Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
Like Tree18gefällt dies

Thema: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

  1. #1
    trio08 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    2.616

    Standard Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    Ich habe hier ne motorische Blitzrakete. Baby krabbelt seitdem es 5 Monate alt ist (und sitzt und zieht sich hoch jetzt mit 6 Monaten), lange im Kinderwagen liegen/sitzen is nich. Irgendwie ist es nun aber schwierig, dass wir alle zusammen als Familie Ausflüge machen, die auch den Großen (8 und 10J.) Spaß machen. Und mir fällt auch ein wenig die Decke aufn Kopp. Ich befürchte in den kommenden 2 Jahren können wir nur wenig zusammen machen, oder?
    Wie habt ihr in dieser Konstellation die ersten 1-2 Jahre "überbrückt"?
    Eine unserer Hauptaufgaben ist es, einen Sinn zu erfinden, der stabil genug ist, um einem Leben als Fundament zu dienen, und dann anschließend das knifflige Manöver zu vollziehen, unsere eigene Urheberschaft an diesem Sinn zu leugnen.(Irvin D. Yalom)

  2. #2
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    38.786

    Standard Re: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    meine Blitzrakete war zufrieden, als es dann im Kinderwagen sitzen und ALLES sehen konnte
    tanja73 und Gast gefällt dies.
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!

  3. #3
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.995

    Standard Re: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Ich habe hier ne motorische Blitzrakete. Baby krabbelt seitdem es 5 Monate alt ist (und sitzt und zieht sich hoch jetzt mit 6 Monaten), lange im Kinderwagen liegen/sitzen is nich. Irgendwie ist es nun aber schwierig, dass wir alle zusammen als Familie Ausflüge machen, die auch den Großen (8 und 10J.) Spaß machen. Und mir fällt auch ein wenig die Decke aufn Kopp. Ich befürchte in den kommenden 2 Jahren können wir nur wenig zusammen machen, oder?
    Wie habt ihr in dieser Konstellation die ersten 1-2 Jahre "überbrückt"?
    Ich habe immer gemacht, was den älteren Spaß gemacht hat und die Kleine musste einfach immer mit. Zoo, Schwimmbad, Vergnügungspark, Abenteuerspielplätze- da finden doch Babys und Kleinkinder auch immer Spaß?
    korianders und Schradler gefällt dies.

  4. #4
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    57.037

    Standard Re: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Ich habe hier ne motorische Blitzrakete. Baby krabbelt seitdem es 5 Monate alt ist (und sitzt und zieht sich hoch jetzt mit 6 Monaten), lange im Kinderwagen liegen/sitzen is nich. Irgendwie ist es nun aber schwierig, dass wir alle zusammen als Familie Ausflüge machen, die auch den Großen (8 und 10J.) Spaß machen. Und mir fällt auch ein wenig die Decke aufn Kopp. Ich befürchte in den kommenden 2 Jahren können wir nur wenig zusammen machen, oder?
    Wie habt ihr in dieser Konstellation die ersten 1-2 Jahre "überbrückt"?
    Ich habe nur ein Kind, aber meine Blitzrakete war im Kinderwagen immer super zufrieden.
    Wir haben sie einfach mitgenommen, es gab viel zu gucken, Kind zufrieden, bei Bedarf ein Schläfchen, eigentlich völlig egal wo.
    Da hätte ich einfach mit älteren Geschwistern machen können, was denen Spaß macht.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  5. #5
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.816

    Standard Re: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Ich habe hier ne motorische Blitzrakete. Baby krabbelt seitdem es 5 Monate alt ist (und sitzt und zieht sich hoch jetzt mit 6 Monaten), lange im Kinderwagen liegen/sitzen is nich. Irgendwie ist es nun aber schwierig, dass wir alle zusammen als Familie Ausflüge machen, die auch den Großen (8 und 10J.) Spaß machen. Und mir fällt auch ein wenig die Decke aufn Kopp. Ich befürchte in den kommenden 2 Jahren können wir nur wenig zusammen machen, oder?
    Wie habt ihr in dieser Konstellation die ersten 1-2 Jahre "überbrückt"?
    Im Winter Schwimmbad, Mitmachmuseen auch mal indoorspiel Platz, da kommen alle auf ihre Kosten. Lange Strecken gehend zurücklegen finden doch auch die meisten Grundschulkinder oede.
    korianders gefällt dies

  6. #6
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.883

    Standard Re: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    Wir hatten diese Kombi ja mehrfach und haben oft einfach gemacht. Dann robbt das Krabbelkind eben durchs Museum - kleine Kinder kann man doch fast überall beschäftigen.
    korianders gefällt dies
    Silm

  7. #7
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Claqueuse
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    29.755

    Standard Re: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Ich habe hier ne motorische Blitzrakete. Baby krabbelt seitdem es 5 Monate alt ist (und sitzt und zieht sich hoch jetzt mit 6 Monaten), lange im Kinderwagen liegen/sitzen is nich. Irgendwie ist es nun aber schwierig, dass wir alle zusammen als Familie Ausflüge machen, die auch den Großen (8 und 10J.) Spaß machen. Und mir fällt auch ein wenig die Decke aufn Kopp. Ich befürchte in den kommenden 2 Jahren können wir nur wenig zusammen machen, oder?
    Wie habt ihr in dieser Konstellation die ersten 1-2 Jahre "überbrückt"?
    Hier ging und geht bei allen Dreien (11,6, 2) immer:
    -Indoorspielplatz (ja, als Erwachsene nicht mein Traum)
    -Schwimmbad (da muss halt einer ständig aufs Baby schauen)
    -Manche Museen (in Berlin zB Technik Museum oder Labyrinth, die sind Tobe- und Baby-kompatibel)
    -Eltern-Kind-Café (mit vernünftigem Spielbereich)

    Im Sommer ist es ja dann eh einfach. Waldspielplatz, Hütten bauen, Lagerfeuer, am Bach spielen, Zoo/Tierpark, Radtour mit Baby im Hänger...
    korianders gefällt dies

  8. #8
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.664

    Standard Re: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Hier ging und geht bei allen Dreien (11,6, 2) immer:
    -Indoorspielplatz (ja, als Erwachsene nicht mein Traum)
    -Schwimmbad (da muss halt einer ständig aufs Baby schauen)
    -Manche Museen (in Berlin zB Technik Museum oder Labyrinth, die sind Tobe- und Baby-kompatibel)
    -Eltern-Kind-Café (mit vernünftigem Spielbereich)

    Im Sommer ist es ja dann eh einfach. Waldspielplatz, Hütten bauen, Lagerfeuer, am Bach spielen, Zoo/Tierpark, Radtour mit Baby im Hänger...
    Hänger ?
    Eher ein Sitz oder ?

  9. #9
    Zwutschgal ist offline I mog nimma
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    2.649

    Standard Re: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    Mei, einfach Buggy mitnehmen, dann kann Blitzi mitlaufen und ins Buggy hüpfen, wenns müde wird. Wenn kein Kind mitfährt, kann derweil der Rucksack da drin lagern.
    Alternativ gibt's auch Tragevorrichtungen für größere Kids für den Rücken, auch mit Sonnendach und pipapo, damit kann man auch wandern gehen oder was einem halt so vorschwebt

  10. #10
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.916

    Standard Re: Ausflüge mit Baby und Grundschulkindern

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Hänger ?
    Eher ein Sitz oder ?
    Ich denke, sie meint einen Fahrradanhänger.
    salvadora gefällt dies


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •