Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 108
Like Tree83gefällt dies

Thema: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

  1. #1
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.620

    Standard Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Ich find das in-den-Mantel-helfen ja eh total affig und habe noch nie verstanden, wo da für mich der Vorteil liegen sollte (ich kann das nämlich auch gut alleine), aber gut, ich sperre mich jetzt auch nicht aus einem emanzipatorischen Prinzip dagegen. Aber: mir ist echt aufgefallen, dass viele Männer, die solche Indenmantelhelfer sind auch sonst eher ... äh ... angestaubte Typen sind.

    Ich hatte vorhin einen Termin, geschäftlich, mit so jemandem. Vollkommene Manieren, was meinen Mantel betrifft, aber er hielt mich SO offensichtlich für eine unterbelichtete Frau, dass es offensichtlicher kaum noch ging, das ist sogar meinem (diesbezüglich nicht besonders sensiblen) Kollegen aufgefallen. Im Termin hat er sich dauernd und ausschließlich an meinen Kollegen gewendet, wenn ich etwas gesagt habe, ist er mir entweder ins Wort gefallen oder nicht drauf eingegangen, oder sich beim Kollegen rückversichert, ob das auch wirklich so ist, wie ich behaupte. Und nein, ich bin NICHT inkompetent, und nein, ich wirke auch nicht so. Boah, bin ich angefressen gewesen . Dass ich ihn nicht angepampt habe, hat er nur meine Professionalität zu verdanken.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  2. #2
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    6.189

    Standard Re: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich find das in-den-Mantel-helfen ja eh total affig und habe noch nie verstanden, wo da für mich der Vorteil liegen sollte (ich kann das nämlich auch gut alleine), aber gut, ich sperre mich jetzt auch nicht aus einem emanzipatorischen Prinzip dagegen. Aber: mir ist echt aufgefallen, dass viele Männer, die solche Indenmantelhelfer sind auch sonst eher ... äh ... angestaubte Typen sind.

    Ich hatte vorhin einen Termin, geschäftlich, mit so jemandem. Vollkommene Manieren, was meinen Mantel betrifft, aber er hielt mich SO offensichtlich für eine unterbelichtete Frau, dass es offensichtlicher kaum noch ging, das ist sogar meinem (diesbezüglich nicht besonders sensiblen) Kollegen aufgefallen. Im Termin hat er sich dauernd und ausschließlich an meinen Kollegen gewendet, wenn ich etwas gesagt habe, ist er mir entweder ins Wort gefallen oder nicht drauf eingegangen, oder sich beim Kollegen rückversichert, ob das auch wirklich so ist, wie ich behaupte. Und nein, ich bin NICHT inkompetent, und nein, ich wirke auch nicht so. Boah, bin ich angefressen gewesen . Dass ich ihn nicht angepampt habe, hat er nur meine Professionalität zu verdanken.
    Bah, ich ärger mich mit dir. Und ich teile leider deine Beobachtung, insbesondere, weil ich ein zierliches Geschöpf mit Herzerlgesicht und großen Kulleraugen bin und sehr oft behandlet werde, wie ich aussehe. Ich haaaasse es. Und dann ärger ich mich wieder, dass die Frau die Größe und die Contenance in der Situation bewahren muss, weil sie sonst "schwierig" ist. Und dann will ich schwierig sein, aber gleichzeitig weiß ich, dass ich mein Ziel mit solchen Deppen nicht erreiche, wenn ich "schwierig" werde. Baaaahrgh!

    Weißt du, was mir hilft? Holzhacken. Holzhacken ist toll.
    cloudlight gefällt dies

  3. #3
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.620

    Standard Re: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Bah, ich ärger mich mit dir. Und ich teile leider deine Beobachtung, insbesondere, weil ich ein zierliches Geschöpf mit Herzerlgesicht und großen Kulleraugen bin und sehr oft behandlet werde, wie ich aussehe. Ich haaaasse es. Und dann ärger ich mich wieder, dass die Frau die Größe und die Contenance in der Situation bewahren muss, weil sie sonst "schwierig" ist. Und dann will ich schwierig sein, aber gleichzeitig weiß ich, dass ich mein Ziel mit solchen Deppen nicht erreiche, wenn ich "schwierig" werde. Baaaahrgh!

    Weißt du, was mir hilft? Holzhacken. Holzhacken ist toll.
    Wo soll ich denn jetzt mitten in der Stadt Holzhacken??
    Linchen1104 und DIE_salamipizza gefällt dies.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  4. #4
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.772

    Standard Re: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich find das in-den-Mantel-helfen ja eh total affig und habe noch nie verstanden, wo da für mich der Vorteil liegen sollte (ich kann das nämlich auch gut alleine), aber gut, ich sperre mich jetzt auch nicht aus einem emanzipatorischen Prinzip dagegen. Aber: mir ist echt aufgefallen, dass viele Männer, die solche Indenmantelhelfer sind auch sonst eher ... äh ... angestaubte Typen sind.

    Ich hatte vorhin einen Termin, geschäftlich, mit so jemandem. Vollkommene Manieren, was meinen Mantel betrifft, aber er hielt mich SO offensichtlich für eine unterbelichtete Frau, dass es offensichtlicher kaum noch ging, das ist sogar meinem (diesbezüglich nicht besonders sensiblen) Kollegen aufgefallen. Im Termin hat er sich dauernd und ausschließlich an meinen Kollegen gewendet, wenn ich etwas gesagt habe, ist er mir entweder ins Wort gefallen oder nicht drauf eingegangen, oder sich beim Kollegen rückversichert, ob das auch wirklich so ist, wie ich behaupte. Und nein, ich bin NICHT inkompetent, und nein, ich wirke auch nicht so. Boah, bin ich angefressen gewesen . Dass ich ihn nicht angepampt habe, hat er nur meine Professionalität zu verdanken.
    Tja, ist nicht untypisch für das Verhalten von Männern:

    https://www.sueddeutsche.de/karriere...hing-1.4301125

    Ach ja, frag mal (Krankenhaus)Ärztinnen, wie oft sie entweder für eine Schwester gehalten werden, obwohl sie Herrn Meier gerade über seine OP am nächsten Tag aufklären, oder gefragt werden (egal zu welcher Tageszeit), ob endlich ein Arzt käme. Ist genau die gleiche Baustelle.

    ... und es hat mit dem In-den-Mantel-helfen gar nichts zu tun. Ehrlich nicht. Du verknüpfst unzulässig
    viola5 und Vertigo gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Das ist mir tatsächlich noch nie passiert.
    Und ich mag es, wenn Männer Kavaliere sind.

    Das war halt ein Depp. Kann Dir meines Erachtens auch bei einem passieren, der Dir nicht in den Mantel hilft.

    Den Zusammenhang halte ich für nicht repräsentativ.
    Kicki, WillyWeber, Alina73 und 3 anderen gefällt dies.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Bah, ich ärger mich mit dir. Und ich teile leider deine Beobachtung, insbesondere, weil ich ein zierliches Geschöpf mit Herzerlgesicht und großen Kulleraugen bin und sehr oft behandlet werde, wie ich aussehe. Ich haaaasse es. Und dann ärger ich mich wieder, dass die Frau die Größe und die Contenance in der Situation bewahren muss, weil sie sonst "schwierig" ist. Und dann will ich schwierig sein, aber gleichzeitig weiß ich, dass ich mein Ziel mit solchen Deppen nicht erreiche, wenn ich "schwierig" werde. Baaaahrgh!

    Weißt du, was mir hilft? Holzhacken. Holzhacken ist toll.
    Dich habe ich mir immer groß und stark vorgestellt. Bist Du innerlich doch auch, oder?
    Pullova gefällt dies

  7. #7
    hajuni ist offline nicht neu
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    8.002

    Standard Re: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Tja, ist nicht untypisch für das Verhalten von Männern:

    https://www.sueddeutsche.de/karriere...hing-1.4301125

    Ach ja, frag mal (Krankenhaus)Ärztinnen, wie oft sie entweder für eine Schwester gehalten werden, obwohl sie Herrn Meier gerade über seine OP am nächsten Tag aufklären, oder gefragt werde (egal zu welcher Tageszeit), ob endlich ein Arzt käme. Ist genau die gleiche Baustelle.
    Jep. Und im anderen Thread bezeichnen Frauen im Jahr 2019 diese Thematik als "Genderquatsch"
    papillon, xantippe, viola5 und 4 anderen gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von viola5
    viola5 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    3.917

    Standard Re: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Diese Mantelhelferei hasse ich auch und erlebe es weitestgehend auch in Situationen, in denen ich nicht ernst genommen werde, WEIL ich eine FRAU bin und nicht weil ich ICH bin.

    Wer wirklich mal Einschränkungen hat, die Hilfe nötig haben, dem oder der bin ich auch bereit, zu helfen, aber das ist dann völlig geschlechtsunabhängig. Und ich werde ab nächster Woche nach meiner Schulerop auch für längere Zeit betroffen sein. Heul

  9. #9
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.620

    Standard Re: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Das ist mir tatsächlich noch nie passiert.
    Und ich mag es, wenn Männer Kavaliere sind.

    Das war halt ein Depp. Kann Dir meines Erachtens auch bei einem passieren, der Dir nicht in den Mantel hilft.

    Den Zusammenhang halte ich für nicht repräsentativ.
    Natürlich kann mir das auch bei einem Mann passieren, der mir NICHT in den Mantel hilft. Ich habs aber schon öfter mal verknüpft erlebt, nicht nur, aber auch

    Aber ich brauch auch keine Männer, die Kavaliere sind. Ich mag hilfsbereite Menschen, kavaliersartig ist aber für mich eher abtörnend.
    Kaefer, viola5 und Schradler gefällt dies.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  10. #10
    hajuni ist offline nicht neu
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    8.002

    Standard Re: Diese komische "indenmantelhelfen" *ärgerpost*

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Natürlich kann mir das auch bei einem Mann passieren, der mir NICHT in den Mantel hilft. Ich habs aber schon öfter mal verknüpft erlebt, nicht nur, aber auch

    Aber ich brauch auch keine Männer, die Kavaliere sind. Ich mag hilfsbereite Menschen, kavaliersartig ist aber für mich eher abtörnend.
    Für mich auch. Aber total

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •