Seite 11 von 77 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 764
Like Tree980gefällt dies

Thema: WDR Kindertafel Wuppertal

  1. #101
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    73.432

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Und ein 14/15jähriger möchte seine Freizeit mit Übungs- und Entspannungsphasen in der Schule verbringen?
    Als mein Sohn in dem Alter war, gab es HA-Betreuung und Sport und Kurse, die sie wählen konnten. Sport könnte man auch Entspannungsphase nennen. Und HA Übungsphase.

  2. #102
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    99.390

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Darum bin ich ja für die verpflichtende Ganzstagesschule (die den Namen auch verident), inkl. Verpflegung (einer vernüfntigen) und Hausaufgabenbetreuung, Förderung etc. Es gibt einfach zu viele Eltern, die kannste einfach in die Pfeife rauchen. Den Kindern hilft man am besten, wenn sie so lange wie möglich weg von ihren unfähigen Eltern sind.
    Und die mit fähigen eltern sind dann gezwungem, den ganzen tag in gemeinschaft zu verbringen, in der kantine zu essen etc?
    elina2 gefällt dies

  3. #103
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    73.432

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    cosima gefällt dies

  4. #104
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.392

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Wieviel Eltern sehen die Kinder ohne Ganztagsschule? Eine Ganztagsschule von 8 bis 15 oder 15.30 Uhr nimmt den Eltern wieviel Zeit weg? Erst Recht, wenn die Eltern sich dann nur noch selten um die HA Erledigung kümmern müssen?
    Die Kinder aus dem Bekanntenkreis, die eine Gesamtschule (Ganztagsschule) besuchen, habe zu Hause durchaus noch Hausaufgaben zu erledigen. Oft als Wochenaufgabe, weil die Hausaufgaben nicht von einem auf den anderen Tag aufgegeben werden dürfen. Vokabeln lernen und Vorbereitung auf Klassenarbeiten kommen dann noch dazu, wie an jeder anderen Schulform auch.
    Fimbrethil und Gast gefällt dies.


  5. #105
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    73.432

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Alternativ hat es dann irgendwann Lust auf GTA. Da wäre dann manche Mutter ganz froh, der hoffnungsvolle Sproß hätte mehr verplante Zeit.

    Die gefettete Aussage finde ich persönlich immer ganz, ganz schwierig in dem Zusammenhang. Man sollte Kinder nämlich auch nicht in die Welt setzen, damit der Nachmittag ausgefüllt ist, finde ich. Irgendwann möchten die auch ihr Leben leben...

  6. #106
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    12.342

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Und ein 14/15jähriger möchte seine Freizeit mit Übungs- und Entspannungsphasen in der Schule verbringen?
    Nö. Wahrscheinlich nicht. Vermutlich möchte er zugunsten der Entspannungsphasen komplett auf die Übungsphasen verzichten.

    Die Frage ist dann halt, wie gut Du das aushalten kannst.

  7. #107
    cosima ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.448

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Und alternativ hat es dann Lust auf GTS?

    Ich hab mein Kind jedenfalls nicht dafür in die Welt gesetzt, um es komplett fremdbetreuen zu lassen, wenn es auch anders geht und für uns (!) so passt.
    uah, wie ich diese "Argumentation" hasse
    KOMPLETT fremd betreuen - wer spricht denn bitte davon wenn es in D endlich so wie in allen anderen Ländern einen etwas entzerrten Schulvormittag gibt, eine vernünftige Betreuung und die Möglichkeit für Mütter mehr zu machen und zu wollen als niedliche Aushilfsjobs ?
    Stadtmusikantin und Leona68 gefällt dies.

  8. #108
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    721

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Als mein Sohn in dem Alter war, gab es HA-Betreuung und Sport und Kurse, die sie wählen konnten. Sport könnte man auch Entspannungsphase nennen. Und HA Übungsphase.
    Ja, meine Kinder haben ihre Halbtagsschule auf diese Weise freiwillig zur Ganztagsschule gemacht.
    Es ist aber ein großer Unterschied, sich jährlich entscheiden zu können, was und wie viel, oder gar nichts, man wählt und, ob das Zusatzangebote sind, die an den Schultag angehängt werden, ober ob das integriert ist und man nicht aus kann.
    rastamamma gefällt dies

  9. #109
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    721

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Nö. Wahrscheinlich nicht. Vermutlich möchte er zugunsten der Entspannungsphasen komplett auf die Übungsphasen verzichten.

    Die Frage ist dann halt, wie gut Du das aushalten kannst.
    Aus Erfahrung: sehr gut

  10. #110
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.392

    Standard Re: WDR Kindertafel Wuppertal

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Definiere Notwendigkeit. Wer macht das fest? Woran?

    Und die vermutlich brisanteste Frage von allen: Wenn eines der zu Hause (nach Meinung der wohlsituierten Eltern) optimal geförderten Kinder zur Hausaufgabenbetreuung "vergattert" wird, weil das mit den Hausaufgaben daheim mit Mama eben doch nicht so optimal klappt, kann und darf das dann auch durchgesetzt werden?
    Wenn das Kind regelmäßig ohne Hausaufgaben in der Schule auftaucht, wird es dazu vergattert. Ebenso wie es zum Föderunterricht vergattert werden kann, wenn die Noten nicht passen.
    Nachhilfe während der Hausaufgabenbetreuung ist dagegen ein Angebot, muss man nicht annehmen.
    Die Schule wird das ebenso durchsetzen können, wie sie die Schulpflicht durchsetzt. Hat sicherlich seine Grenzen.

    Und ja, zumindest aus der Grundschule weiß ich von Kindern, wo das Jugendamt die Ganztagsbetreuung veranlasst hat. Wie das genau lief, weiß ich aber nicht, nur das die Mutter sich da ziemlich drüber aufgeregt hat.
    Schradler gefällt dies


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •