht innen nach Entnahme der Brackets etc. Für mich schien das alles logisch und sinnvoll, aber ich bin nicht vom Fach.

    Eine Zweitmeinung ist mit Kind 2 nicht möglich, der geht zu keinem anderen KFO mehr
    Finde ich beides sinnvoll.
    Die Zähne leiden und der Draht hält das eben auch noch nach Jahren an seinem Platz.

    Das sind jetzt tatsächlich Dinge, über die ich gar nicht nachgedacht habe.

  3. #3
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.985

    Standard Re: KFO

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Finde ich beides sinnvoll.
    Die Zähne leiden und der Draht hält das eben auch noch nach Jahren an seinem Platz.

    Das sind jetzt tatsächlich Dinge, über die ich gar nicht nachgedacht habe.
    Kind 1 ist privat versichert, da war das irgendwie gar kein Thema

    ich finde das auch logisch, ebenso wie zwischendurch Kontrollbilder. Auch das kostet extra. Ich hatte ein 30minütiges Aufklärungsgespräch, ich durfte die Unterlagen nicht sofort unterschreiben etc. Das machte alles einen sehr korrekten Eindruck. Aber vielleicht ist das die Fassade?

  4. #4
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.024

    Standard Re: KFO

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Ich empfehle meinem Kind 1 ja immer, Kieferorthopäde zu werden, wenn er Kohle machen will

    jetzt haben wir gestern den Behandlungsplan für Kind 2 bekommen und ich vertraue dem KFO eigentlich. Vielleicht ist das aber schon der Fehler

    Wie bekomme ich raus, ob die zusätzlichen Maßnahmen sinnvoll sind und/oder ob die Kassenleistung nicht reichen würde?

    DIe zusätzl. Leistungen belaufen sich auf 2200 Euro in 4 Jahren und beinhalten sowas wie Versiegelung, zusätzlicher Draht innen nach Entnahme der Brackets etc. Für mich schien das alles logisch und sinnvoll, aber ich bin nicht vom Fach.

    Eine Zweitmeinung ist mit Kind 2 nicht möglich, der geht zu keinem anderen KFO mehr
    Schau mal hier: https://www.kzvb.de/blickpunkt-patie...-zweitmeinung/

    Ich habe jetzt nur was für Bayern gefunden, aber ich meine, ‚hier‘ gibt es das auch. Und evtl. geht das ja (eingeschränkt) auch ohne Kind.

  5. #5
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.024

    Standard Re: KFO

    Habe grade geantwortet, aber der Link muss erst geprüft werden...

    Die beiden von Dir genannten Dinge finde ich allerdings sinnvoll und würde sie bezahlen.

  6. #6
    Avatar von Philinea
    Philinea ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    11.301

    Standard Re: KFO

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Kind 1 ist privat versichert, da war das irgendwie gar kein Thema

    ich finde das auch logisch, ebenso wie zwischendurch Kontrollbilder. Auch das kostet extra. Ich hatte ein 30minütiges Aufklärungsgespräch, ich durfte die Unterlagen nicht sofort unterschreiben etc. Das machte alles einen sehr korrekten Eindruck. Aber vielleicht ist das die Fassade?
    Ich habe mich bei der Krankenkasse beraten lassen. Da wurde ich in die entsprechende Fachabteilung weitergeleitet und die haben (zu einem anderem Thema) das für und wider der Zusatzbehandlung erklärt und anschließend wusste ich, ob ich das mache oder nicht.
    Martha74 und HeiligerHafen gefällt dies.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: KFO

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Kind 1 ist privat versichert, da war das irgendwie gar kein Thema

    ich finde das auch logisch, ebenso wie zwischendurch Kontrollbilder. Auch das kostet extra. Ich hatte ein 30minütiges Aufklärungsgespräch, ich durfte die Unterlagen nicht sofort unterschreiben etc. Das machte alles einen sehr korrekten Eindruck. Aber vielleicht ist das die Fassade?
    Wir hatten auch Zweifel, schließlich muss man das ja alles erst einmal vorstrecken.

    Sohn ist mit der Behandlung so gut wie fertig, hatte alles, was Du auf zählst.
    Und er hat wirklich einen Biss wie aus dem Lehrbuch und seine Zähne haben weder Flecken noch Löcher.
    Martha74 gefällt dies

  8. #8
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.985

    Standard Re: KFO

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Schau mal hier: https://www.kzvb.de/blickpunkt-patie...-zweitmeinung/

    Ich habe jetzt nur was für Bayern gefunden, aber ich meine, ‚hier‘ gibt es das auch. Und evtl. geht das ja (eingeschränkt) auch ohne Kind.
    super, danke! Da gucke ich mal, ob es das hier auch gibt!

  9. #9
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.035

    Standard Re: KFO

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Ich empfehle meinem Kind 1 ja immer, Kieferorthopäde zu werden, wenn er Kohle machen will

    jetzt haben wir gestern den Behandlungsplan für Kind 2 bekommen und ich vertraue dem KFO eigentlich. Vielleicht ist das aber schon der Fehler

    Wie bekomme ich raus, ob die zusätzlichen Maßnahmen sinnvoll sind und/oder ob die Kassenleistung nicht reichen würde?

    DIe zusätzl. Leistungen belaufen sich auf 2200 Euro in 4 Jahren und beinhalten sowas wie Versiegelung, zusätzlicher Draht innen nach Entnahme der Brackets etc. Für mich schien das alles logisch und sinnvoll, aber ich bin nicht vom Fach.

    Eine Zweitmeinung ist mit Kind 2 nicht möglich, der geht zu keinem anderen KFO mehr
    Auch wenn das bei Deinem K2 wohl nicht geht:
    Ich habe eine Zweitmeinung eingeholt. Und siehe da - fast identischer Behandlungsplan aber um fast die Hälfte günstiger (3500 € vs 2000 €).
    Habt ihr eine Zusatz-KV? Die zahlt bei uns einiges.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  10. #10
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.985

    Standard Re: KFO

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Auch wenn das bei Deinem K2 wohl nicht geht:
    Ich habe eine Zweitmeinung eingeholt. Und siehe da - fast identischer Behandlungsplan aber um fast die Hälfte günstiger (3500 € vs 2000 €).
    Habt ihr eine Zusatz-KV? Die zahlt bei uns einiges.
    nein, haben wir nicht, durften wir nicht abschließen (Pflegekindthema), zahlen dürfen wir jetzt aber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •