Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
Like Tree4gefällt dies

Thema: Rechtsfrage

  1. #1
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    61.978

    Standard Rechtsfrage

    Wenn jemand ein Kampfsportler ist, werden dessen Schläge anders bewertet als die eines Normalos vor Gericht?

    Hab gerade den Bericht von dem Fußgänger gelesen, der von einem Fahrradfahrer erschlagen wurde. Und eben dieser Fahrradfahrer war Kickboxer.

    Jetzt frage ich mich, ob das vor Gericht von Belang ist.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  2. #2
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Rechtsfrage

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Wenn jemand ein Kampfsportler ist, werden dessen Schläge anders bewertet als die eines Normalos vor Gericht?

    Hab gerade den Bericht von dem Fußgänger gelesen, der von einem Fahrradfahrer erschlagen wurde. Und eben dieser Fahrradfahrer war Kickboxer.

    Jetzt frage ich mich, ob das vor Gericht von Belang ist.
    Ja- selbst erlebt.

  3. #3
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    70.118

    Standard Re: Rechtsfrage

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Wenn jemand ein Kampfsportler ist, werden dessen Schläge anders bewertet als die eines Normalos vor Gericht?

    Hab gerade den Bericht von dem Fußgänger gelesen, der von einem Fahrradfahrer erschlagen wurde. Und eben dieser Fahrradfahrer war Kickboxer.

    Jetzt frage ich mich, ob das vor Gericht von Belang ist.
    Vor Gericht ist Totschlag gleich Totschlag, nehme ich an (wenn es nicht eben Notwehr oder Mord war).

    Ich weiß allerdings nicht, wie das dann im Sport gesehen wird (also, wenn der dann wieder freikommt). Das ist jetzt natürlich ein hinkender Vergleich, aber im Karateverein meiner Tochter steht in der Satzung, dass man aus dem Verein ausgeschlossen wird, wenn man die Karate-Fähigkeiten außerhalb des Dojos zu etwas anderem als Selbstverteidigung einsetzt. Oder auch, wenn man sich nicht der Ehre des Dojos angemessen verhält ...
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  4. #4
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.222

    Standard Re: Rechtsfrage

    meines Wissens ja.
    Und meines Wissens lernen Kampfsportler das auch im Training
    surfgroupie, Cafetante und houdini gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    70.118

    Standard Re: Rechtsfrage

    Zitat Zitat von Legolas2.0 Beitrag anzeigen
    Ja- selbst erlebt.
    Weil man hätte wissen müssen, was man anrichten kann?
    surfgroupie gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  6. #6
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Rechtsfrage



    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    meines Wissens ja.
    Und meines Wissens lernen Kampfsportler das auch im Training

  7. #7
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Rechtsfrage

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Weil man hätte wissen müssen, was man anrichten kann?
    Auch- und du weißt, wo du hinlangen mußt, z.B.

    Ich hab sehr lange Karate gemacht- bis zum schwarzen Gürtel- und das war durchaus mal Thema im Training...

    Leider kam ich mal in die „Verlegenheit“ und hab nem Typen die Nase gebrochen - seither weiß ich das...

  8. #8
    Tinkerle ist offline Irgendwo ist Stille
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    2.019

    Standard Re: Rechtsfrage

    Ja ist es.

  9. #9
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    41.891

    Standard Re: Rechtsfrage

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Wenn jemand ein Kampfsportler ist, werden dessen Schläge anders bewertet als die eines Normalos vor Gericht?

    Hab gerade den Bericht von dem Fußgänger gelesen, der von einem Fahrradfahrer erschlagen wurde. Und eben dieser Fahrradfahrer war Kickboxer.

    Jetzt frage ich mich, ob das vor Gericht von Belang ist.
    Ja, isses. Ein Kampfsportler weiß normalerweise, was er mit seinen Schlägen anrichten kann. Da kommt man ganz schnell vom Totschlag ab und steht unter Mordanklage.

  10. #10
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.345

    Standard Re: Rechtsfrage

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Wenn jemand ein Kampfsportler ist, werden dessen Schläge anders bewertet als die eines Normalos vor Gericht?

    Hab gerade den Bericht von dem Fußgänger gelesen, der von einem Fahrradfahrer erschlagen wurde. Und eben dieser Fahrradfahrer war Kickboxer.

    Jetzt frage ich mich, ob das vor Gericht von Belang ist.

    Na mit Sicherheit.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •