Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
Like Tree3gefällt dies

Thema: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

  1. #1
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.004

    Standard Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Der Enkel, den ich Donnerstag und Freitag hüten wollte, ist daran erkrankt. Ich habe jetzt wenig Interesse, dass sich in unserer Familie jemand ansteckt-soll zwar für ältere Kinder (Sohn ist 13) unwahrscheinlich sein, aber trotzdem...
    Was meint ihr? Ich bin mir übrigens nicht bewusst, dass er (oder ich) das je gehabt hätten.
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #2
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.209

    Standard Re: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Der Enkel, den ich Donnerstag und Freitag hüten wollte, ist daran erkrankt. Ich habe jetzt wenig Interesse, dass sich in unserer Familie jemand ansteckt-soll zwar für ältere Kinder (Sohn ist 13) unwahrscheinlich sein, aber trotzdem...
    Was meint ihr? Ich bin mir übrigens nicht bewusst, dass er (oder ich) das je gehabt hätten.
    Da würde ich auch drauf verzichten wollen. Und doch, auch erwachsene können daram erkranken. Und die Ansteckungsgefahr geht über mehrere Wochen. Vielleicht magst du hier mal lesen. https://www.netdoktor.de/krankheiten...und-krankheit/




  3. #3
    Gast

    Standard Re: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Lass es sein!

    Das kann bei Erwachsenen richtig richtig fies werden. Ich habe eine Kollegin, die war über Monate krank.
    katjabw gefällt dies

  4. #4
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.004

    Standard Re: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Lass es sein!

    Das kann bei Erwachsenen richtig richtig fies werden. Ich habe eine Kollegin, die war über Monate krank.
    Echt? Ich dachte, bei denen verläuft es i.d.R. unbemerkt? Aber ich würde es auch am liebsten sein lassen - hab aber ein schlechtes Gewissen
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Echt? Ich dachte, bei denen verläuft es i.d.R. unbemerkt? Aber ich würde es auch am liebsten sein lassen - hab aber ein schlechtes Gewissen
    Sie hatte wohl Pech, der Verlauf ist nicht typisch.
    Trotzdem wäre mir das Risiko zu hoch.

    Letztlich hat sich bei ihr die Haut an Fußsohlen und Handinnenflächen abgelöst-alles eine Folge.

    Ich verstehe Dein schlechtes Gewissen, aber das ist halt jetzt so.
    SofieAmundsen gefällt dies

  6. #6
    Viviane ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.854

    Standard Re: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Echt? Ich dachte, bei denen verläuft es i.d.R. unbemerkt? Aber ich würde es auch am liebsten sein lassen - hab aber ein schlechtes Gewissen
    Mein Mann hatte keinen schlimmen Verlauf, aber er hat sich ordentlich geschält. Und unangenehm war es auch.

  7. #7
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.004

    Standard Re: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Mein Mann hatte keinen schlimmen Verlauf, aber er hat sich ordentlich geschält. Und unangenehm war es auch.
    Wisst ihr, wo er sich angesteckt hat?
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #8
    Avatar von HeiligerHafen
    HeiligerHafen ist offline Diplom-Bekloppte
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    8.081

    Standard Re: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Der Enkel, den ich Donnerstag und Freitag hüten wollte, ist daran erkrankt. Ich habe jetzt wenig Interesse, dass sich in unserer Familie jemand ansteckt-soll zwar für ältere Kinder (Sohn ist 13) unwahrscheinlich sein, aber trotzdem...
    Was meint ihr? Ich bin mir übrigens nicht bewusst, dass er (oder ich) das je gehabt hätten.
    Nicht machen. Für Erwachsene kann das echt übel werden. Wir hatten das letztes Jahr sehr gehäuft in der Kita. Die Erwachsenen, die sich angesteckt hatten, hat es ziemlich übel erwischt. Das möchtest du nicht freiwillig.
    Edit: gerade die Väter hatte es mehrfach schlimm erwischt, mit dicken pusteln in Mund- & Rachenraum.
    Tochter hingegen hatte z.b. nur ein paar fiese Punkte am Po.

  9. #9
    Frederika ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    66

    Standard Re: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Meine Kleine (2) hatte letztes Jahr auch Hand - Mund - Fuß. Ich kannte das von den zwei Großen (14,12) auch nicht.
    Die drei hatten sich ein Eis geteilt und zwei Stunden später hatte die Kleine knapp 40° Fieber und der Ausschlag kam. Zum Glück haben sie sich nicht angesteckt. Unser Kinderarzt meinte die Wahrscheinlichkeit daß sich jemand über 10 Jahren ansteckt sei sehr gering. Aber ich kenne auch jemanden der das als Erwachsener hatte und sich bei der 4 jährigen Nichte angesteckt hat mit weitaus weniger Kontakt als meine Kinder und wir Eltern bei uns damals. Es gibt aber auch so viele verschiedene Arten und Verläufe der Krankheit....

    Schwierige Entscheidung, ich würde den Kontakt auf ein minimum beschränken, andererseits ist es wochenlang noch ansteckend beim wickeln/Toilette und so lange kann man niemanden abschotten.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Hand-Fuß-Mund-Krankheit

    Mein Enkel hatte das schon ein paar mal . Immer aus dem Kindergarten mitgebracht . Wenn ich das hier so lese haben wir wohl alle Glück gehabt.
    Ihn hat es Gott sei Dank nie schwer erwischt und von uns Erwachsenen hat sich auch keiner angesteckt.
    Aber wenn es nicht unbedingt sein muss würde ich dann wohl auch Abstand nehmen .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •