Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Tigerblume

Thema: Physiotherapie unterbrechen/abbrechen...

  1. #1
    Sepia ist gerade online Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.625

    Standard Physiotherapie unterbrechen/abbrechen...

    Hallo,
    wenn jemand z.B. aus gesundheitlichen Gründen eine laufende Physiotherapie unterbrechen muss, verfällt dann das Rezept? Gilt die zu leistende Zuzahlung nur für auch wahrgenommene Physiotherapietermine?


    Konkret: Jemand nimmt die 2 ersten Termine wahr, hat die Zuzahlung noch nicht bezahlt. Durch Krankheit wird - erst während der Physiotherapie - absehbar, dass nächste 4 Termine innerhalb der nächsten Monate nicht wahrnehmbar sind. Diese werden rechtzeitig bei Bekanntwerden allen abgesagt.

    Verfällt das Rezept?
    Muss Zuzahlung für 2 Termine oder für (in dem Fall verordnete 6 Termine) gezahlt werden?


    Bitte auf das Beispiel beziehen, da sich die Fragen konkret auf diese Situation beziehen.

  2. #2
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.376

    Standard Re: Physiotherapie unterbrechen/abbrechen...

    Mit der Zuzahlung kenne ich mich nicht aus. Das Rezept verfällt, wenn eine Unterbrechung von ich glaube 14Tage da ist. (bin mir nicht ganz sicher ob die Dauer stimmt).
    Viele Phyios lassen sich die Termine unterschreiben und dann hat der Patient eine Art Gutschrift, oft wird die aber nicht eingelöst. Formal richtig ist, nicht unterschreiben und sich dann ein neues Rezept holen, wenn man wieder hin kann.

  3. #3
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.184

    Standard Re: Physiotherapie unterbrechen/abbrechen...

    Es werden nur die Termine abgerechnet die auch erbracht wurden und Du zahlst nur für diese Termine die Zuzahlung.

    Wie lange pausiert werden darf zwischen 2 Terminen weiß ich nicht, aber wenn Du von "Monaten" schreibst, ist die Verordnung danach sicher nicht mehr gültig.
    Schiri gefällt dies

  4. #4
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.435

    Standard Re: Physiotherapie unterbrechen/abbrechen...

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wenn jemand z.B. aus gesundheitlichen Gründen eine laufende Physiotherapie unterbrechen muss, verfällt dann das Rezept? Gilt die zu leistende Zuzahlung nur für auch wahrgenommene Physiotherapietermine?


    Konkret: Jemand nimmt die 2 ersten Termine wahr, hat die Zuzahlung noch nicht bezahlt. Durch Krankheit wird - erst während der Physiotherapie - absehbar, dass nächste 4 Termine innerhalb der nächsten Monate nicht wahrnehmbar sind. Diese werden rechtzeitig bei Bekanntwerden allen abgesagt.

    Verfällt das Rezept?
    Muss Zuzahlung für 2 Termine oder für (in dem Fall verordnete 6 Termine) gezahlt werden?


    Bitte auf das Beispiel beziehen, da sich die Fragen konkret auf diese Situation beziehen.
    Ohne Begründung darf ein Rezept nicht mehr als 14 Tage unterbrochen sein. Mit Begründung (Krankheit o.ä.) maximal 28 Tage, danach verfallen alle noch nicht erfolgten Behandlungen. Zuzahlung muss man nur für die in Anspruch genommenen Sitzungen leisten.


    Time ist the fire in which we burn.

  5. #5
    R.Obstler ist offline enthusiast
    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    293

    Standard Re: Physiotherapie unterbrechen/abbrechen...

    Man zahlt für Physiotherapie 10€ pro Rezept plus je Behandlung 10% vom Rezeptwert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •