Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
Like Tree15gefällt dies

Thema: Schulfrage 3. Klasse -SLP

  1. #1
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.857

    Standard Schulfrage 3. Klasse -SLP

    Einfach mal zwei Fragen der reinen Neugier.
    K1 schreibt in Deutsch eine Grammatikarbeit und bekam einen Infozettel, was alles gelern werden soll. Eine Aufgabe war "Satzglieder bestimmen". Nun kennt das Sprachbuch (und somit auch das Kind) weder die Ausdrücke Subjekt/Prädikat/Objekt noch die Fragewörter zu den Satzgliedern.

    1. Ist das bei euren 3.Klässlern auch so?
    2. Welchen Sinn macht dann die Aufgabe mit den Satzgliedern?

    Ich gestehe, ich bin etwas irritiert....

  2. #2
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    19.106

    Standard Re: Schulfrage 3. Klasse -SLP

    Gibt es vielleicht noch ein weiteres Buch dazu?
    Oder Materialien im Heft/Ordner?

    Ich musste auch gerade ein Thema prüfen, das nicht im Buch vorkommt.


    Sinnlos ist die Sache mit den Satzgliedern sicher nicht, gehört auch in Klasse 3.
    Aber Unterricht sollte dazu schon stattgefunden haben.
    Schradler gefällt dies

  3. #3
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.857

    Standard Re: Schulfrage 3. Klasse -SLP

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Gibt es vielleicht noch ein weiteres Buch dazu?
    Oder Materialien im Heft/Ordner?

    Ich musste auch gerade ein Thema prüfen, das nicht im Buch vorkommt.


    Sinnlos ist die Sache mit den Satzgliedern sicher nicht, gehört auch in Klasse 3.
    Aber Unterricht sollte dazu schon stattgefunden haben.
    Es gibt auch keine entsprechenden Zettel in der Mappe und kein weiteres Buch. Wie gesagt, das Kind kennt die Wörter nicht und er bekommt in der Regel sehr zuverlässig mit, was im Unterricht besprochen wird.

    Die Frage nach dem Sinn stellt sich mir, wenn die entsprechende Theorie dazu gänzlich fehlt.

  4. #4
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    7.934

    Standard Re: Schulfrage 3. Klasse -SLP




    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  5. #5
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    19.106

    Standard Re: Schulfrage 3. Klasse -SLP

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Es gibt auch keine entsprechenden Zettel in der Mappe und kein weiteres Buch. Wie gesagt, das Kind kennt die Wörter nicht und er bekommt in der Regel sehr zuverlässig mit, was im Unterricht besprochen wird.

    Die Frage nach dem Sinn stellt sich mir, wenn die entsprechende Theorie dazu gänzlich fehlt.
    Es stellt sich für mich die Frage nach dem Sinn nicht bezüglich des Inhalts, sondern der Vorgehensweise.

    Dann mal einen schönen Sonntag.
    Fang mit der Umstellprobe an.
    Als 1. Satzglied sollte immer das Prädikat erfragt werden, dann das Subjekt, dann das Objekt.

    Lad noch ein paar Kinder aus der Klasse ein, dann rentiert es sich.

    Die Rechnung mit deinem Stundensatz schickst du dann an euer Bildungsministerium und in Kopie an die Schule deines Kindes.
    tanja73, silm, wenhei und 1 anderen gefällt dies.

  6. #6
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.857

    Standard Re: Schulfrage 3. Klasse -SLP

    Das Prinzip ist mir klar und ich habe auch passende Arbeitsblätter gefunden. Nur guckte mich das Kind an wie ein Auto, als ich vom Subjekt sprach.

    Die Kinder haben wohl mehr oder weniger intuitiv Kringel um Satzglieder gemacht und Sätze umgestellt, aber eben ohne Benennung der Satzglieder und ohne Bezug zu den Fragewörtern.

  7. #7
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    7.934

    Standard Re: Schulfrage 3. Klasse -SLP

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Das Prinzip ist mir klar und ich habe auch passende Arbeitsblätter gefunden. Nur guckte mich das Kind an wie ein Auto, als ich vom Subjekt sprach.

    Die Kinder haben wohl mehr oder weniger intuitiv Kringel um Satzglieder gemacht und Sätze umgestellt, aber eben ohne Benennung der Satzglieder.
    Es muss ja im Unterricht schon irgendwie bezeichnet worden sein. "Mach mal n Kringel" wird ja nicht die Anweisung gewesen sein. Da finde ich die deutschen Begriffe ganz hilfreich. Ich kannte die nämlich bis eben nicht.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  8. #8
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.857

    Standard Re: Schulfrage 3. Klasse -SLP

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Es muss ja im Unterricht schon irgendwie bezeichnet worden sein. "Mach mal n Kringel" wird ja nicht die Anweisung gewesen sein. Da finde ich die deutschen Begriffe ganz hilfreich. Ich kannte die nämlich bis eben nicht.
    Doch, im Prinzip haben sie genau das gemacht. Mach einen Kringel um jedes Satzglied. Im Buch fehlt jegliche Einteilung.

  9. #9
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    8.641

    Standard Re: Schulfrage 3. Klasse -SLP

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Doch, im Prinzip haben sie genau das gemacht. Im Buch fehlt jegliche Einteilung.
    Ja, weil die Einleitung von der Lehrkraft kommen sollte. Ist leider bei vielen Lehrbüchern immer noch so. Ich fand das schon als Kind fürchterlich, war man mal ne Woche krank, war man bei einem Thema fast aufgeschmissen. Und später war ich ne Weile unglücklich verliebt, da hab ich in Englisch dann komplett den Anschluss verloren und brauchte Nachhilfe. Nur mit Buch ging da nix mehr.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  10. #10
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.857

    Standard Re: Schulfrage 3. Klasse -SLP

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Ja, weil die Einleitung von der Lehrkraft kommen sollte. Ist leider bei vielen Lehrbüchern immer noch so. Ich fand das schon als Kind fürchterlich, war man mal ne Woche krank, war man bei einem Thema fast aufgeschmissen. Und später war ich ne Weile unglücklich verliebt, da hab ich in Englisch dann komplett den Anschluss verloren und brauchte Nachhilfe. Nur mit Buch ging da nix mehr.
    Aber in der Mappe steht dazu auch nichts. Und wie gesagt, das Kind hat nicht den leisesten Schimmer, wovon ich geredet habe. (Sowohl bei den deutschen als auch Fachbegriffen)

    Wie gesagt, ich komme damit klar und auch das Kind hat keine Krise.

    Ich wundere mich nur.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •