Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
Like Tree16gefällt dies

Thema: Lehrerin mal anders

  1. #11
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.723

    Standard Re: Lehrerin mal anders

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ach, krass. Ich werde einer Kollegin meine Zeugnisse ins Fach legen, weil ich vermutlich keine Lust haben werde, an meinem freien Tag zum Zeugnisverteilen zu kommen. Ist schon alles mit ihr abgesprochen.
    Bei euch ist dann aber auch irgendwie der Wurm in der Bildungsgang- oder Bereichsleitung. Bei uns regelt die das, wenn Klassenlehrer erkrankt sind.
    Ja, vor allem, wenn man noch den Vorstellungsabend im Ohr hat: die Schüler sollen lernen sich selbständig zu organisieren, etc.
    Das sollte man aber auch nicht erst auf einem berufl. Gymnasium lernen

    Eine Kollegin von mir hat im Fachschulbereich gelernt, war wohl ähnlich chaotisch.

    Tochter erzählte auch von der Praxisstd einer Referendarin, der der Rektor beiwohnte. Sie empfand seine Art damals als unpassend. Tochter hatte das Gefühl er hockt nur drin, weil er muss, strahlt3 Desinteresse aus. Wenn das schon den Schülern auffällt...

  2. #12
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.723

    Standard Re: Lehrerin mal anders

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Ist nicht war, oder???
    Den LeherInnen hat der Direktor nichts gehustet?
    Die armen Schüler!
    Kommentar war dann wohl noch, sie haben ja bis 10.2. Zeit die Zeugnisse zu verteilen Einsicht sieht anders aus.

  3. #13
    Ellaha ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10.547

    Standard Re: Lehrerin mal anders

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Gestern tränenreiches Gespräch mit dem Sohn zu schon länger währenden Streitereien mit einem Klassenkameraden. Alle vorherigen Versuche das mit ihm allein zu bearbeiten brachten nichts. Also habe ich mit seinem Einverständnis die Klassenlehrerin kontaktiert mit dem Hinweis, dass mein Sohn Angst hat vor einem Gespräch mit ihr und dem Mitschüler.

    Mail ging gestern mit 3 sehr großzügigen Zeitfenstern für mögliche Termine um 20 Uhr raus. Heute vormittag 15 Minuten vor dem ersten möglichen von mir genannten Termin rief sie mich an, da die Zeitfenster nicht passten und wir konnten das in 20 Minuten besprechen.

    Fand ich super. Es gibt echt tolle LehrerInnen! Ich bin immer noch ganz hin und weg.
    Mich hat mal eine Lehrerin des Großen angerufen, weil sie es total ungerecht fand, dass mein Sohn sein Schülerticket nicht erstattet bekam, andere aber schon. Das hatte bei uns spezielle Gründe, sie meinte aber, ich solle dem Schulamt nochmal mit diesem und jenem Argument kommen. Das ginge so doch gar nicht.

    Tja, was soll ich sagen, wir haben daraufhin über 600 Euro erstattet bekommen. Fand ich sehr, sehr nett von ihr, eigentlich hätte ihr das ja völlig egal sein können.

    Ich erlebe aber auch insgesamt viel mehr Lehrer, die sich für ihre Schüler interessieren und einsetzen als andere.
    Schiri und -AppErol- gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •