Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
Like Tree3gefällt dies

Thema: Kopfnoten

  1. #1
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.038

    Standard Kopfnoten

    Findet ihr Kopfnoten sinnvoll oder eher sinnlos?
    Gibt bzw gab es die an den Schulen Eurer Kinder?
    Ich bin mal wieder überracht wie unterschiedlich das gehandhabt wird.
    Bei mir gab es auch in der weiterführenden Schule bis zur Oberstufe immer Kopfnoten (Mitarbeiten und Verhalten).
    Die Schule des 06ers legt extrem Wert auf Kopfnoten, es gibt insgesamt 8 auf einem eigenen Zeugnisblatt (Gesamtschule). Es wird auch immer wieder betont, dass Unternehmen bei Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz sehr wohl auf die Kopfnoten achten würden. Klingt für mich schlüssig.
    Auf dem Gymnasium meiner Tochter gibt es das gar nicht. Liegt das an der Schulform?
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  2. #2
    Avatar von Safrani
    Safrani ist offline Rucksack-Wäscherin
    Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    3.728

    Standard Re: Kopfnoten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Findet ihr Kopfnoten sinnvoll oder eher sinnlos?
    Gibt bzw gab es die an den Schulen Eurer Kinder?
    Ich bin mal wieder überracht wie unterschiedlich das gehandhabt wird.
    Bei mir gab es auch in der weiterführenden Schule bis zur Oberstufe immer Kopfnoten (Mitarbeiten und Verhalten).
    Die Schule des 06ers legt extrem Wert auf Kopfnoten, es gibt insgesamt 8 auf einem eigenen Zeugnisblatt (Gesamtschule). Es wird auch immer wieder betont, dass Unternehmen bei Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz sehr wohl auf die Kopfnoten achten würden. Klingt für mich schlüssig.
    Auf dem Gymnasium meiner Tochter gibt es das gar nicht. Liegt das an der Schulform?
    War zumindest im Halbjahrs-Zeugnis (5. Klasse Gym) nicht drauf. Allerdings erzählte Kind 1, dass bei einem anderen Kind auf dem Zeugnis stand, dass es dazwischen ruft/reinquatscht. Also da war eine extra Anmerkung

    Bei Kind 2 (3. Klasse Grundschule) gibt es so etwas ebenfalls nicht. Da gab es nicht mal mehr einen Text in diesem Halbjahr. Nur statt der bisherigen Schriftbild- & Gestaltungsnote standen 2-3 Sätze zum Thema.

    Die Mitarbeitsnoten fließen ja eh in die Zeugnisnote rein bzw. machen je nach Fach ja einiges aus.

  3. #3
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    2.871

    Standard Re: Kopfnoten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Findet ihr Kopfnoten sinnvoll oder eher sinnlos?
    Gibt bzw gab es die an den Schulen Eurer Kinder?
    Ich bin mal wieder überracht wie unterschiedlich das gehandhabt wird.
    Bei mir gab es auch in der weiterführenden Schule bis zur Oberstufe immer Kopfnoten (Mitarbeiten und Verhalten).
    Die Schule des 06ers legt extrem Wert auf Kopfnoten, es gibt insgesamt 8 auf einem eigenen Zeugnisblatt (Gesamtschule). Es wird auch immer wieder betont, dass Unternehmen bei Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz sehr wohl auf die Kopfnoten achten würden. Klingt für mich schlüssig.
    Auf dem Gymnasium meiner Tochter gibt es das gar nicht. Liegt das an der Schulform?
    Das wird sehr unterschiedlich gehandhabt. Bei uns am Gymnasium wird das Arbeits- und Sozialverhalten bis einschließlich Klasse 9 bewertet. Das heißt, dafür gibt es keine Noten (was ich wiederum sinnvoll finde), aber einen Ankreuzbogen und einen persönlichen Satz, wie "Kunibert ist aufgeschlossen, hält sich an Regeln und Absprachen und setzt sich für seine Klassenkameraden ein."
    korianders gefällt dies
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  4. #4
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    23.005

    Standard Re: Kopfnoten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Findet ihr Kopfnoten sinnvoll oder eher sinnlos?
    Gibt bzw gab es die an den Schulen Eurer Kinder?
    Ich bin mal wieder überracht wie unterschiedlich das gehandhabt wird.
    Bei mir gab es auch in der weiterführenden Schule bis zur Oberstufe immer Kopfnoten (Mitarbeiten und Verhalten).
    Die Schule des 06ers legt extrem Wert auf Kopfnoten, es gibt insgesamt 8 auf einem eigenen Zeugnisblatt (Gesamtschule). Es wird auch immer wieder betont, dass Unternehmen bei Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz sehr wohl auf die Kopfnoten achten würden. Klingt für mich schlüssig.
    Auf dem Gymnasium meiner Tochter gibt es das gar nicht. Liegt das an der Schulform?
    Gibt es bei uns nicht (mehr), soweit ich weiß, gilt das für alle Schulformen (NRW). In der Grundschule gibt es allerdings noch einen Text zum Arbeits- und Sozialverhalten. Mir persönlich sind Kopfnoten egal.
    Cafetante gefällt dies

  5. #5
    Avatar von rocksteady
    rocksteady ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    3.821

    Standard Re: Kopfnoten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Findet ihr Kopfnoten sinnvoll oder eher sinnlos?
    Gibt bzw gab es die an den Schulen Eurer Kinder?
    Ich bin mal wieder überracht wie unterschiedlich das gehandhabt wird.
    Bei mir gab es auch in der weiterführenden Schule bis zur Oberstufe immer Kopfnoten (Mitarbeiten und Verhalten).
    Die Schule des 06ers legt extrem Wert auf Kopfnoten, es gibt insgesamt 8 auf einem eigenen Zeugnisblatt (Gesamtschule). Es wird auch immer wieder betont, dass Unternehmen bei Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz sehr wohl auf die Kopfnoten achten würden. Klingt für mich schlüssig.
    Auf dem Gymnasium meiner Tochter gibt es das gar nicht. Liegt das an der Schulform?
    Ich halte nichts davon. Bemerkungen zum Arbeits- und Sozialverhalten sowie zum außerunterrichtlichen Engagement hingegen finde ich - wenn sie gut gemacht sind - sinnvoll.

    Kopfnoten gibt es in NRW nicht mehr, gabe es nur mal kurzfristig unter schwarz-gelber Landesregierung.
    SofieAmundsen gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    26.782

    Standard Re: Kopfnoten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Findet ihr Kopfnoten sinnvoll oder eher sinnlos?
    Gibt bzw gab es die an den Schulen Eurer Kinder?
    So sinnvoll oder sinnlos wie alle anderen Noten.

    Rein emotional vielleicht ein bisschen sinnvoller, weil sie den Kindern zeigen, dass es nicht nur auf die Klassenarbeit und die reine Prüfungsleistung ankommt.

    Ich hatte als Kind Kopfnoten (wie lange, weiss ich nicht mehr)
    mein Mann hatte Kopfnoten.
    Meine Kinder haben auch Kopfnoten

  7. #7
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.662

    Standard Re: Kopfnoten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Findet ihr Kopfnoten sinnvoll oder eher sinnlos?
    Gibt bzw gab es die an den Schulen Eurer Kinder?
    Ich bin mal wieder überracht wie unterschiedlich das gehandhabt wird.
    Bei mir gab es auch in der weiterführenden Schule bis zur Oberstufe immer Kopfnoten (Mitarbeiten und Verhalten).
    Die Schule des 06ers legt extrem Wert auf Kopfnoten, es gibt insgesamt 8 auf einem eigenen Zeugnisblatt (Gesamtschule). Es wird auch immer wieder betont, dass Unternehmen bei Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz sehr wohl auf die Kopfnoten achten würden. Klingt für mich schlüssig.
    Auf dem Gymnasium meiner Tochter gibt es das gar nicht. Liegt das an der Schulform?
    Gibt's in Bayern nicht (mehr).

  8. #8
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    26.782

    Standard Re: Kopfnoten

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Das wird sehr unterschiedlich gehandhabt. Bei uns am Gymnasium wird das Arbeits- und Sozialverhalten bis einschließlich Klasse 9 bewertet. Das heißt, dafür gibt es keine Noten (was ich wiederum sinnvoll finde), aber einen Ankreuzbogen und einen persönlichen Satz, wie "Kunibert ist aufgeschlossen, hält sich an Regeln und Absprachen und setzt sich für seine Klassenkameraden ein."
    An der Schule meines einen Kindes gibt es Kopfnoten als Noten und als Text - nach einigen Jahren empirischer Vergleiche wissen wir, dass der Text auch nur ein Textbaustein ist. Der Lehrer gibt eine Note in den Rechner und ob der dann eine arabische Zahl oder eine Übersetzung in einen Satz druckt ist uns egal. Aber wir haben festgestellt, dass es offenbar nicht automatisch funktioniert in dem einen Jahr, in dem die arabischen Kopfnoten so überhaupt nicht zu den Textbeurteilungen passten.
    Ordnung: 1
    Luikind muss sich mehr bemühen, die ihm überlassenen Dinge pfleglich zu behandeln und Termine einzuhalten. (oder so ähnlich, ich guck jetzt nicht extra nach)

  9. #9
    Avatar von chick
    chick ist offline Supermutti!!!
    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    10.178

    Standard Re: Kopfnoten

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Gibt's in Bayern nicht (mehr).
    Aber was ist denn mit den Noten für Arbeits- bzw. Sozialverhalten? Sind das keine Kopfnoten?
    Die gibt's doch....

  10. #10
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.662

    Standard Re: Kopfnoten

    Zitat Zitat von chick Beitrag anzeigen
    Aber was ist denn mit den Noten für Arbeits- bzw. Sozialverhalten? Sind das keine Kopfnoten?
    Die gibt's doch....
    Es gibt eine Bemerkung dazu im Zeugnis, aber keine Noten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •