Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74
Like Tree25gefällt dies

Thema: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

  1. #1
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.346

    Standard Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Ich bin gerade ein bisschen geschockt - Zum Glück bin ich wieder auf dem Boden der Legalität angekommen.
    Ich hab eine Ersthelferseminar gemacht - Erste Hilfe - Sofortmaßnahmen am Unfallort - nix besonderes, aber immerhin hab ich mich aufgerafft.


    Jetzt hab ich die Unterlagen schön sortiert und überlegt, ob ich meine Bescheinigung gleich wegschmeisse (keinen unnötigen Ramsch anhäufen und ich weiss ja, dass ich es gemacht habe) und da lese ich was von Betrieblicher Ersthelfer und werfe Google an.

    Wusstet ihr, dass man schon in Betrieben ab 2 Mitarbeitern einen ausgebildeten Ersthelfer braucht und der Lehrgang alle 2 Jahre hält??
    Und dass in größeren Betrieben 5 % der MA Ersthelfer sein müssen (mit 2 Jahreszertifikat)?


    Das ging völlig an mir vorbei. und auch dass die BG die Lehrgangskosten trägt - kann das der Grund sein, dass mir diese Pflicht all die Jahre auch beim Durchblättern des BG-Blättchens nicht aufgefallen ist? Ich hab auch nicht wirklich offenkundig bei meiner BG irgendwo gesehen, wo ich die Kostenerstattung beantragen kann.

    Ich such auch nicht weiter, aber ich nehm die 35 EUR jetzt mit gutem gewissen zumindest in die Kosten rein, da hab ich ein bisschen was gespart und keine Rennerei.


    Hier sind ja einige mit kleinen Firmen und Büros. Wusstet ihr das?

  2. #2
    Schradler ist offline Schradli
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    5.090

    Standard Re: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Ja, ich weiß das. Aber auch nicht einfach so. Ich war auch überrascht, als ich es erfuhr. Also angeben kann ich mit meinem Wissen nicht.

  3. #3
    Pinky-Haut ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    69

    Standard Re: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade ein bisschen geschockt - Zum Glück bin ich wieder auf dem Boden der Legalität angekommen.
    Ich hab eine Ersthelferseminar gemacht - Erste Hilfe - Sofortmaßnahmen am Unfallort - nix besonderes, aber immerhin hab ich mich aufgerafft.

    Wusstet ihr, dass man schon in Betrieben ab 2 Mitarbeitern einen ausgebildeten Ersthelfer braucht und der Lehrgang alle 2 Jahre hält??
    Und dass in größeren Betrieben 5 % der MA Ersthelfer sein müssen (mit 2 Jahreszertifikat)?

    Das ging völlig an mir vorbei. und auch dass die BG die Lehrgangskosten trägt - kann das der Grund sein, dass mir diese Pflicht all die Jahre auch beim Durchblättern des BG-Blättchens nicht aufgefallen ist? Ich hab auch nicht wirklich offenkundig bei meiner BG irgendwo gesehen, wo ich die Kostenerstattung beantragen kann.

    Hier sind ja einige mit kleinen Firmen und Büros. Wusstet ihr das?
    Sehr gut, dass du das gemacht hast. Das ist eines der Dinge, die ich zwar im Hinterkopf habe für müsste ich Mal machen, aber im Kopf bleiben sie dann auch.

    Müssen 5% der Mitarbeiter insgesamt oder sogar 5% der jeweils anwesenden Mitarbeiter geschult sein? Irgendsowas hab ich Mal gelesen... wobei doch Sofortmaßnahmen am Unfallort noch was anderes ist, als Ersthelfer-Schulung. Oder? *grübel*

    Dass die BG das bezahlt, wusste ich nicht und ich bin nicht sicher, ob mein Betrieb das weiß... könnte ich mal nachhaken. Danke!

  4. #4
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    9.946

    Standard Re: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade ein bisschen geschockt - Zum Glück bin ich wieder auf dem Boden der Legalität angekommen.
    Ich hab eine Ersthelferseminar gemacht - Erste Hilfe - Sofortmaßnahmen am Unfallort - nix besonderes, aber immerhin hab ich mich aufgerafft.


    Jetzt hab ich die Unterlagen schön sortiert und überlegt, ob ich meine Bescheinigung gleich wegschmeisse (keinen unnötigen Ramsch anhäufen und ich weiss ja, dass ich es gemacht habe) und da lese ich was von Betrieblicher Ersthelfer und werfe Google an.

    Wusstet ihr, dass man schon in Betrieben ab 2 Mitarbeitern einen ausgebildeten Ersthelfer braucht und der Lehrgang alle 2 Jahre hält??
    Und dass in größeren Betrieben 5 % der MA Ersthelfer sein müssen (mit 2 Jahreszertifikat)?


    Das ging völlig an mir vorbei. und auch dass die BG die Lehrgangskosten trägt - kann das der Grund sein, dass mir diese Pflicht all die Jahre auch beim Durchblättern des BG-Blättchens nicht aufgefallen ist? Ich hab auch nicht wirklich offenkundig bei meiner BG irgendwo gesehen, wo ich die Kostenerstattung beantragen kann.

    Ich such auch nicht weiter, aber ich nehm die 35 EUR jetzt mit gutem gewissen zumindest in die Kosten rein, da hab ich ein bisschen was gespart und keine Rennerei.


    Hier sind ja einige mit kleinen Firmen und Büros. Wusstet ihr das?
    Ich weiß das und bin auch selber offizieller Ersthelfer bei uns in der Abteilung.

    Hinter allem stecken die Berufsgenossenschaften, die bezahlen letzlich auch die Ausbildung (das heißt, du könntest dich noch zum Ersthelfer ernennen lassen und die Kosten erstattet bekommen). Wie viele Ersthelfer gebraucht werden, ist von Branche zu Branche verschieden, auf dem Bau ist die Quote höher, als im Büro und in großen Werken ist sie noch geringer, wenn es eine Werkfeuerwehr mit Rettungspersonal oder einen Betriebsarzt gibt. Allerdings gibt es noch die Regel, dass ab zwei gemeinsam irgendwo tätigen Mitarbeitern, einer ausgebildeter Ersthelfer sein muss (oder müsste, denn das ist so oft gar nicht zu machen).

    Die meisten der Kurse, die ich gebe, werden irgendwann über Berufsgenossenschaften abgerechnet. Auch die Neuorganisation der Ersthelferausbildung, die ja seit ein paar Jahren nur noch einen Tag in Anspruch nimmt, ist auf Betreiben der Berufsgenossenschaften entstanden, weil man die Leute nicht zwei Tage aus dem Arbeitsprozeß herausnehmen wollte, das war zu teuer.

    Die BG verlangt dann alle zwei Jahre eine Bescheinigung über ein absolviertes EH-Training. Lustig war dabei, dass sie das eben pünktlich alle zwei Jahre und eben nur diese Bescheinigung akzeptieren wollten. Bei mir machte das Probleme, denn meine Ausbilderberechtigung wird erst nach drei Jahren verlängert. Das führte lange Jahre dazu, dass ich als Ausbilder normale EH-Trainings als Teilnehmer besuchen musste, weil ich sonst nicht pünktlich die passende Bescheinigung hätte vorweisen können (auch wenn ich sie mir selber hätte ausstellen können). Gut, habe ich gemacht, war ja bezahlte Arbeitszeit und es ist immer interessant zu sehen, wie andere das machen.
    Inzwischen, aber erst nach dem Wechsel des Vereins, klappt das jedoch, dass man mir glaubt, dass ich auch so weiß, wo bei der Mullbinde vorne ist.
    cosima gefällt dies
    Dem Philosoph ist nichts zu doof.

  5. #5
    Avatar von _Adele_
    _Adele_ ist offline nicht neu
    Registriert seit
    24.03.2014
    Beiträge
    3.909

    Standard Re: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade ein bisschen geschockt - Zum Glück bin ich wieder auf dem Boden der Legalität angekommen.
    Ich hab eine Ersthelferseminar gemacht - Erste Hilfe - Sofortmaßnahmen am Unfallort - nix besonderes, aber immerhin hab ich mich aufgerafft.


    Jetzt hab ich die Unterlagen schön sortiert und überlegt, ob ich meine Bescheinigung gleich wegschmeisse (keinen unnötigen Ramsch anhäufen und ich weiss ja, dass ich es gemacht habe) und da lese ich was von Betrieblicher Ersthelfer und werfe Google an.

    Wusstet ihr, dass man schon in Betrieben ab 2 Mitarbeitern einen ausgebildeten Ersthelfer braucht und der Lehrgang alle 2 Jahre hält??
    Und dass in größeren Betrieben 5 % der MA Ersthelfer sein müssen (mit 2 Jahreszertifikat)?


    Das ging völlig an mir vorbei. und auch dass die BG die Lehrgangskosten trägt - kann das der Grund sein, dass mir diese Pflicht all die Jahre auch beim Durchblättern des BG-Blättchens nicht aufgefallen ist? Ich hab auch nicht wirklich offenkundig bei meiner BG irgendwo gesehen, wo ich die Kostenerstattung beantragen kann.

    Ich such auch nicht weiter, aber ich nehm die 35 EUR jetzt mit gutem gewissen zumindest in die Kosten rein, da hab ich ein bisschen was gespart und keine Rennerei.


    Hier sind ja einige mit kleinen Firmen und Büros. Wusstet ihr das?
    Ja, wusste ich. Mein Mann ist Ersthelfer und macht immer diese Lehrgänge.

  6. #6
    Temporär ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    3.390

    Standard Re: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Bei uns werden immer Leute ausgeguckt, die dahin müssen und das Zertifikat wird ausgehängt (kein Kleinbetrieb), fallls eine Kontrolle ist, zusammen mit dem Plakat, wo man sich melden muss bei Arbeitsunfall und einer Sammlung von irgendwelchen Vorschriften, die öffentlich ausgehängt werden müssen für alle Mitarbeiter. Da bekommen wir auch immer Mails, wo das ist, wenn man gefragt wird.
    Es gibt noch ein Pflasterbuch, das weiß ich. Seitdem muss jeder Pflaster selbst mitbringen und kann sie sich nicht mehr in der Sanistelle abholen.

  7. #7
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    12.781

    Standard Re: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Ja, weiß ich, bin auch einer, Lehrgang im Herbst gehabt.

  8. #8
    mimi1971 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    2.136

    Standard Re: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade ein bisschen geschockt - Zum Glück bin ich wieder auf dem Boden der Legalität angekommen.
    Ich hab eine Ersthelferseminar gemacht - Erste Hilfe - Sofortmaßnahmen am Unfallort - nix besonderes, aber immerhin hab ich mich aufgerafft.


    Jetzt hab ich die Unterlagen schön sortiert und überlegt, ob ich meine Bescheinigung gleich wegschmeisse (keinen unnötigen Ramsch anhäufen und ich weiss ja, dass ich es gemacht habe) und da lese ich was von Betrieblicher Ersthelfer und werfe Google an.

    Wusstet ihr, dass man schon in Betrieben ab 2 Mitarbeitern einen ausgebildeten Ersthelfer braucht und der Lehrgang alle 2 Jahre hält??
    Und dass in größeren Betrieben 5 % der MA Ersthelfer sein müssen (mit 2 Jahreszertifikat)?


    Das ging völlig an mir vorbei. und auch dass die BG die Lehrgangskosten trägt - kann das der Grund sein, dass mir diese Pflicht all die Jahre auch beim Durchblättern des BG-Blättchens nicht aufgefallen ist? Ich hab auch nicht wirklich offenkundig bei meiner BG irgendwo gesehen, wo ich die Kostenerstattung beantragen kann.

    Ich such auch nicht weiter, aber ich nehm die 35 EUR jetzt mit gutem gewissen zumindest in die Kosten rein, da hab ich ein bisschen was gespart und keine Rennerei.


    Hier sind ja einige mit kleinen Firmen und Büros. Wusstet ihr das?
    Ich arbeite in einem Kindergarten. Wir haben 4 Gruppen und sind 10 ErzieherInnen und eine Küchenkraft. Wir machen alle zwei Jahre einen Erste-Hilfe-Kurs, bzw. -auffrischung als Teamfortbildung. Wir sind daher alle Ersthelfer.
    Blue-Banani und Keep Smiling gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    38.063

    Standard Re: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Ja, wusste ich
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!


  10. #10
    Keep Smiling ist offline vorher noch ein Zweitnick
    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    2.615

    Standard Re: Betrieblicher Ersthelfer in kleinen Firmen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade ein bisschen geschockt - Zum Glück bin ich wieder auf dem Boden der Legalität angekommen.
    Ich hab eine Ersthelferseminar gemacht - Erste Hilfe - Sofortmaßnahmen am Unfallort - nix besonderes, aber immerhin hab ich mich aufgerafft.


    Jetzt hab ich die Unterlagen schön sortiert und überlegt, ob ich meine Bescheinigung gleich wegschmeisse (keinen unnötigen Ramsch anhäufen und ich weiss ja, dass ich es gemacht habe) und da lese ich was von Betrieblicher Ersthelfer und werfe Google an.

    Wusstet ihr, dass man schon in Betrieben ab 2 Mitarbeitern einen ausgebildeten Ersthelfer braucht und der Lehrgang alle 2 Jahre hält??
    Und dass in größeren Betrieben 5 % der MA Ersthelfer sein müssen (mit 2 Jahreszertifikat)?


    Das ging völlig an mir vorbei. und auch dass die BG die Lehrgangskosten trägt - kann das der Grund sein, dass mir diese Pflicht all die Jahre auch beim Durchblättern des BG-Blättchens nicht aufgefallen ist? Ich hab auch nicht wirklich offenkundig bei meiner BG irgendwo gesehen, wo ich die Kostenerstattung beantragen kann.

    Ich such auch nicht weiter, aber ich nehm die 35 EUR jetzt mit gutem gewissen zumindest in die Kosten rein, da hab ich ein bisschen was gespart und keine Rennerei.


    Hier sind ja einige mit kleinen Firmen und Büros. Wusstet ihr das?
    Ja weiß ich, ich bin auch Ersthelfer im Betrieb und Sicherheitsfachkraft

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •