Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree2gefällt dies

Thema: Hilflos sind sie....

  1. #1
    Gast

    Standard Hilflos sind sie....

    Die (Ex-) Schwiegereltern.

    Ich war heute mit dem Enkelkind mal wieder bei ihnen.
    Beim Verabschieden, zwischen Tür und Angel, eröffnet man uns dann, dass der Opa Prostata-Krebs mit extrem schlechten Werten hat.




    Das tut mir sehr leid- für den Opa, die Oma, den Enkel und den Sohn....

    Scheixxe.



    (ich brauche keinen Trost, falls das so verstanden werden sollte)

  2. #2
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.124

    Standard Re: Hilflos sind sie....

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Die (Ex-) Schwiegereltern.

    Ich war heute mit dem Enkelkind mal wieder bei ihnen.
    Beim Verabschieden, zwischen Tür und Angel, eröffnet man uns dann, dass der Opa Prostata-Krebs mit extrem schlechten Werten hat.




    Das tut mir sehr leid- für den Opa, die Oma, den Enkel und den Sohn....

    Scheixxe.



    (ich brauche keinen Trost, falls das so verstanden werden sollte)
    Ich drücke die Daumen. Hat mein Ex jetzt auch als Diagnose bekommen, aber es sieht jetzt wohl nicht so schlecht aus, wie zunächst vermutet. Im mÄrz wird er in Göttingen operiert (wohl von hier aus die nächst beste Klinik dafür )
    Liebe Grüße

    Sofie

  3. #3
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.478

    Standard Re: Hilflos sind sie....

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Die (Ex-) Schwiegereltern.

    Ich war heute mit dem Enkelkind mal wieder bei ihnen.
    Beim Verabschieden, zwischen Tür und Angel, eröffnet man uns dann, dass der Opa Prostata-Krebs mit extrem schlechten Werten hat.




    Das tut mir sehr leid- für den Opa, die Oma, den Enkel und den Sohn....

    Scheixxe.



    (ich brauche keinen Trost, falls das so verstanden werden sollte)
    das ist echt Mist. Es verbindet einen ja etwas mit den Menschen und wenn jemand leidet, ist nie schön.

    Ich mag meine Schwiegereltern sehr, das sind tolle Menschen und wenn mit einem der beiden etwas wäre, würde mir das auch mehr als leid tun und es würde mir für meine Kinder sehr leid tun, weil die ein enges und gutes Verhältnis zu Oma und Opa haben. Lange Rede..... ich denke, ich verstehe dich

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Hilflos sind sie....

    Wie du schon angemerkt hast - Scheisse - wie hat es dein Sohn aufgefasst ?

  5. #5
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.504

    Standard Re: Hilflos sind sie....

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Die (Ex-) Schwiegereltern.

    Ich war heute mit dem Enkelkind mal wieder bei ihnen.
    Beim Verabschieden, zwischen Tür und Angel, eröffnet man uns dann, dass der Opa Prostata-Krebs mit extrem schlechten Werten hat.




    Das tut mir sehr leid- für den Opa, die Oma, den Enkel und den Sohn....

    Scheixxe.



    (ich brauche keinen Trost, falls das so verstanden werden sollte)
    Ja, das ist Mist. Aber ich würde erstmal nicht den Teufel an die Wand malen. Mein Vater wurde vor ähm 6 Jahren? zwei Mal operiert und jetzt hat er gerade die anschliessende Hormontherapie beendet. Er ist 82 und es geht ihm blendend, er macht seinen Sport und alles. Er hatte auch sehr schlechte Werte.
    Mit Prostatakrebs kenne ich mehrere Fälle, bei denen das nachher gut ausging. Aber schön ist natürlich anders. Klar.
    Gast gefällt dies

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Hilflos sind sie....

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ich drücke die Daumen. Hat mein Ex jetzt auch als Diagnose bekommen, aber es sieht jetzt wohl nicht so schlecht aus, wie zunächst vermutet. Im mÄrz wird er in Göttingen operiert (wohl von hier aus die nächst beste Klinik dafür )
    Alles Gute zurück.

    Ich hab ein paar betroffene Kollegen. Da ist wieder alles vorerst in Ordnung.

    Der Opa ist 80.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Hilflos sind sie....

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wie du schon angemerkt hast - Scheisse - wie hat es dein Sohn aufgefasst ?
    Frag nicht.

    Im Moment ist er wütend. Weil der Opa von Ärzten und Medizin nix hält.

    Aber Belabern bringt nix, ich lass ihn erstmal in Ruhe. Hab natürlich Gesprächsbereitschaft signalisiert.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Hilflos sind sie....

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Ja, das ist Mist. Aber ich würde erstmal nicht den Teufel an die Wand malen. Mein Vater wurde vor ähm 6 Jahren? zwei Mal operiert und jetzt hat er gerade die anschliessende Hormontherapie beendet. Er ist 82 und es geht ihm blendend, er macht seinen Sport und alles. Er hatte auch sehr schlechte Werte.
    Mit Prostatakrebs kenne ich mehrere Fälle, bei denen das nachher gut ausging. Aber schön ist natürlich anders. Klar.
    Ich weiß, hab gleich gegoogelt.

  9. #9
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    38.823

    Standard Re: Hilflos sind sie....

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Frag nicht.

    Im Moment ist er wütend. Weil der Opa von Ärzten und Medizin nix hält.

    Aber Belabern bringt nix, ich lass ihn erstmal in Ruhe. Hab natürlich Gesprächsbereitschaft signalisiert.

    das ist auch eigentlich keine Nachricht für zwischen Tür und Angel

    vermutlich haben sie sich nicht eher getraut
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!

  10. #10
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    14.434

    Standard Re: Hilflos sind sie....

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Die (Ex-) Schwiegereltern.

    Ich war heute mit dem Enkelkind mal wieder bei ihnen.
    Beim Verabschieden, zwischen Tür und Angel, eröffnet man uns dann, dass der Opa Prostata-Krebs mit extrem schlechten Werten hat.




    Das tut mir sehr leid- für den Opa, die Oma, den Enkel und den Sohn....

    Scheixxe.



    (ich brauche keinen Trost, falls das so verstanden werden sollte)
    Mein Papa (75) hat gerade die Prostata entfernt bekommen. Der Krebs war schon an der Harnleiter - aber alle Lymphknoten (über 40) krebsfrei. Wir haben ihn eine Woche nach der OP besucht, da ging es ihm schon ziemlich gut, nur ein bißchen müde und er muss nachts alle 2 Stunden auf die Toilette. Aber er gilt als geheilt
    wenhei gefällt dies
    99/02/07/13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •