Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57
Like Tree9gefällt dies

Thema: Sprache lernen mit Duolingo

  1. #1
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    46.909

    Standard Sprache lernen mit Duolingo

    Also eine Sprache, die vorher gar nicht gekonnt wurde.
    Hat das einer von euch schon mal ausprobiert.
    Ich probiere es gerade mit dänisch. Im Sommer sind wir in Dänemark, mal sehen ob es hilft.
    Immerhin weiß ich jetzt, das Frokost nicht Frühstück heißt, sondern Mittagessen.

  2. #2
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.332

    Standard Re: Sprache lernen mit Duolingo

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Also eine Sprache, die vorher gar nicht gekonnt wurde.
    Hat das einer von euch schon mal ausprobiert.
    Ich probiere es gerade mit dänisch. Im Sommer sind wir in Dänemark, mal sehen ob es hilft.
    Immerhin weiß ich jetzt, das Frokost nicht Frühstück heißt, sondern Mittagessen.
    Tochter lernt so (ich bin gerade nicht sicher ob duolingo oder babbel) niederländisch.
    Wie erfolgreich - keine Ahnung .
    (sie ist ziemlich sprachbegabt und hat "zu viel Zeit")
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  3. #3
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist gerade online Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.367

    Standard Re: Sprache lernen mit Duolingo

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Also eine Sprache, die vorher gar nicht gekonnt wurde.
    Hat das einer von euch schon mal ausprobiert.
    Ich probiere es gerade mit dänisch. Im Sommer sind wir in Dänemark, mal sehen ob es hilft.
    Immerhin weiß ich jetzt, das Frokost nicht Frühstück heißt, sondern Mittagessen.
    Nun, was heißt für dich „lernen“? ein paar Wörter? D.h. eine Idee von der Sprache bekommen? Oder willst du gut Konversation jenseits von ein paar eingeübten Phrasen können? Willst du mal ein Buch auf Dänisch lesen können? Welchen Stellenwert hat Korrektheit für dich? In welchem Umfang wirst du die Sprache anwenden (müssen)? Wie lernst DU am besten? Auditiv, visuell?

    So pauschal lässt sich das nicht sagen, ob Duolingo o.ä. für dich geeignet ist.

    -
    -
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  4. #4
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist offline frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.665

    Standard Re: Sprache lernen mit Duolingo

    Wirklich lernen kann man eine Sprache mit duolingo m.E. nicht.
    Es werden keine Erklärungen oder Regeln für die Grammatik geliefert.

    Es ist mehr ein learning by doing. Ein paar einfache Redewendungen und einfacher Wortschatz ja. Mehr m.E. nicht.
    Duolingo ist mehr wie ein Spiel aufgebaut.

    Super Erfahrungen hab ich mit B.abbel gemacht, da stimmt für mich die Mischung. Da sind immer kleine Grammatikeinheiten dabei, wo man beispielsweise erfährt, welche Artikel es gibt, Ausspracheregeln, wie der Plural gebildet wird, wie die Personalpronomen verwendet werden, etc.
    Ich lerne damit grad Schwedisch

    Duolingo verwende ich übrigens als Ergänzung, dazu eignet es sich wunderbar.
    Alina73 gefällt dies
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  5. #5
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    46.909

    Standard Re: Sprache lernen mit Duolingo

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Nun, was heißt für dich „lernen“? ein paar Wörter? D.h. eine Idee von der Sprache bekommen? Oder willst du gut Konversation jenseits von ein paar eingeübten Phrasen können? Willst du mal ein Buch auf Dänisch lesen können? Welchen Stellenwert hat Korrektheit für dich? In welchem Umfang wirst du die Sprache anwenden (müssen)? Wie lernst DU am besten? Auditiv, visuell?

    So pauschal lässt sich das nicht sagen, ob Duolingo o.ä. für dich geeignet ist.

    -
    -
    Ich lerne sie spaßeshalber für einen Urlaub.
    Bücher lesen ist eher nicht beabsichtigt, entziffern einer Speisekarte und ein paar freundliche Worte mit der Bedienung schon eher.

  6. #6
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist offline frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.665

    Standard Re: Sprache lernen mit Duolingo

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich lerne sie spaßeshalber für einen Urlaub.
    Bücher lesen ist eher nicht beabsichtigt, entziffern einer Speisekarte und ein paar freundliche Worte mit der Bedienung schon eher.

    Und gerade letzteres lernst du mit duolingo nicht, mit b.abbel schon.
    Da gibt es viele Dialoge aus dem "echten" Leben, grad zB Restaurant etc. und es werden auch in speziellen Situationen verwendete Phrasen erklärt bzw. wird darauf hingewiesen.

    Und du kannst dir, nach den ersten Anfänger-Einheiten die Lektionen auch aussuchen (wenn der allererste Grundstock steht). Da gibt es Lektionen zu "Essen und Trinken", "Urlaub" "Freizeit", . . . eine insgesamt elendslange Liste.

    In duolingo gibt es nur isolierte Sätze, keine Zusammenhänge.
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  7. #7
    Avatar von janniez
    janniez ist offline Freak
    Registriert seit
    14.08.2002
    Beiträge
    10.632

    Standard Re: Sprache lernen mit Duolingo

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Also eine Sprache, die vorher gar nicht gekonnt wurde.
    Hat das einer von euch schon mal ausprobiert.
    Ich probiere es gerade mit dänisch. Im Sommer sind wir in Dänemark, mal sehen ob es hilft.
    Immerhin weiß ich jetzt, das Frokost nicht Frühstück heißt, sondern Mittagessen.
    Dänisch hab ich mit Duolingo durch. Ist im Prinzip erstmal nicht schwer, weil es dem Deutschen im Aufbau und Wortschatz sehr, sehr ähnlich ist. Die Grammatik ist einfach, funktioniert fast wie im Deutschen, allerdings ohne Fälle und mit nur 2 grammatikalischen Geschlechtern.
    Lesen geht problemlos und fix, das Problem ist allerdings sprechende Dänen auch zu verstehen. Die Aussprache ist etwas gewohnungsbedürftig, da sie sehr vom geschrieben Wort abweicht.

    Ich würde mich aber inzwischen recht gut ohne ein Wort Englisch durchschlagen können. Allers nur mit Duolingo (seit Sept.2017, hab aber schon länger nix mehr gemacht), wenn ich Zeit hab schau ich Dokus auf www.dr.dk (mit dänischem Untertitel).
    We don't believe what we see, we see what we believe.

  8. #8
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist offline frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.665

    Standard Re: Sprache lernen mit Duolingo

    Die erste Einheit ist bei b.abbel kostenfrei, da kannst du das ja mal ausprobieren und vergleichen.
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  9. #9
    Avatar von janniez
    janniez ist offline Freak
    Registriert seit
    14.08.2002
    Beiträge
    10.632

    Standard Re: Sprache lernen mit Duolingo

    Zitat Zitat von majathebookworm Beitrag anzeigen
    Wirklich lernen kann man eine Sprache mit duolingo m.E. nicht.
    Es werden keine Erklärungen oder Regeln für die Grammatik geliefert.

    Es ist mehr ein learning by doing. Ein paar einfache Redewendungen und einfacher Wortschatz ja. Mehr m.E. nicht.
    Duolingo ist mehr wie ein Spiel aufgebaut.

    Super Erfahrungen hab ich mit B.abbel gemacht, da stimmt für mich die Mischung. Da sind immer kleine Grammatikeinheiten dabei, wo man beispielsweise erfährt, welche Artikel es gibt, Ausspracheregeln, wie der Plural gebildet wird, wie die Personalpronomen verwendet werden, etc.
    Ich lerne damit grad Schwedisch

    Duolingo verwende ich übrigens als Ergänzung, dazu eignet es sich wunderbar.
    Doch, in der Browserversion gibt es Regeln erklärt. (in der App nicht) Einfach mal am PC öffnen, da ist dann eine kleine Lampe zum draufklicken in der jeweiligen Übungseinheit.
    Hat Dänisch in jedem Fall, Schwedisch auch.
    We don't believe what we see, we see what we believe.

  10. #10
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    46.909

    Standard Re: Sprache lernen mit Duolingo

    Zitat Zitat von janniez Beitrag anzeigen
    Dänisch hab ich mit Duolingo durch. Ist im Prinzip erstmal nicht schwer, weil es dem Deutschen im Aufbau und Wortschatz sehr, sehr ähnlich ist. Die Grammatik ist einfach, funktioniert fast wie im Deutschen, allerdings ohne Fälle und mit nur 2 grammatikalischen Geschlechtern.
    Lesen geht problemlos und fix, das Problem ist allerdings sprechende Dänen auch zu verstehen. Die Aussprache ist etwas gewohnungsbedürftig, da sie sehr vom geschrieben Wort abweicht.

    Ich würde mich aber inzwischen recht gut ohne ein Wort Englisch durchschlagen können. Allers nur mit Duolingo (seit Sept.2017, hab aber schon länger nix mehr gemacht), wenn ich Zeit hab schau ich Dokus auf www.dr.dk (mit dänischem Untertitel).
    Bis zu den Dokus brauche ich noch ein bisschen, aber die Idee ist gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •