Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 70 von 70
Like Tree59gefällt dies

Thema: Einschulung Stichtag ändern

  1. #61
    Avatar von Fusselfrosch
    Fusselfrosch ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    77

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Als unsere Große 2013 in die Schule kam, ging Rückstellung nur mit psych. Gutachten, Stellungnahme des KiGa, o.k. des Arztes bei der Schuleingangsuntersuchung und Zustimmung des Direktors der Schule. Wir leben in Brandenburg, Stichtag 30.09. Dauerte alles ewig und die Eltern haben erst kurz vor den Sommerferien erfahren, ob das Kind nun in die Schule muss oder nicht.

    Dann wollten sie zum Schuljahr 2015/16 den Stichtag auf den 30.06. ändern. Unser September-Kind hätte in dem Fall ein Jahr länger im Kindergarten bleiben dürfen bzw. wäre Kann-Kind geworden.

    Es wurde zurückgerudert, der Stichtag doch nicht geändert, aber dafür sollte der Elternwille stärker berücksichtigt werden, wenn es um Rückstellungen geht.

    Das scheint zumindest bei unserer Grundschule auch zu klappen. Aus der KiGa-Gruppe gab es eine Mutter, die wollte den Sohn zurückstellen lassen, obwohl KiGa-Erzieher meinten er wäre schulreif und die Schuleingangsuntersuchung das Gleiche ergab. Psych. Gutachen mussten sie nicht machen. Das Kind wurde trotzdem zurückgestellt.

    Kann aber auch daran liegen, dass unsere Grundschule um jedes Kind froh war, das nicht eingeschult wurde, weil die gar nicht mehr wissen, wohin mit den Kindern.

    In der Klasse vom Kleinen sind jetzt 4 zurückgestellte Kinder und ein Wiederholer. Alles August-September-Kinder. Außer unserem Sohn wurde nur noch ein Septemberkind mit 5 eingeschult. Die wären aber beide auch als Kann-Kinder eingeschult worden, wenn Stichtag der 30.06. gewesen wäre.

    Wenn man sich das anschaut, dann wäre eine Vorverlegung des Stichtages wohl richtig - oder eben wirklich ein Zeitraum (z.B. 01.06. - 30.09.), wo einfach die Eltern entscheiden, ob das Kind eingeschult wird oder noch ein Jahr im Kindergarten bleiben soll.

  2. #62
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.110

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Das ist das Problem - hier (BW) wurde der Stichtag auf den 30.09. verlegt, aber die Schule hat sich nicht verändert. Mai/Juni Kinder sind kaum mehr zurückstellbar, weil zu alt. Ich kenne deutlich mehr Kinder, die Probleme hatten, weil sie zu jung in die Schule kamen, als welche von Kindern, die zu alt waren. Immer mehr Kinder wiederholen heute die erste Klasse - das war früher eine absolute Ausnahme.
    Unsere Kleine ist ein Septemberkind und wird jetzt zurückgestellt. Ich bin sehr froh, dass wir heute das ok bekamen - ich sehe sie überhaupt nicht in der Schule. Ich bin für den 30.6. als Stichtag, mit problemloser Einschulung von jüngeren Kindern.
    Meine Schwiergertochter hadert auch Klar weiß noch keiner, wie sich der Enkel entwickelt, wird ja im Septemeber erst 2, aber hier ist Stichtag halt auch der 30.9.
    Ich würde verallgemeinernd auch behaupten, dass die älteren Kinder im Schnitt halt reifer für den Schulalltag sind-und in einigen Fächern (Mathe, Deutsch..) sopielt die Entwicklung -ganz unabhängig von der Intelligenz -halt auch eine Rolle.
    Zickzackkind gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  3. #63
    Avatar von chaosbande
    chaosbande ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    4.459

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Ich weiß, wie ich das finde: Sch**e. Was ist das für ein Gefühl für ein Kind, wenn es gerade zu Beginn der Schullaufbahn nur die Erfahrung macht, nichts zu kapieren und am Ende dann noch mal wiederholen muss? Schlimm genug, wenn sowas vorkommt, das muss man nicht noch regelrecht einkalkulieren.
    Ich kann es nicht für jedes Kind mit Sicherheit sagen, aber bei den meisten entscheidet das nicht die Schule. Sprich, die 'bleiben nicht am Ende des Schuljahres sitzen'. Das findet hier immer zwischendurch im laufenden Schuljahr statt...klar, gibt da die Lehrerin die Empfehlung, aber die Entscheidung liegt dann bei den Eltern.
    Und das hat, wie gesagt, nichts mit Kann-Kindern zu tun. Eine Aufweitung des Stichtages würde daran absolut nichts ändern.

  4. #64
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    62.274

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von chaosbande Beitrag anzeigen
    Ich kann es nicht für jedes Kind mit Sicherheit sagen, aber bei den meisten entscheidet das nicht die Schule. Sprich, die 'bleiben nicht am Ende des Schuljahres sitzen'. Das findet hier immer zwischendurch im laufenden Schuljahr statt...klar, gibt da die Lehrerin die Empfehlung, aber die Entscheidung liegt dann bei den Eltern.
    Und das hat, wie gesagt, nichts mit Kann-Kindern zu tun. Eine Aufweitung des Stichtages würde daran absolut nichts ändern.
    Bei uns war das Zwang durch die Hintertür. "Frau Perla, sie müssen natürlich nicht zustimmen, dann lassen wir ihr Kind am Ende des Jahres halt sitzen"..

  5. #65
    Avatar von chaosbande
    chaosbande ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    4.459

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Bei uns war das Zwang durch die Hintertür. "Frau Perla, sie müssen natürlich nicht zustimmen, dann lassen wir ihr Kind am Ende des Jahres halt sitzen"..
    Wenn sich nichts bessert, wird das möglicherweise passieren. Ist ja auch irgendwie logisch, es ist aber für einige auch die Chance, sich dahinter zu klemmen. Hier gibt es beide Möglichkeiten...und die Eltern-Gespräche finden hier auch sehr zeitnah bei ersten Problemen statt und nicht erst wenn 'das Kind in den Brunnen gefallen ist', so dass man die Möglichkeit hat gegenzurudern.

  6. #66
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    12.765

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von chaosbande Beitrag anzeigen
    Ich kann es nicht für jedes Kind mit Sicherheit sagen, aber bei den meisten entscheidet das nicht die Schule. Sprich, die 'bleiben nicht am Ende des Schuljahres sitzen'. Das findet hier immer zwischendurch im laufenden Schuljahr statt...klar, gibt da die Lehrerin die Empfehlung, aber die Entscheidung liegt dann bei den Eltern.
    Und das hat, wie gesagt, nichts mit Kann-Kindern zu tun. Eine Aufweitung des Stichtages würde daran absolut nichts ändern.

    Aber die Kinder, bei denen ich es hautnah mitbekommen habe, waren fast alles Kinder bei denen die Eltern auf Grund des jungen Alters bis zum Schluss nicht sicher waren, ob sie einschulen sollen, oder nicht. Die zwei Kinder die älter waren, waren einmal ein Extremfrühchen (also eigentlich auch jünger) und ein Kind, das in der Vorschule eine Integrationskraft hatte, welche die Schule dann überflüssig fand.


    99/02/07/13

  7. #67
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    70.115

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Ich fände mehr Flexibilität echt gut. Meine Große, Novemberkind, ist mit fast 7 eingeschult worden. Wir haben lange überlegt, ob wir sie (als Kann-Kind) früher einschulen, denn 1) sind all ihre Freundinnen 6-8 Wochen älter gewesen und deswegen eingeschult worden, 2) war sie kognitiv ihren Altersgenossen eher voraus und 3) ist sie ja so groß, dass sie auch ein Jahr früher zu den Größten in ihrer Klasse gezählt hätte.
    Wir haben uns dann aber dagegen entschieden, weil ich einfach nicht WOLLTE, dass sie mit 5 schon eingeschult wird. Ich empfand sie nicht als "reif" genug, und das war wirklich die absolut richtige Entscheidung. Sie hat das zusätzliche Jahr im Kindergarten genossen, neue Freundschaften geschlossen und kam so richtig schön entspannt in die Schule.

    Der Sohn einer Freundin ist ein Jahr und einen Monat jünger als sie. Kam auch mit 6,8 in die Schule. Und bei ihm war es so, dass er so schnell alle anderen überflügelt hat, dass er die dritte Klasse übersprungen hat - jetzt hat er zwar immer noch Nachholbedarf in Deutsch, aber aller anderen Fächer sind super. Bei ihm hätte also die frühere Einschulung schon funktionieren können. Und wenn man dann einfach flexibler ist und auch grundsätzlich mehr auf die individuelle Beobachtung gegeben wird als auf Stichtage, dann wäre das sicherlich gut
    Zickzackkind gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  8. #68
    -adalovelace- ist offline Dipl.-Hascherlschützerin
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    4.269

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von chaosbande Beitrag anzeigen
    Ich kann es nicht für jedes Kind mit Sicherheit sagen, aber bei den meisten entscheidet das nicht die Schule. Sprich, die 'bleiben nicht am Ende des Schuljahres sitzen'. Das findet hier immer zwischendurch im laufenden Schuljahr statt...klar, gibt da die Lehrerin die Empfehlung, aber die Entscheidung liegt dann bei den Eltern.
    Und das hat, wie gesagt, nichts mit Kann-Kindern zu tun. Eine Aufweitung des Stichtages würde daran absolut nichts ändern.
    So eine Rückstufung wird einem schon seeeeehr nahe gelegt.
    Zickzackkind und Clodagh gefällt dies.

  9. #69
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    12.765

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    So eine Rückstufung wird einem schon seeeeehr nahe gelegt.
    So wurde mir das von den entsprechenden Eltern auch gesagt


    99/02/07/13

  10. #70
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    1.490

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    So eine Rückstufung wird einem schon seeeeehr nahe gelegt.
    Ja, das war eins der gruseligsten Elterngespräche, an die ich mich erinnern kann.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •